Das wurde aus Frankie Muniz

Nach “Malcom Mittendrin” von den Bildschirmen verschwunden

Dienstag, 26. September 2017 | 12:34 Uhr

Die Sitcom „Malcom Mittendrin“ ist wohl fast jedem ein Begriff. Doch während Serien-Vater Bryan Cranston mit Breaking Bad zum Star aufgestiegen ist, fragen sich viele, was aus Frankie Muniz alias Malcom wurde.

Den Grund, warum wir den talentierten Jungschauspieler nach dem Ende der Serie 2006 nicht mehr im TV gesehen haben, liefern wir euch hier: Den damals 21-Jährigen zog es nämlich in ganz andere Gefilde.

 

Francisco James Muñiz IV – so sein vollständiger Name – lebte seine große Leidenschaft, den Motorsport, aus und betätigte sich in den USA über viele Jahre als professioneller Rennfahrer.

Aber auch als Schlagzeuger sorgte er bei den Bands „You Hang Up“ und „Kingsfoil“ für Aufsehen.

Tragischerweise machte ihm aber die Gesundheit einen Strich durch die Rechnung. Frankie Muniz erlitt 2012 und 2013 jeweils einen Schlaganfall.

Zum Glück konnte er sich wieder erholen und nun steht er in seinem alten Beruf wieder öfter vor der Kamera, allerdings vermehrt in kleineren Produktionen.

Wie seinem Twitter-Account zu entnehmen ist, nimmt er derzeit an einer Tanzshow im TV teil.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Nach “Malcom Mittendrin” von den Bildschirmen verschwunden"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
denkbar
denkbar
Universalgelehrter
26 Tage 15 h

Respekt Frankie, nach zwei Schlaganfällen wieder voll dabei!

der Vinschger
der Vinschger
Tratscher
25 Tage 16 h

Jo Respekt

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
26 Tage 15 h

ich versuch jetzt einfach mal ohne diese Info zu leben. Wenn ich es nicht schaffe, sag ich Bescheid. 😂😂

Savonarola
Savonarola
Superredner
26 Tage 9 h

es gibt da so einen Reissack in China..

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
26 Tage 1 h

Alles GUTE!👍👍👍

wpDiscuz