Spontanbefragung

David gegen Goliath: Gibt es einen Sieg für die Ukraine?

Dienstag, 22. März 2022 | 07:56 Uhr

Bozen – Rund vier Wochen sind seit dem Überfall Russlands auf die Ukraine vergangen. Bald schon wurde aber klar, dass es für Putins Armee kein leichtes Spiel wird.

Die Ukrainer leisten erbitterten Widerstand und was ihnen an militärischem Equipment fehlt, machen sie mit Herzblut und klugem Vorgehen wett. Dennoch bleibt es ein Kampf David gegen Goliath.

Was meint ihr: Kann die Ukraine diesen ungleichen Kampf am Ende doch für sich entscheiden? Nehmt jetzt an der Spontanbefragung teil!

Von: luk

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Offline1
Offline1
Kinig
1 Monat 29 Tage

Wegen mir auch ein Kompromiss. Hauptsache, dieses massenhafte Sterben findet ein schnelles Ende !!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 28 Tage

Was sollte es anderes werden. Wenns so
weiter geht, bekriegen sie sich noch Monate.
Mein Credo ist nach wie vor, mit allen Mitteln, Sanktionen und diplomatischen Gesprächen das Leid so schnell wie möglich zu beenden und dann Abwarten und Tee trinken. In Russland kommen auch wieder andere Zeiten und andere Herrscher.

Sun
Sun
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

Laut russischer Verfassung, welche Putin zu seinen Gunsten abänderte, darf Putin noch bis 2038 Präsident sein. Ob wir soviel Tee für die Wartezeit haben?

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

@N. G. Ein Sieg der Ukraine, ist unrealistisches, westliches Wunschdenken .

Offline1
Offline1
Kinig
1 Monat 28 Tage

@N. G…was antwortest Du mir für einen 🧀. Kannst Du Dich an deinen “fast Wortgleichen” Kommentar von 08:16 nicht mehr erinnern ?

Offline1
Offline1
Kinig
1 Monat 28 Tage

@Sun….laut Verfassung schon…😉 Aber Papier ist ja bekanntlich geduldig…

brutus
brutus
Tratscher
1 Monat 28 Tage

@Blitz
…sagt dir Guerillakrieg etwas!

brutus
brutus
Tratscher
1 Monat 28 Tage

@Blitz
…schon in Afghanistan mussten die Russen den Schwanz einziehen! Sie mögen in der Ukraine Territorium kontrollieren, aber werden einen ewigen Guerillakrieg führen müssen! Wie lange das in Russland als Sieg verkauft werden kann und die toten Söhne “siegreich” heimkehren, lassen wir Mal dahingestellt!

Sun
Sun
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

@offline stimmt, aber diese Strategie nützt Putin um der Bevölkerung das Gefühl zu geben, dass sie in einer Demokratie leben und sie dürfen mitentscheiden. Zwischen 70 und 80% der russischen Bevölkerung stehen hinter Putin. laut den letzten Wahlen.
Deshalb gibt er ihnen das ständige Gefühl, vom Westen bedroht zu werden, und nur ein schlagkräftiger Führer kann dies verhindern, somit wären wir wieder bei Hitler.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 28 Tage

@Sun Gebe ich dir vollkommene Recht. Aber, wie willst du es ändern?
Da muss man fatalistisch sein und diese Dunge dauern nun mal lange.
Oder hat sich irgendwer Gorbatschow gedacht? Kommt Zeit, kommt, Rat.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 28 Tage

@Blitz Nicht der Politik, die wissen das, das ist Wunschdenken der gefühlsgeladenen Bevölkerung und darum wiederhole ich immer wieder, wo bleibt der Realismus!
Das bemängel ich hier immer wieder.
Zurück zur Sachlichkeit!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 28 Tage

@Blitz So TRAURIG es ist, es ist WUNSCHDENKEN! Ich bewundere den Stolz und den Wiederstand der Ukrainer aber am Ende ….mehr Tote!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 28 Tage

@Offline1 Was redest du für Quatsch! Ich bin ausnahmslos immer der selben Überzeugung! Also braucht ich gar nicht zu gucken! Und, ich schreibe und kommentiere wen ich will! Seit 2 Tagen hast du damit Probleme? Was willst du? Scbreib Tacheles und nicht Smileys ohne Ende und ohne Sinn und Verstand!

Staenkerer
1 Monat 28 Tage

@Sun no hoffn mir holt das putin wirklich a körperlich kronk isch nit lei im kopf!
das er trotz seinen miliarden und seiner gonzn mocht des ende, hoffendlich noch a longen, seeeehhhr schmerzhoftes leiden des ihn zeit gib über oll des leid des er zu verondeortn hot, nochzudenkn, findet, des jeder von ins amoll unweigerlich mocht!

Sun
Sun
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

@N.G ich kann nichts ändern, es geht darum , dass Putin ins Abseits gestellt wird. Russland ist eine grosse Nation und vorallem für Europa ein lukrativer Geschäftspartner, sei es durch billiges Gas als auch durch Exportmöglichkeiten. Diese Abhängigkeit gilt es aber zu überdenken.
Ein demokratisches Russlandwäre wohl das Optimum.

Karl
Karl
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

Afghanistan schon vergessen? Die Ukraine wird sicher nicht siegreich in Moskau einmarschieren , aber die Russen werden früher oder spätrer mit eingezogenem Schwanz wieder in die Heimat übersiedeln, denn nun hat Putin sogar die russichstämmigen Menschen in der Ukraine gegen sich und das sind sehr viele (in Mariupol sogar beinahe die Hälfte der Bevölkerung)

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 28 Tage

@Offline1 Ich kommentiere deine Ausage! Verboten?

Staenkerer
1 Monat 28 Tage
i hoff und bet zwor das de ukraine gewinnt ober i glab leider nimmer an wunder! i hoff und bet das putin und seine gekaften getreuen zur einsicht kemmen ober i glab nimmer an wunder! ollso hoff und bet i das es bold zu an kompromiss kimmt der für olle einigermaßen akzeptabel isch und der den grausamen spuk entlich a ende bereitet! es isch traurig, bedrückend, entmutigent, zu sechn das im 21 johrhundert a onziger mensch no gott spieln konn der über lebn und tot tausender bestimmt und darüber wie milionen in zukunft zu lebn hobn! a oanziger (oder a… Weiterlesen »
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

wäre ganz deiner Meinung, wenn du nur die 2000 Jahre alte Verarsch…ng aus dem Spiel gelassen hättest!

Staenkerer
1 Monat 28 Tage

@corona i verloss mi a nit aufs beten, auf den 2000 jährigen verein schun gor nit, ober a höheres wesen, so es des gib und egal wie man es benennt, um hilfe zu bittn konn jo nit schoden!

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 28 Tage

@Staenkerer …das Oberhaupt der Kirche könnte ohne wenn und aber die Kriegsverbrechen Putins an den Pranger stellen…nur beten ist etwas wenig…

Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

@Staenkerer
👍

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 28 Tage

Sorry, das ist kein Boxkampf! Also bleib realistisch!

puste276
puste276
Neuling
1 Monat 28 Tage

danke! 💙💛

Staenkerer
1 Monat 28 Tage

@N. G. und wos rotesch ins kloane nor wenn man nit amoll hoffn dorf?
ignoriern?
nit drun denkn?
schweigend verdrängen?
blöd stelln alla🙈🙉🙊?
sell bring a nix, ober so isch man wenigstens mit de gedonkn ba de ormen de es jetz triff und sell dorf man woll no schreibn …. oder?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 29 Tage

Der Sieg der Ukraine wird nur von moralischer Natur sein.
Nur ein Kompromiss wird vorläufig Frieden bringen.

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 28 Tage

…moralisch hat die Ukraine schon längst gesiegt…und Russland ist kein zivilisiertes Land, sondern die Heimstatt von Kriegsverbrechern und Kindermördern…

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 28 Tage

@Doolin Vollkommen Recht. Würde dich aber trotzdem ermutigen etwas sachlicher zu bleiben!
Dass du emotional aufgewühlt bist, ok , aber kann mans ein wenig emotionsloser bringen, denn es ist der Sache weder dienlich noch bringt es was!?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 28 Tage

@Doolin Tja, Dolin, wie oft muss man es dir noch erklären. Wer sitz am Tisch zum Verhandelt?Real “könnte” man sagen Putin! Unrealistisch , wer sitz da sonst?

Faktenchecker
1 Monat 29 Tage

Nich soo Panzerfreundlich:

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 28 Tage

Dir ist schon klar, dass ich meine Minus wegen Meinung habe und du wegen googeln? Und das noch teilweise nicht mal Bericht bezogen! Grins
Wirds nicht lächerlich?

Faktenchecker
1 Monat 29 Tage

Ja!


Der Irpin-Staudamm (etwa 26 Kilometer nordwestlich von Kiew) scheint
bereits wenige Tage nach Ausbruch des Konflikts seine Funktion
eingestellt zu haben. Möglicherweise haben ukrainische Truppen
absichtlich den Damm gesprengt oder Wasser in den Fluss gepumpt.
Außerdem schmilzt der Schnee und die Gegend wird matschig.
Satellitenbilder
zeigen, dass der kleine Fluss Irpin (162 Kilometer lang, beginnend im
Kiewer Stausee) fast zu einem See angewachsen ist. Putins
Invasionstruppen bekommen die neue Situation am eigenen Leib zu spüren. ”

https://nachrichtend.com/ukrainer-ueberschwemmten-einen-fluss-in-der-naehe-von-kiew-und-strandeten-russische-truppen-im-schlamm-internationale-politik/

Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

Der Abnützungskrieg wird Putin irgendwann dazu bringen, sich an den Verhandlungstisch zu setzen. Über die Kompromisslösung nach einem Waffenstillstand wird dann ein Referendum entscheiden. Hoffentlich massiv von der OSZE unterstützt/überwacht.
Und hoffentlich wird Russland jahrzehntelang Reparationszahlungen leisten müssen!

Kasermandl
Kasermandl
Neuling
1 Monat 28 Tage
Wenn man die Geschichte aus der Bibel kennt, dann müsste David, die Ukraine, gegen Goliath, den Russen, gewinnen. David, der mit einer Schleuder und einem Kieselstein gegen den perfekt ausgerüsteten Goliath siegte, weil er seine verwundbare Stelle traf und auf eine ganz andere Kraft vertraute. Vielleicht sollten wir und alle, die gegen Putin demonstrieren, die Methode ändern, und uns hinknien und um Frieden bitten, anstatt mit provokativen Schlagworten und bitterbösen, gehässigen Plakaten aufzutreten. Gewalt, auch verbale Gewalt, erzeugt immer Gegengewalt, und verhärtet die Fronten. Putin hat sein Gesicht verloren, das macht ihn gefährlich, denn jetzt hat er nichts mehr zu… Weiterlesen »
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

Ach Kasermandl, wenn die Welt doch nur so einfach wäre.
Putin ist ein eiskalter Machtpolitiker – den kratzen die Plakate des Westens eher gar nix und ob wir uns auf den Plätzen hinknien, noch viel weniger.

xXx
xXx
Kinig
1 Monat 28 Tage

David hat Goliath nicht mit Diplomatie besiegt. Da hoff ich doch eher darauf das irgend ein David, nah genug an “Goliath ” ran kommt und zufällig die richtige Waffe bei sich trägt.

saltner
saltner
Grünschnabel
1 Monat 28 Tage

Auf Plätzen niederzuknien mocht a lei die Hosen schmutzig.
I denk er/sie moant drmit a, dass es nix bringt, sich selber ollzuviel Gehässigkeit zu leisten. Am Ende ähnelt man womeglich no sein Feindbild.

Staenkerer
1 Monat 28 Tage

utin geniest de proteste als aufmerksamkeits bekundung de man ihn zollt und es niederknien geniesat er weil er es als anbetung sach oder als a vor im unterwürfiges kriechn im dreck betrochtat!

hinknie isch sich klon mochn und vor i mi auf an plotz hinknie wegn putin und ihn so es gfühl gib vor ihn im dreck zu kriech oder ihn unzubetn spuck i ihn stehend gedonklich und verbal ins gsicht und i hoff milionen ondre tien sell a!

inni
inni
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

Leichtes Leben werden die russischen Besetzer es nicht haben … auch nach Jahrzehnten nicht. Dieser Hass, den Putin in der Ukraine säht, wird über Generationen bleiben. 

Mac
Mac
Tratscher
1 Monat 28 Tage

Sieg??? Es gibt keinen Sieger bei einem Krieg, sondern nur Verlierer, Trauer für jeden Toten ob Vater Mutter Töchter Söhne oder Brüder

Sun
Sun
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage
So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

so ein schmorren… die uanzigen Sieger sein die Waffenindustrie und die Bevölkerung die armen Verlierer…

natto
natto
Grünschnabel
1 Monat 28 Tage

Finde auch der ukrainischen President, hat sein Volk auf sein gewissen , was nützt es weiter zu kämpfen, Männer Frauen Kinder verlieren ihr Leben,wegen zwei kranke . Putin dem alles egal ist und nichts mehr zu verlieren hat ,und dem anderen President der nicht ein sehen will ,und sein Volk ins verderben reitet . Mich nicht falsch verstehen, der Krieg soll aufhören, jetzt sofort ,das hat kein Mensch mehr verdient.

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

Was auch immer passieren wird: hoffentlich passiert es bald sodass es wieder Frieden gibt.

Vermutlich wird es irgendwie eine Einigung  geben und damit können dann die beiden Staatsoberhäupter ihrem Volk erzählen man habe “gewonnen”.

Was auf keinen Fall passieren darf dass es zu einem Stellungskrieg kommt und dass dieser dann sehr schnell von Welt vegessen wird (so wie im Donbass).

gamer6401
gamer6401
Grünschnabel
1 Monat 28 Tage

Wir zahlen und in der Ukraine wird gestorben. Die Zündler im Hintergrund werden ihren Kopf jedenfalls hinhalten.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 28 Tage

Grossen Krieg? Für Freiheit der Ukraine zum jetzigen Zeitpunkt ? Willst du das?
Sagt joder entweder nicht in den Krieg ziehen muss, keine Angehörigen hat oder irgendwo lebt wo es ihn nicht tangiert?
Phrasen! Ekelhaft!

koana
koana
Tratscher
1 Monat 28 Tage

Die Frage ist ketzerisch. Unterstes Bildzeitungsniveau!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 28 Tage

Deine Fragen wären gewesen? Oder gar nicht gestellt?
Ich persönlich bin für eine Meinung anstatt keine zu haben! Und dazu dient ne Umgrage und Kommentare!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 28 Tage

Diesen Kommentar hab ich mir aufgehoben! Denn, ich bin froh, dass es mehr Menschen gibt die für Verhandeln sind, mehr Menschen für Reden sind als noch mehr Krieg!
Also, sind die Menschrn DOCH schlauer als..!
Der ärmliche Rest, hat es leuder inmer noch nicht verstanden!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 28 Tage

Selenskyj wird kriegen was Er will!Hatt Er doch Alle hinter Sich.

koana
koana
Tratscher
1 Monat 28 Tage

Ich finde die Frage ketzerisch!

puste276
puste276
Neuling
1 Monat 28 Tage

An einen Sieg der Ukraine glaub ich eigentlich nicht. Aber ich dachte schon vor 3 Wochen, daß das schnell vorbei wäre….
💙💛

Mico
Mico
Superredner
1 Monat 28 Tage

es gibt nur einen sieger .. die waffen industrie!!!

savada
savada
Grünschnabel
1 Monat 28 Tage

Bei einem Krieg gibt es nur Verlierer… Schlimm, dass es so etwas noch gibt

xXx
xXx
Kinig
1 Monat 28 Tage

Dieser Krieg wird keinen Gewinner haben. Russland kann die Ukraine nicht besiegen, selbst bei einer kompletten Besetzung, würde es auf einem ewigen Guerillakrieg hinauslaufen. Putin wird aber auch nicht kapitulieren, bevor das passiert bombt er die ganze Ukraine dem Erdboden gleich.
Wie ein möglicher Kompromiss aussehen soll weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ich befürchte das es noch sehr lange, sehr blutig weiter gehen wird.

Stefa
Stefa
Tratscher
1 Monat 28 Tage

Ach wie süß… jetzt machen wir lustige Ratespielchen….

Ortner
Ortner
Grünschnabel
1 Monat 28 Tage

Putin hat bereits verloren.

tom
tom
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Putin weiß wahrscheinlich nicht mehr, was im Irak nach dem Sturz Saddam Husseins passiert oder er will es nicht wissen

armin_monaco
armin_monaco
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

Spontanbefragung zu den Siegeschancen in einem Krieg? ernsthaft? was kommt als nächstes: spontanbefragungen zu Opferzahlen? mir ist ist klar, dass es in der Boulevardpresse nicht um Qualität geht…aber das ist geschmacklos!

wpDiscuz