Los geht es mit Aktionen

Wipptal, “ein kleiner Bezirk mit großem Herz”

Dienstag, 22. Juni 2021 | 21:35 Uhr

Sterzing – Am 3. Dezember 2020, am Tag der Menschen mit Beeinträchtigung, fiel der offizielle Startschuss für die Initiative „Wipptal – der kleine Bezirk mit dem großen Herzen“. Die Initiative rund um Christian Schölzhorn hat schon seit einiger Zeit an verschiedenen Aktionen und einem Programm passend zur Initiative gearbeitet.

Für das Jahr 2021 hat die Arbeitsgruppe bestehend aus Florian Mair, Josef Turin, Fritz Karl Messner, Helmut Messner und Christian Schölzhorn ein interessantes und engagiertes Programm ausgearbeitet, welches vom gemeinsamen Waldtag und Wanderungen bis hin zu Stadt- und Radführungen führt.

Die Zielgruppe sind Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Ihnen soll mehr Sichtbarkeit verliehen werden. Es geht vor allem darum Zeit zu schenken, die jeder von uns den vermeintlich Schwächsten der Gesellschaft also Menschen mit geistiger oder körperlicher Beeinträchtigung, Senioren und Familien, schenken kann. Alle Bürger, Vereine, Institutionen und Betriebe sind herzlich dazu eingeladen sich einzubringen.

Die erste gemeinsame Aktion findet am 17. Juli mit dem „Köpfltag“ am Roßkopf statt. Ziel ist es Menschen mit Beeinträchtigung und Senioren einen leichten Aufstieg auf den Roßkopf zu ermöglichen. Durch Unterstützung bei der Benutzung der Aufstiegsanlagen sowie Begleitung des Aufstiegs.

Weitere Aktionen wie der Waldtag mit dem Forstinspektorat Sterzing, Wanderungen mit dem Wanderführer Martin Martinelli, Besuch des Hochseilgartens Sky Trek, Vorführung der Einsatzfahrzeuge und Einsatzgeräte der Blaulichtorganisationen, Stadt- und Radführungen, Erfahrungen im Rollstullfahren sowie gemeinsames Backen sind weitere Aktionen, die für das Jahr 2021 geplant sind.

Von: bba

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz