„Wenn ich trinke, fahre ich nicht!“

Alkoholpräventionskampagne sucht Gesichter

Montag, 05. September 2016 | 15:05 Uhr

Bozen – Die seit Jahren laufende Alkoholpräventionskampagne “trinkenmitmass” wird in diesem Jahr um eine neue Idee erweitert: Menschen aller Generationen tragen gemeinsam dazu bei, die Bevölkerung für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol zu sensibilisieren. Die Kampagne ist Teil des Landespräventionsplans, wird von der Landesabteilung Gesundheit getragen und vom Forum Prävention umgesetzt. An ihrem Markenzeichen ist sie überall erkennbar: Ein weißes Rufezeichen auf einem roten Kronenkorken prangt auf Straßenschildern, Bussen, Plakaten und Werbebannern.

Um Menschen jeden Alters zu erreichen, geht die Kampagne in ihrer neuen Auflage einen Schritt weiter und versucht die verstärkte Einbindung der Bevölkerung und das Engagement von Menschen aus dem alltäglichen Leben. “Menschen wie du und ich, die mit Überzeugung für unsere Botschaft ‘Wenn ich trinke, fahre ich nicht!’ stehen, haben eine Vorbildfunktion und können dadurch neue Zielgruppen auf das Thema aufmerksam machen”, ruft Gesundheitslandesrätin Martha Stocker zur Teilnahme an der Aktion auf. “Kontinuierlich über die Risiken des Alkoholkonsums zu informieren und für einen verantwortungsvollen Umgang zu sensibilisieren, ist eine wichtige Präventionsaufgabe”, erklärt der Direktor des Forum Prävention Peter Koler.

Interessierte ab 50 Jahren können sich auf der Internetseite www.trinkenmitmass.it oder direkt beim Forum Prävention (E-Mail: platzer@forum-p.it, Tel.: 0471/324801) informieren und für eine Teilnahme an der Alkoholpräventionskampagne melden.

Von: sr

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz