Der Mann hatte 0,7 Promille

Autofahrer prostet Polizisten beim Vorbeifahren zu

Donnerstag, 15. September 2016 | 08:07 Uhr

Ludwigshafen – Dieser Autofahrer im rheinland-pfälzischen Ludwigshafen hätte lieber etwas unauffälliger sein sollen. Er fuhr nämlich mit einer Bierdose in der Hand an einer Streife vorbei.

Doch nicht nur das. Er prostete den Beamten auch noch freundlich zu und trank einen kräftigen Schluck. Natürlich ließen ihn die Polizisten nicht einfach so weiter fahren. Der Alkoholtest ergab, dass der Mann 0,7 Promille im Blut hatte.

Jetzt hat er ein Bußgeldverfahren am Hals. Naja, selber Schuld!

Von: sr

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Autofahrer prostet Polizisten beim Vorbeifahren zu"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
lutzxxx
Neuling
10 Tage 2 h

held der woche! 😀

witschi
Grünschnabel
10 Tage 1 h

idioten gibs

Jogl
Tratscher
9 Tage 23 h

Trottl vo tog!!! 🍺👎👎👎

Alpenrepuplik
Tratscher
10 Tage 55 Min

Dummheit bestraft sich immer selbst….schlimm, hätte er jemanden Tod gefahren gilt Alkohol im Straßenverkehr in Deutschland als Strafmildernd……sehr sehr traurig

Kurt
Grünschnabel
10 Tage 38 Min

😔😔😔

iv
Neuling
9 Tage 23 h

mit 0,7 Promille hot bei den schun es Hirn Denkprobleme. Klingt witzig isch obor a riesen Gefahr im Strassenverkehr.

wpDiscuz