Mehrere Theorien im Umlauf

Bekommt man von Kirschen und Wasser Bauchweh?

Donnerstag, 20. Juni 2019 | 07:06 Uhr

Bozen – Viele kennen die Warnung noch aus der Kindheit: Wenn man Kirschen isst, soll man danach kein Wasser trinken – sonst bekommt man Bauchschmerzen.

Eine mögliche Erklärung dafür sind Hefepilze, die auf der Schale von Kirschen und anderen Früchten vorkommen. Wird eine große Menge an Kirschen – mehr als ein halbes Kilo – auf einmal gegessen, ist der Magen damit überfordert. Nicht alle Hefepilze werden durch die Magensäure abgetötet. Wenn diese dann den Zucker aus den Kirschen vergären, entsteht Kohlendioxid, das unangenehme Blähungen hervorruft. Wird zusätzlich noch viel Wasser getrunken, wird die Magensäure weiter verdünnt, was die Bildung von Gasen verstärkt.

Nicht alle stimmen dieser Theorie zu. Ernährungsfachkräfte glauben, dass in der Vergangenheit hauptsächlich mit Keimen belastetes Brunnenwasser die Ursache für Bauchschmerzen war. Da Trinkwasser heute allgemein von guter Qualität ist, ist gegen ein Glas Wasser zum Obst nichts einzuwenden. „Um möglicherweise vorhandene Keime zu entfernen, sollten Kirschen und andere Früchte vor dem Verzehr immer gründlich gewaschen werden“, empfiehlt Silke Raffeiner, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Südtirol. „Wer das Gefühl hat, frisches Obst nicht gut zu vertragen, isst lieber über den Tag verteilt mehrere kleine Portionen anstelle einer großen Menge auf einmal.“

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Bekommt man von Kirschen und Wasser Bauchweh?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
alpenfranz
alpenfranz
Tratscher
1 Monat 3 Tage

ich habe eher ein Problem mit Leder. immer wenn ich Morgens mit den Schuhen im Bett aufwache, habe ich irrsinnige Kopfschmerzen 🤣😂

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

alpenfranz
Zu viel 🍺🍷?

nuisnix
nuisnix
Superredner
1 Monat 3 Tage

Waltraud
😀
wie kommst du denn bloß auf 🍺🍷?

Danelex
Danelex
Neuling
1 Monat 3 Tage

Ja , da bin ich einige Male selbst drauf gekommen , wenn man nach dem Kirschen essen Wasser trinkt , da bekommt man trotz vorheriges waschen der Kirschen nicht nur Blähungen oder starke Bauchschmerzen , sondern sogar starker Durchfall kann dazu kommen . Auch bei den Trauben kann dies auftreten !

Staenkerer
1 Monat 3 Tage

honn grod des buch”darm mit charm” von gulia enders vor mir, de den mytos ” kirschen gegessen, wasser getrunken, bauchweh bekommen, mit fruktose intolleranz, de viele (sie spricht von deutsche) betrifft, de meisten hobn ollerding lei a leichte und ba de mocht es “zuviel des guten auf oanmoll” des problem! früher worn kirschen es ersten frischobst im frühling und hot zum übertreibn eingelodn, heit isch in viele zu viele sochn fruchtzucker schun drinn, so konn es schnell zu an “zuviel des guten, kemmen!
laut enders wissen viele nix oder zuwenig über frucktoseintoleranz, laut ihr isch se a wenig erforscht!

bienenstock2019
1 Monat 3 Tage

Sell stimp, sell ischt mir a poassiert.Und wenn mon Äpfel und donn Wossrr drauf oi, mocht
a Probleme…..Besser ba koan Obst Wosser trinkn.Ober jeder ist nit gleich…..

Savonarola
1 Monat 2 Tage

ich bekomme immer Bauchschmerzen von unseren obergscheidn Politikern

wpDiscuz