Spontanbefragung

Wird das Ehrenamt in Südtirol genügend geschätzt?

Dienstag, 10. Dezember 2019 | 08:21 Uhr

Bozen – Das Wetterchaos im November bescherte den ehrenamtlichen Einsatzkräften in Südtirol viel Arbeit. Der Dank, die Anerkennung und der Lob aus der Bevölkerung waren groß. Dennoch gibt es auch immer wieder Menschen, die diese ehrenamtliche Tätigkeit von Feuerwehren, Weißem Kreuz und anderen Institutionen als selbstverständlich hinnehmen.

Was meint ihr: Wird das Ehrenamt in Südtirol genügend geschätzt?

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

32 Kommentare auf "Wird das Ehrenamt in Südtirol genügend geschätzt?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
erika.o
erika.o
Superredner
1 Monat 7 Tage

… und wie wär’s wenn man anstatt Politikern die ihren “Rum”, (welcher Art auch immer), bereits erworben haben, wenn man des Öfteren den freiwilligen Helfern das Verdienstkreuz des Landes zukommen lassen würde ?!

Hof
Hof
Neuling
1 Monat 7 Tage

Erika.o i bin genau der gleichen Meinung. Anstott die bezahlten Manager des Jahres zu ehren wäre es angebrachter die Freiwilligen , wo viele ihr eigenes Leben riskieren zu ehren .

Jiminy
Jiminy
Superredner
1 Monat 7 Tage

ich war 15 Jahre lang Ehrenamtlich bei einem Rettungsverein, habe es aber nicht gemacht um eine Medaille zu bekommen! Ruhm, Macht, Schleimereien und jede Menge Gefallen lasse ich den Politikern…

Septimus
Septimus
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@Erika
Das Verdienstkreuz….🤔🤔🤔…davon kann man sich auch nichts kaufen…nur an die Brust hängen,bei feierlichen Veranstaltungen…das können die sich sonst wo hinschieben…man sollte die freiwilligen Helfer entlohnen,bei schwierigen Einsätzen…denn sie riskieren teilweise ihr Leben…streicht dafür den Politikern ihre Gehälter..!!!!

Septimus
Septimus
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@Hof
Die freiwilligen besitzen bereits “Ehre” mehr als unsere Politdarsteller,denn durch ihr tun und handeln zum Wohle des nächsten….es grenzt schon an Selbstlosigkeit,da reicht keine Madalie,Ehrenkreuz und der ganze Firlefanz.

erika.o
erika.o
Superredner
1 Monat 7 Tage

@Septimus
…. das meint ich auch mit “Rum” !
dabei meinte ich den “finanziellen Rum”
weißt du …alles darf man hier nicht laut sagen, wenn man es nicht ganz so schön formuliert 😉😊

jack
jack
Superredner
1 Monat 7 Tage

und wos hobmse mit an blech dofun?🤦‍♀️

erika.o
erika.o
Superredner
1 Monat 7 Tage

@jack
ich weiß, du hast schon Recht, aber
… zumindest merkst du die Anerkennung der gebrachten Leistung

hundeseele
hundeseele
Tratscher
1 Monat 7 Tage

erika.o ….da bin ich voll deiner Meinung!

Staenkerer
1 Monat 7 Tage

@Jiminy a den partnern , eltern der freiwilligen isch zu donkn! de müßen flexibel und nochsichtig sein, verständnis zoagn, sicher oft psychiater sein, des gewond pflegn und vieles mehr!
ohne de im hintergrund, gab es sicher wieniger ehrenamtliche imnlond!
vergeltsgott a denen!

erika.o
erika.o
Superredner
1 Monat 7 Tage

was wäre wenn es all diese Menschen die Freizeit und oft ganze Nächte opfern nicht gäbe…
eigentlich denkt man darüber zu wenig nach und empfindet all diese freiwilligen Helfer als selbstverständlich, ausser man benötigt sie.
deshalb kann man denen nie genug Danke sagen, und das, so wär ich der Meinung, sollten sich auch die Zuständigen des Landes, des Öfteren im
Namen ALLER zu Herzen nehmen !

Jiminy
Jiminy
Superredner
1 Monat 7 Tage

aus eigener langjährigen und sehr intensiven Erfahrung als Freiwilliger in einem Rettungsverein kann ich sagen, dass die Ehrenamtliche Arbeit etwas extrem wertvolles ist, in manche Bereiche wäre aber die Präsenz von hauptamtliches, professionell ausgebildetes Personal erwünscht. Die Zeiten haben sich geändert und speziell im medizinischen Bereich gibt es Techniken und Massnahmen die man täglich üben muss damit man sie im Notfall beherrschen kann!

Der Futzii
Der Futzii
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Ohne dieser Unterstützung der Bevölkerung wäre das Feuerwehrwesen in Südtirol nicht das was es heute ist.

Danelexx
Danelexx
Neuling
1 Monat 7 Tage

Es gibt nur bei der Feuerwehr viele fleißige freiwillige Helfer , sondern auch noch viele andere !!!

alla troia
alla troia
Superredner
1 Monat 7 Tage

ohne die Leistungen der Feuerwehr zu schmälern, bin ich schon der Meinung dass Leute die im Rettungsdienst tätig sind, mehr Einsatz Stunden leisten als Feuerwehr Männer….

Der Futzii
Der Futzii
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Wollte damit nicht das Weiße Kreuz oder andere ehrenamtliche Tätigkeiten in den Schatten stellen sondern einfach nur auch das es ohne Bevölkerung unsere Feuerwehr so nicht geben würde, natürlich leisten alle großartige Arbeit egal ob Weißes Kreuz, Feuerwehr ect.

guenne
guenne
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Ich schätze mal, dass es von der Allgemeinheit sicher sehr geschätzt wird, aber schwarze Schafe, Unbelehrbare und Besserwisser wird es immer wieder geben.

oli.
oli.
Kinig
1 Monat 7 Tage

Vielen Dank an alle freiwilligen Helfern ob Feuerwehr , THW , Rotes / Weisses Kreuz usw. , was Ihre Freizeit und Leben für uns alle Tag und Nacht einsetzen. 👍💯👏👏👏

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Haben wir ein THW und sind die vom Roten Kreuz nicht alles Angestellte?

alla troia
alla troia
Superredner
1 Monat 7 Tage

bin ich auch der Meinung

Jiminy
Jiminy
Superredner
1 Monat 7 Tage

@Eppendorf
Nein und nein.

oli.
oli.
Kinig
1 Monat 7 Tage

@Eppendorf, nur wenige , ca 95% sind freiwillig.

herta
herta
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

geschäzt auch vielfach nur wenn sie gebraucht werden von südtiroler seite aus werden sie
durchaus geschäzt und auch unterstüzt gewisse kreise in der italienischen politik versucht
kontinuirlich langsam, langsam alles zu zerstören.

Savonarola
1 Monat 7 Tage

Bürokratieabbau und Absicherung vor Verantwortung sind gefragt, und nicht Sonntagsreden und Lobeshymnen vor den Wahlen.

oli.
oli.
Kinig
1 Monat 7 Tage

Es wird geschätzt und von vielen als selbstverständlich angesehen. Was den meisten nicht bewusst ist das diese Engel Ihre Freizeit , Familie , Beruf zum Teil vernachlässigen müssen , um andere Menschen zu helfen.
Oft werden Sie noch beschimpft und körperlich angegriffen, weil manche es nicht verstehen wie Rettungsgasse , Straße gesperrt usw. , traurig manchmal.
In vielen Gemeinden in Deutschland gibt es keine freiwilligen Feuerwehren , DRK nicht mehr , da es keinen Nachwuchs gibt .
Finde der freiwilligen Dienst sollte viel mehr aufgewertet vom Staat mit Bonus wie Urlaub, Gutscheinen etc. .

Staenkerer
1 Monat 7 Tage

oh, jo, sie wern sehr geschätzt!
vergeltsgott in olle!

@klara, wirklich in olle!!!

8888
8888
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Feuerwehr weißes Kreuz und alle was ehrenamtlich arbeiten sollten einen Lohn bekommen sie verschenken ja ihre Zeit

meinungs.freiheit
1 Monat 7 Tage

Sicher wird es geschätzt.
Es sind aber sehr große Unterschiede an Mitgliederanzahlen. Wärend diese am Land sehr hoch sind beteiligen sich in bestimmten Stadtvierteln sehr wenige, z.B. DonBosco Bozen, diese nehmen nur Dienste in anspruch.

Mutti
Mutti
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Von mir wernse gschätzt, ihr Einsatz wenn mir Hilfe brauchn isch viel wert, sei es feuerwehr, freiwillige weisses Kreuz, und no viele mehr, ober a die musikkapellen brauchts, sein jo a freiwillig

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 6 Tage

eigentlich wenn Du s gern tust gibt das Dir Selbst viel.Das Gefühl geholfen zu haben ist sehr erfüllend.Brauchte nie Anerkennung tat und tu Es immer” in Stillen”.

RS
RS
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Finde den Einsatz der vielen freiwilligen Helfern lobenswert..jedoch sollten in gewissen Bereichen nur Profis arbeiten, von denen man Fortbildung und Professionalität verlangen kann! Teilweise wird von Freiwilligen echt zu viel verlangt! Freiwillige sollten den Profis zur Seite stehen, mit begrenzter Verantwortung..auch wenn dies viel Kosten würde wäre dies die richtige Lösung.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 6 Tage

Ehrenämter reichen von einmal ein der Woche eine Stunde Papierkram bis
beinahe 24/7 Einsatzbereitschaft, der Begriff ist sehr weitläufig. Ich habe den Eindruck, Ehrenämter werden hier nicht nur geschätzt, sondern geradezu gefeiert. Andernorts gibt’s kaum mal eine Erwähnung von Ehrenämtern, hier sind sie Teil des täglichen Lebens.

wpDiscuz