„Gute Zusammenarbeit zahlt sich aus“

Weigh Station und DRIN: Kulturinitiativen mit Vorbildcharakter

Mittwoch, 14. Dezember 2022 | 11:38 Uhr

Bozen – Eine Delegation aus Kulturschaffenden und Vertreterinnen und Vertretern der Trentiner Landesverwaltung hat am heutigen Mittwoch dem Zentrum DRIN und dem Verein “Weight Station” einen Besuch abgestattet. Dies erfolgte im Rahmen eines von der Trentino School of Management (tsm) und dem OECD-Zentrum Trient (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) organisierten Projektes zur Stärkung der Kultur- und Kreativbranche des Trentino. Man ist dabei auf der Suche nach Strategien zur Unterstützung dieses Sektors und möchte neue Entwicklungsstrategien entwickeln. DRIN und Weight Station wurden dabei, gemeinsam mit zwei Projekten aus Bologna (Serre dei Giardini und DumBo), als öffentlich-private Projekte mit Vorbildcharakter auf gesamtstaatlicher Ebene ausgewählt.

“Diese beiden Einrichtungen zeigen, dass sich die gute Zusammenarbeit auszahlt und zu tollen Projekten für die Allgemeinheit führt”, betont der Landesrat für italienische Kultur Giuliano Vettorato. Auch der Direktor des Landesamtes für Jugendarbeit in der italienischen Kulturabteilung, Claudio Andolfo, ist überzeugt: “Die Weiterentwicklung der Jugendpolitik hat zu Projekten geführt, die neue Synergien und einen großen Mehrwert geschaffen haben.”

Das Coworking-Zentrum DRIN in der Bozner Italienallee 34 wurde im November 2019 als Bezugspunkt für junge Kreative, die in der Welt der Kultur arbeiten wollen, eröffnet. Gleichzeitig ist es ein Ort, an dem kulturbasierte soziale Projekte entwickelt werden. Studierende, junge Kulturtreibende, kreative Jungunternehmen, neue Berufe im Bereich des Social Marketing, der Datenanalyse und vieles mehr finden im Coworking-Zentrum eine Antwort auf ihre Bedürfnisse. Der Verein Weigh Station hat seinen Sitz im Waaghaus unter den Bozner Lauben und hat sich zum Ziel gesetzt, Südtirol zu einem attraktiven Arbeits- und Lebensumfeld für junge Kultur- und Kreativschaffende zu machen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz