Wie steht ihr dazu? - Umfrage

Krampusumzüge: Zwischen Hass und Faszination

Dienstag, 05. Dezember 2017 | 16:56 Uhr

Bozen – Krampusumzüge sind gerade in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Trotz der Faszination für den Brauch stoßen die wilden Fratzen nicht immer auf offene Arme. Manche Menschen ergreifen regelrecht die Flucht und besuchen Krampusumzüge erst gar nicht.

Wie steht ihr dazu? Wir sind gespannt auf eure Meinung in der Umfrage und den Kommentaren!

 

 

 

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

34 Kommentare auf "Krampusumzüge: Zwischen Hass und Faszination"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
alpi
alpi
Grünschnabel
9 Tage 17 h

Schiane masken af jeden foll!
Feller super!!
Das die tradition vewahrt wird genial!!

Obor es wert vollkommen ibertrieben… dr 5 dez isch teifeltog und net von 25 november bis 15 dez 100 läufe in gonzen alpenraum….

Ein Louter
Ein Louter
Grünschnabel
9 Tage 14 h

Du sogschs, stimm do zi 100% zui😏

der Vinschger
der Vinschger
Tratscher
9 Tage 12 h

Guat gmochte Umzüge sein echt flott ounzuschaugn! Hon selber mol proubeweiser es Fell somt Maske ausprobiert und mecht nit tauschen – deswegen super, dass es Ehrenomtliche gibt dei sich dei Miah nou mochen! 👏👏

razorback
razorback
Tratscher
9 Tage 6 h

alpi@ stimmt👍👍

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
9 Tage 18 h

Krampusumzüge Ja, wenn es nicht um Kommerz geht. DJ, Musik Zelte usw. haben mit dem Brauch nichts zu tun. 

Septimus
Septimus
Superredner
9 Tage 13 h

Krampusumzüge..ok..von mir aus ja…aber nehmt und haltet eure kleinen Kinder davon fern…denn warum muss man den Geist und vor allem das Herz seiner Kinder mit so etwas destruktiven belasten? Mit welchen Dingen füttert man die Seele und die seiner Kinder? Warum wird bei den Kindern provoziert, dass sie Albträume haben?  Kinder bis sieben Jahre sind in einem magischen Alter. Sie können da gar nicht wirklich trennen und unterscheiden…. und auch wenn sie älter sind, werden diese Horrorbilder irgendwie in ihnen drin sein….und unbewusste Ängste stimulieren…

Waltraud
Waltraud
Tratscher
9 Tage 4 h

Septimus

Ganz deiner Meinung. Wer das sehen will , bitte. Aber dann ohne Kinder.

Surfer
Surfer
Tratscher
9 Tage 2 h

super Kommentar!

OrB
OrB
Superredner
9 Tage 2 h

Sehr gut Septimus!

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
8 Tage 20 h

oje.Das magische Alter🤔.😀🤣

Enrique
Enrique
Tratscher
9 Tage 18 h

i hon ongst va de viecho

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
9 Tage 5 h

vorUNSEREN KrampuseAngst habm braucht Keiner.Kannstnur Zuhause bleibm.ABERDa musst Angst habm überfalln zu werden.Das Sind dann gefährliche.

Enrique
Enrique
Tratscher
9 Tage 2 h

@Sag mal
nana iz tusche wo ibotreibm

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
9 Tage 48 Min

@Enrique Und Du übertreibst nicht indem sagst Du hast Angst vor de Viecher?!!

Staenkerer
9 Tage 17 h

a olter brauch der leider dem tourismus und dem komerz zu lebe ausortet!
zrugg zu de wurzeln, als gegenbart des guten nikolaus – das gute, das böse- nor bassats wieder!
ober leider wern viele bräuche touristisch mißbraucht, überoll auf der welt und verliern so glanz und orginalität!

wokap
wokap
Grünschnabel
9 Tage 17 h

hat mit  dem alten Brauchtum  nullkommanull zu tun. Masken nach Vorlage aus der Filmindustrie haben nichts mit alpenländischen Krampus Perchten oder Scheimenlorven von Früher. Einer der wenigen echten Nikolausumzüge bewahrt sich noch in Stilfs im Vinschgau. 
Die Masken selbst sind sicher vom handwerklich künstlerischen in  einzigartig, sofern sie aus Holz geschnitzt sind . Das Treiben wie es jetzt ist, wird zum Brauch. In 500 Jahren ist es ein uralter Brauch…..

Staenkerer
9 Tage 1 h

leider isch der brauch zu a “foschings”geteas obgetrifftet! ober insre tourismustreibenden wellns jo a so!
i wort schun drauf das man de oltehrwürdigen fronleichnamsprozesionen in de hauptsaison “verrückt”, oder sie dort “wiederholt” damit de “gaffer” und “fotojäger” auf ihre rechnung kemmen!

Johnny C.
Johnny C.
Grünschnabel
9 Tage 14 h

Total übertrieben und verkommerzialisiert!

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
9 Tage 14 h

die Krompfus merken bald selbst nicht mehr, dass Halloween lange schon vorbei ist.

nikolaus
nikolaus
Tratscher
9 Tage 19 h

Seht ihr hier bei der umfrage , wer die bräuche nicht mehr haben will? Oder stimmen da etwar andere ab ?

fanalone
fanalone
Tratscher
9 Tage 4 h

Hier leben einige ihr Faible für satanistische Umtriebe aus. Verbrämt durch angeblich kulturelle Tradition. Für mich abstoßend.

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
9 Tage 12 h

War und bleibt für mich ein Highlight des Jahres seit 40 Jahren. Als Kind eine Mutprobe, die eigene Angst zu überwinden. Heute ein Tag, der mich an meine Kindheit erinnert.

the hace
the hace
Neuling
9 Tage 12 h

i glab net, dass sich die Krampus für 5 Zuschauer so a Mühe mochen tatn. I find in Brauch guat, a wenns kommerz gworden isch. Es isch decht guat dass viele junge Leit dorbei sein und a, dass sie sich austoben und spaß hoben kennen. Verletzte sollte es weder bei Zuschauer noch bei Krampus geben! Fazit: wers net meg konn dorhoam bleiben, wem es passt soll Spaß hoben.

DerNeutrale
DerNeutrale
Neuling
9 Tage 1 h

Jedis Johr werts olba mehra ibotriebm, irgendwonn isch amoll genui!

OrB
OrB
Superredner
9 Tage 2 h

Habe nichts gegen die Krampusumzüge, aber das Saufgelage stört mich.

mandela
mandela
Tratscher
9 Tage 14 Min

am 5. dezember ok, aber der rest ist komplett daneben! übertrieben! womöglich machen die irgendwann auch noch am heilig Abend einen krampuslauf???

joe02
joe02
Grünschnabel
9 Tage 19 Min

I bin der Meinung, des isch a toal va inserer kultur! A wenn viele lai puff keiln! Leider. So a umzug mit de kunstvolln maskn isch woll eppas schians, speziell fir kinder

Alpinist
Alpinist
Grünschnabel
9 Tage 4 h

In Wipptol seins no Orginale Tuifl !!!

the hace
the hace
Neuling
9 Tage 2 h

i glab net, dass sich die Krampus für 5 Zuschauer so a Mühe mochen tatn. I find in Brauch guat a wenns awian kommerziell gworden isch , a dass viele junge Leit dorbei sein isch supper. Do kennen sie sich austoben und spaß hoben. Verletzte sollte es weder bei Zuschauer noch bei Krampus geben! Fazit: wers net will soll dorhoam bleiben, in die ondern viel spaß 😉

Surfer
Surfer
Tratscher
9 Tage 1 h

Verherrlichung des Fürst dieser Welt……..

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
8 Tage 16 h

was bitte schön haben Krampusumzüge mit Hass zu tun?Die wollen Spass und hassen Niemanden…nicht wie Die religiösen Fanatiker.

pinocchio
pinocchio
Grünschnabel
8 Tage 21 h

Die “furchteinflössenden Krampuse” mit ihren Masken und Fellen,haben sich die letzten Jahre in den Städten eingebürgert.Ich finde es nicht so brickelnd,wenn diese Krampuse einfach nur so unkontrolliert in der Stadt herumlaufen.Wenn es ein kultivierter Umzug ist ohne Peitschenhiebe und Co,in Begleitung eines schönen Nikolaus, würde ich nichts sagen,den es ist ja tatsächlich eine sehr alte Tradition.Leider wird “alte Tradition” heute sehr häufig sehr unkultiviert  gehandhabt und wie bereits von einen Kommentator erwähnt wurde, kann es Kindern nicht schöne, eher erschreckende Erinnerungen anhaften und so manche Kindheits Illusion zerstören.

nitram
nitram
Grünschnabel
7 Tage 22 h

In sterzing ischs super

Giorgia
Giorgia
Grünschnabel
3 Tage 20 h

Den meisten Menschen ist gar nicht bewusst, dass mit diesem so genannten “schönen Brauch ” den Dämonen Tür und Tor geöffnet werden.

wpDiscuz