Diskussion um Hundeführerschein

Besitz von Kampfhunden verbieten?

Sonntag, 21. Februar 2021 | 08:00 Uhr

So mancher fragt sich, ob Personen mit dem Besitz eines Kampfhundes irgend etwas zu kompensieren versuchen. Diskutiert wird das Verbot des Besitzes von Kampfhunden, sind doch Angriffe auf den Menschen auf offener Straße immer wieder zu verzeichnen.

Vorgeschlagen wird in anderen Ländern auch ein einheitlicher Hundeführerschein für Hundebesitzer.

Schaut rein:

10 Fragen an einen Kampfhundbesitzer

Deutschland diskutiert über die Haltung sogenannter Kampfhunde und einen einheitlichen Hunde-Führerschein. #Galileo hat einen Besitzer mit 10 Fragen konfrontiert. #watch

Posted by Galileo on Monday, November 23, 2020

Von: bba

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

154 Kommentare auf "Besitz von Kampfhunden verbieten?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
OrB
OrB
Universalgelehrter
4 Tage 10 h

Auf jeden Fall soll der Besitz von Kampfhunden verboten werden!

Halleluja123
Halleluja123
Neuling
4 Tage 9 h

Und wos soll nit de Hunde passieren??
Es liegt an der Erziehung des Hundes… Ein Pit Bull, für alle ein kampfhund, ist aber einer der liebsten hunde die es gibt. Mit falscher Erziehung kann ein golden oder ein labrador genauso “gefährlich” sein… Also bitte definiere mir das wort kampfhund

a sou
a sou
Superredner
4 Tage 9 h

Verbot ist ein Blödsinn! Ein Führerschein mit Psycologischem Gutachten, ein DNA-Register samt Meldepflicht, die auch kontrolliert wird, ist der einzig richtige und gerechte weg. Her werden eieder mal wegen weniger Schwarzer Schafe, die sich an nix halten, alle Bestraft… eie es derzeit Mode zu sein scheint und sogar bei nicht wenigen Gefallen zu finden scheint.

Echt iaz
Echt iaz
Tratscher
4 Tage 8 h

Das net die Rase sondorn die Erziehung die Musik mocht woasch du schun odor? Jeder Dackel kon aggressiver sein wia a Rotweiler wenn er demensprechent schlecht erzogen weart

tom
tom
Universalgelehrter
4 Tage 8 h

1. Definiere Kampfhund
2. Dukannstausjedem Hund einen Kampfhund machen, entsprechende “Behandlung” vorausgesetzt, selbst aus einen Dackel kann ein Kampfhund werden

Sag mal
Sag mal
Kinig
4 Tage 7 h

@Halleluja123 Sind Ausreden. Jeder Der ein Kampfhund hatt hatt Ihn w a r u m??Sind Angeber Die Ihn wie eine Waffe vorführen..und für eine Waffe brauchts warum einen Waffenschein?

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
4 Tage 6 h

@OrB
….und wieso? Ich bin in jungen Jahren drei mal von einem Hund gebissen worden. 2 mal von einem Schäferhund und 1 mal von einem Bernhardiner, meines Wissens gehören die nicht zu den angeblichen Kampfhunde?

Supergscheider
Supergscheider
Superredner
4 Tage 6 h

Sag mal @ Kenne wirklich einige die ein solches Tier halten und genau aus dem Grund den du beschrieben hast.
In Bayern hat man nach einigen tödlichen Attacken auf Kinder einen psychologischen Test für die Halter eingeführt ,den nach meinem Wissen noch nie Jemamd bestanden hat.

Halleluja123
Halleluja123
Neuling
4 Tage 5 h

@Sag mal definiere mir das wort kampfhund bitte…
Es macht die Erziehung des Hundes aus und nicht die Rasse.

Knypser
Knypser
Grünschnabel
4 Tage 4 h

@Halleluja123 Genauso ist es! Es gibt keine geborenen Kampfhunde. Wenn ich will, kann ich jeden Dackel zur wilden Bestie (v)erziehen.

Echt iaz
Echt iaz
Tratscher
4 Tage 2 h

@Sag mal es gib Leit de kennen mit de Hunde umgian und wieso solln de nor koan hobn terfn?? Weil jemand wia du de Rassn net untor kontrolle hesch und deswegn in die ondorn neidisch sein?

A Prüfung isch in Ordung obor verbietn war nor woll no schianor

OrB
OrB
Universalgelehrter
4 Tage 1 h

@Halleluja123
Der erst Schritt wäre keine solche Tiere mehr an Personen zu verkaufen

OrB
OrB
Universalgelehrter
4 Tage 1 h

@ der echte Aron
oh doch mein Lieber , Schäferhunde gehören zu den gefährlichen Rassen, genauso Bernhardiner.

hannes
hannes
Grünschnabel
4 Tage 26 Min

@Halleluja123 bin noch nie zu einem einsatz wegen hundebiss von golden. Bisse von kampfhunde habe ich aufgehört zu zählen…

rapunzel191
rapunzel191
Tratscher
3 Tage 23 h

@Knypser dann probier mal😃einen Dackel

Moar
Moar
Neuling
3 Tage 23 h

@Echt iaz 😂obo wenn mi do se beisst, merk is net amol

meilenstein
meilenstein
Tratscher
3 Tage 22 h

@Knypser ein Dakel Angriff wirst du schon überleben aber bei einem Pitbull sieht die sache schon anders aus das wird dir wohl einleuchtn.

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Tratscher
3 Tage 14 h

Tom@

Dackel = Kampfhund!?

Wie durch Hypnose?????

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Tratscher
3 Tage 14 h

sag-mal@

nicht immer,aber es soll schon vorkommen!

Das gleiche gilt für Männer mit einem großen Auto (und ich spreche hier nicht von einem Firrmenauto), was versuchen diese Männer zu kompensieren??

Ps. Bevor jetzt jemand den Spieß umdreht, ich besitze nur ein kleines Auto, das ich Gott sei Dank nichts kompensieren muss! ;-))))))))

Server
Server
Superredner
3 Tage 9 h

@ OrB
Ganz genau. Endlich mal jemand, der sich auskennt! Die meisten unterschätzen aber auch, was diese Tiere für uns leisten, als Lawinen- , Polizei- und Coronaschnüffelhund.

Server
Server
Superredner
3 Tage 9 h

@ rapunzel191
Dackel sind Jagdhunde und gleich gefährlich oder ungefährlich wie jede andere Rasse auch.

vomdorf
vomdorf
Grünschnabel
3 Tage 9 h

@OrB
Hahaha… Ein Bernhard ist ein absoluter Familienhund mit ausgeprägtem Rettungstrieb.
Da sind die kleinen gauzenden Versenbeiser viel leichter aus der Ruhe zu bringen

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
3 Tage 8 h

@echt iaz…aber wenn ich auswählen darf, wer mich anfällt, würde ich dann doch lieber den Dackel nehmen….

Powergirl25
Powergirl25
Neuling
4 Tage 10 h

Leider haben Leute bis heute nicht verstanden, dass das nichts mit der Hunderasse zutun hat. Sondern mit der Erziehung des Hundes🤦🏼‍♀️ ich kann auch einen Labrador zu einem “Kampfhund” erziehen

Mikeman
Mikeman
Kinig
4 Tage 9 h

@ Powergirl25
Genau und da dies eben so ist generell eine saftige Hundesteuer und Kampfhunde vollends verbieten.Mit Deiner Überlegung kommt man im Holdrioland auf keinen grünen Zweig und der ganze …….haufen bleibt der selbe.

xXx
xXx
Universalgelehrter
4 Tage 9 h

Natürlich sind es die Hundebesitzer die man “erziehen” muß, da geb ich dir vollkommen recht. Trozdem gibt es eklatante Unterschiede zwischen den Rassen und es ist schon so das manch ein Besitzer dieser Listenhunde, den Hund nicht aus liebe zum Tier hält.
Deshalb bin ich als Hundebesitzer unbedingt für einen Hundeführerschein.

Sag mal
Sag mal
Kinig
4 Tage 8 h

Powergirl…dann Keinen haben dürfen wenn man nicht imstande oder willig ist zu erziehen.

a unterlandler
a unterlandler
Grünschnabel
4 Tage 8 h

Genau sou isches.

Neumi
Neumi
Kinig
4 Tage 8 h

Möglich ist es, aber schwierig. Noch viel schwieriger ist es, einen Kampfhund zu einem Couchmassagekissen zu erziehen.
Es hat schon seine Gründe, warum bestimmte Rassen gute Wachhunde abgeben und andere nicht oder warum gewisse Rassen gute Jagdhunde abgeben und andere nicht.
Erziehung ist wichtig, aber sie macht nicht das gesamte Wesen eines Hundes aus.
Anders als Menschen haben Hunde viel mehr angeborene Instinkte, denen sie folgen.

Neumi
Neumi
Kinig
4 Tage 8 h

Versteh mich nicht falsch, ich bin durchaus der Meinung, dass die Erziehung den Ausschlag gibt, aber ich bin auch der Meinung, dass die meisten das nicht hinkriegen. Einem Hund so zu beeinflussen, dass er sich seine Instinkte abgewöhnt, erfordert viel harte Arbeit und vor allem den Willen dazu.

PuggaNagga
4 Tage 8 h

Ach der tut doch nichts!🤦‍♂️
Und trotzdem ist es ein Kampfhund. Wenn der Hund mal durchtickt (und das ist immer möglich, bei jeder Rasse) möchte ich lieber von einem Chihuahua gebissen werden als von einem Rotweiler.

Powergirl25
Powergirl25
Neuling
4 Tage 7 h

@Sag mal da gebe ich dir Recht! Aber das betrifft dann jeden Hund und nicht nur “Kampfhunde”

Powergirl25
Powergirl25
Neuling
4 Tage 7 h

@Neumi ja das stimmt! Aber man kann auch nicht herkommen und sagen, verbieten! Arme Tiere und der Mensch das blödeste Tier der Mensch! Ist leider so

Evi
Evi
Universalgelehrter
4 Tage 7 h

@PuggaNagga ganz genau👍🏽👍🏽👍🏽

Sag mal
Sag mal
Kinig
4 Tage 7 h

Powergirl20 das Gebiss dieser Rassen ist nicht mit dem eines Dackels zu vergleichen.Und warum dann nicht einen Labrador nehmen statt Dieser Rassen?Gehört Züchtung u.Haltung verboten !

Powergirl25
Powergirl25
Neuling
4 Tage 6 h

@Sag mal sie kennen sich sicher bestens aus! Sicher besser als jemand der mit Tiere arbeitet oder? Dass sie nicht längst in der Forschung arbeiten?🤦🏼‍♀️

Knypser
Knypser
Grünschnabel
4 Tage 4 h

@PuggaNagga Ein sogenannter Kampfhund kann mich nicht anfallen, wenn sein Besitzer ihn verantwortungsvoll in der Öffentlichkeit führt.

Kingu
Kingu
Grünschnabel
4 Tage 2 h
Da kann nur jemand sprechen, der von der Thematik selbst keine Ahnung von der Geschichte hat. Wie bei Pferde und jedem anderen beliebigen Tier ist das Ziel der Zucht, bestimmte Eigenschaften ausgeprägt zu züchten. So wie teilweise Mopse so verunstaltet sind, dass sie kaum mehr atmen oder rennen können und man in manche Staaten die Zucht verbieten will. So wurde bei Kampfhunden Muskelmasse und territoriales Verhalten hoch gezüchtet. Als ich noch jung war, hatte mich mein Vater gerettet, genau da hätte mich auch so ein Boxer als 8-Jähriger wahrscheinlich zerfleischt. Der Hund wurde eingeschläfert und bis heute denke ich mir,… Weiterlesen »
Mikeman
Mikeman
Kinig
4 Tage 50 Min

@ Italo
“wenn und aber” sind reines Gelaber ,also in dieser Angelegenheit fehl am Platz, wie kommt man nur auf solchen Schwachsinn ???

Mikeman
Mikeman
Kinig
4 Tage 48 Min

@ Knypser

“wenn und aber” sind reines Gelaber ,also in dieser Angelegenheit fehl am Platz, wie kommt man nur auf solchen Schwachsinn ???

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
4 Tage 5 Min

@Neumi

Super Beitrag von dir, nicht nur Hasstiraden oder Verharmlosungsbeiträge über diese Hunde! 👍

Server
Server
Superredner
3 Tage 9 h

@ Neumi
Es beissen mehr Schäfer- als sog. Kampfhunde. Da sollte man sich einen Goldie- oder Labradorschmuser halten, den muss man aber beizeiten herumtragen, da sie gut und gerne Hauptprobleme bekommen und da ich nicht soviel wiege, sind mir diese Hunde zu schwer.

Server
Server
Superredner
3 Tage 9 h

@ PuggaNagga
Weder Chihuahua noch Rottweiler beißen. Sie meinen hier wohl Bitbull, Stamast und Co.

Server
Server
Superredner
3 Tage 9 h

@ Powergirl
Es gibt auch böse, kratzende Katzen.

vomdorf
vomdorf
Grünschnabel
3 Tage 9 h

@PuggaNagga
Da hab ich vor Menschen die durchdrehen viel mehr Angst. Freunde haben einen cane corso, ein stattlicher Kerl. Der ist mit viel Liebe und Geduld, aber konsequent erzogen. Der tut keiner Seele was.

Italo
Italo
Superredner
3 Tage 6 h

@Mikeman So onen wia .. hots ba enk schun vor ca. 80 Johr geben

letzwetto
letzwetto
Grünschnabel
4 Tage 10 h

bitte dringend hundesteuer und mehr kontrolle, nicht an der leine, keinen dreck einsammeln,kinder können nicht mehr in den wiesen spielen

Trina1
Trina1
Superredner
4 Tage 9 h

letzwetto, da fehlt es gewaltig an Anstand und Bürgersinn. Kannst dir vorstellen, wenn sie nicht imstande sind die Leinenpflicht zu respektieren, dass sie den Kot einsammeln! Sind wir wirklich so weit gesunken, dass uns ein Polizist nachrennen müsste! Es gibt auch viele anständige Hundehalter.

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
4 Tage 9 h

i glab dr hund isch do eher s kleanere übel, die besitzer unterschätzen die kroft va dia viecher 🤔

Knypser
Knypser
Grünschnabel
4 Tage 4 h

@Reitiatz Genau. Wie beim Führen eines Kraftfahrzeugs. Wenn der Schütze nichts taugt, ist nicht das Gewehr schuld.

Trina1
Trina1
Superredner
4 Tage 10 h

Bin auch damit einverstanden, es passiert zuviel und ein Hundebesitzer sollte eine stabile Psyche haben. Ist leider oft nicht der Fall es ist ein Machtkampf der Erwachsenen anderen gegenüber. Menschen haben Angst die eigene Wohnung zu verlassen! Das kann es nicht sein.

Neumi
Neumi
Kinig
4 Tage 8 h

JA, man muss sich schon fragen, wieso es unbedingt ein Kampfhund sein muss, wenn man eh nur was zum Kraulen und Ankuscheln haben will.

Sag mal
Sag mal
Kinig
4 Tage 7 h

Trina1 und grad psychisch instabilen,Abhänigen bzw.Süchtigen wird ans Herz gelegt Sich ein Tier zu nehmen.Was bitte Sind das für Leute die Das raten?Tiere Sind keine Spielzeuge.Einfach p….

Trina1
Trina1
Superredner
4 Tage 6 h

@Sag mal glaube kaum, dass sie ihnen einen Pit Bull raten. Ein Hund ist eine Aufgabe eine Therapie besonders für ältere einsame Menschen. Ein treuer Freund, doch die Wahl des Hundes sollte passend sein.Kein Psychiater wird einen ernst psychisch kranken einen Hund raten !

Server
Server
Superredner
3 Tage 9 h

@ Trina1
Ihnen sicher nicht

Trina1
Trina1
Superredner
3 Tage 6 h

@Server da hat dich wohl deine Kristallkugel im Stich gelassen. Bin mit Hunden aufgewachsen und hab einen sozialen und ausgeglichenen Hund ohne Aggressionen und Vorurteilen welche anscheinend dir zu schaffen machen !

ferri-club
ferri-club
Grünschnabel
4 Tage 8 h

Kampfhund hin Kampfhund her, Hundeführerschein auf jeden fall, und ab eine gewisse größe/gewicht/alter eine maulkorb pflicht in der öffentlichkeit und gut ist.Eine Versicherung muss auch pflicht sein

wouxune
wouxune
Universalgelehrter
4 Tage 7 h

P.s. jeder Hund ist versichert! Bitte informieren!

ferri-club
ferri-club
Grünschnabel
4 Tage 7 h

wouxune: glaubst wohl selber net.

Trina1
Trina1
Superredner
4 Tage 6 h

@wouxune das stimmt nicht, dass jeder Hund versichert ist und gemeldet auch nicht !

wouxune
wouxune
Universalgelehrter
4 Tage 5 h

@ferri-club Doch ich glaube das!!

wouxune
wouxune
Universalgelehrter
4 Tage 5 h

@ferri-club Haben sie einen Hund? Haben sie sich mal informiert über eine Hundeversicherung??? Nein? Dan bitte machen. Nacher kommentieren

wouxune
wouxune
Universalgelehrter
4 Tage 5 h

@Trina1 Von melden war nicht die rede. Bitte genau lesen.P.s. und logisch wen er nicht gemeldet ist kann er auch nicht versichert sein!

Powergirl25
Powergirl25
Neuling
4 Tage 2 h

@wouxune
Bitte auch hier informiert euch vorab, bevor ihr Sachen in die Welt setzt. Wer eine Haftpflichtversicherung hat, ist mit Hund versichert!

wouxune
wouxune
Universalgelehrter
4 Tage 2 h

@Powergirl25 Eben!! sag ich ja die ganze Zeit. Bitte erklären sie das ferri-club und Trine 1

Trina1
Trina1
Superredner
4 Tage 4 Min

@Powergirl25 stimmt !

ferri-club
ferri-club
Grünschnabel
3 Tage 22 h

wouxune: weil du auch glaubst dass jeder eine Haftpflichtversicherung hat??
Da kann ich euch über andere Erfahrungen berichten….

Server
Server
Superredner
2 Tage 22 h

Da muss ich @Trina1 recht geben, in Südtirol sind sehr viele Hunde und vor allem Katzen nicht gemeldet und somit auch nicht versichert.

tomsn
tomsn
Tratscher
4 Tage 10 h

I kenn mehrere Kompfhundbesitzer…… anomalieen weisn dort die Herrchen auf und net die Hunde!

PuggaNagga
4 Tage 8 h

Ja, und nochmal ja!
In Bayern ist das schon.
Nur wer ein psychologisches Gutachten und eine Notwendigkeit zum Halten eines solchen Tieres nachweisen kann darf so einen Hund haben. Ist praktisch unmöglich.

Mikeman
Mikeman
Kinig
4 Tage 7 h

@ PuggaNagga
Bedenke aber auch dass Bayern was Zivilisation angeht uns sowieso Lichtjahre voraus ist, Anstand und Respekt ist dort Gang und Gebe geschweige solche Zustände.

Italo
Italo
Superredner
4 Tage 6 h

@Mikeman mitn Virus sein sie a Lichtjohre voraus!

Mikeman
Mikeman
Kinig
4 Tage 1 h

@ Italo
Mein guter Kerl du lebst wohl hinter dem Mond um nicht einzusehen dass bei denen was Ordnung anbelangt eine ganz andere Welt ist,objektiv sein ist für dich kein Begriff das ist klar aber dies hat wiederum mit Bildung zu tun
und ist ne andere Sache 🤮

Italo
Italo
Superredner
3 Tage 22 h

@Mikeman Typisch P…..in Sochen vertauschen seits ollm schun Weltmeister gewessen,und kim mir net mit Bildung

Mikeman
Mikeman
Kinig
3 Tage 20 h

@ Italo
ist dir eigentlich klar wie verholfen du bist?
Mit Bildung ists bei dir wohl spärlich bestellt um nicht mal zu knacken dass Ordnung und Anstand im hiesigen Land wohl kaum zuhause sind,vielleicht bist sogar noch zu grün hinter den Ohren aber wer weiss vielleicht kannsts noch lernen😀.

Server
Server
Superredner
2 Tage 22 h

@Mikeman
Bayern und Lichtjahre voraus? Ausser Weißwurscht und Oktoberfest und Bier wohl nicht soviel in der Birne.

halihalo
halihalo
Superredner
4 Tage 9 h

ich würde diese kampfhunde auch verbieten und einen Hundeführerschein beschließen es sollte geprüft werden ob der Hund auch tiergerecht behandelt wird….ich möchte nicht wissen wie viele Hunde in engen Stadtwohnungen leiden es ist nicht mehr tragbar wie viel Dreck und rote Säckchen in der Natur liegen bleiben .

wouxune
wouxune
Universalgelehrter
4 Tage 7 h

Der Hund wird wohl kaum die roten Säcken dort hinschmeissen! Also liegt es am Menschen!! Und nicht am (Kampf) Hund

halihalo
halihalo
Superredner
4 Tage 6 h

@wouxune
eben dafür wäre ein Führerschein sinnvoll , damit Herrchen und Frauchen wissen wissen wie man mit Hunden umgeht und auch die Umwelt schützt
ich habe nichts gegen Hunde und deren Halter aber es werden einfach immer mehr und die Probleme auch

Powergirl25
Powergirl25
Neuling
4 Tage 2 h

Auch hier muss ich mal sagen, ich beseitige Hundedreck überall auch im Wald und trage es nach Hause in meine Mülltonne. Nach mehrmaligen Anfragen in der Gemeinde auf Hundemülleimer, keine Reaktion bekommen, also dass nicht alle Leute den Hundekot bis nach Hause tragen ist auch klar.

halihalo
halihalo
Superredner
4 Tage 52 Min

@Powergirl25
leider machen es nicht alle so wie du 😤

Trina1
Trina1
Superredner
3 Tage 23 h

@Powergirl25 in Meran haben wir genügend Mülleimer und trotzdem sammeln ein Grossteil den Hundekot nicht ein! Eine Schande!

primetime
primetime
Universalgelehrter
4 Tage 7 h

So ein Blödsinn! Auch einen Chihuahua kann man zu einem Kampfhund trainieren.
Wenn der Hundehalter ihn falsch erzieht bzw. nicht unter Kontrolle hat kann man keine Hunderasse einfach mal so verbieten.
Ansonsten fordere ich das auch für viele Radfahrer, Autofahrer, Computerbesitzer – auch die können Schaden anrichten, alle in ihrer Art und weise

Trina1
Trina1
Superredner
4 Tage 6 h

primetime, na der Vergleich, a drei kilo Hund erwischt di bei den Beinen. Hingegen ein 40 kilo Hund den hosch am Hols. Es beschte Beispiel isch ein Herr von Sinich den ein Pit Bull ungflogn isch der Herr wor in Lebensgefahr hot haint no viele Probleme.

primetime
primetime
Universalgelehrter
3 Tage 20 h

Dann lass dich mal von einem Chihuaha beißen. Tut auch ordentlich weh

Server
Server
Superredner
3 Tage 8 h

@primetime
Chihuahuas beissen nicht, das ist eine absolute Fehlmedung und die haben nebenbei so ein kleines Gebiss, dass sie höchstens die oberen Hautschichten erreichen könnten. Da hat wohl jemand gerne Mitleid! Ich wurde mal von meiner eigenen Katze am Auge verletzt und das war wirklich schmerzhaft. Katzen sind allgemein agressiver als Hunde. Mein Chihuahua hat mich getröstet!

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
3 Tage 7 h

@primetime…kann schon sein, beim Pit Bull wirst du es aber dafür nicht lange merken, da er dir an der Kehle hängt…

Rider
Rider
Tratscher
4 Tage 9 h

Wos seitn es olla fir spinner do, es gib kuane kompfhund rasse!! Und wos soll in zukunft mit de hund passiern? Wells si olle hin mochn?? Wenn nor sei di kluanen hund olm aggresiv, und jo i hon erfohrung , hon koan kompfhund ober egal!

Trina1
Trina1
Superredner
4 Tage 8 h

Rider, weniger züchten und die Liste schau dir bei Google an!

Server
Server
Superredner
3 Tage 9 h

@ Rider
I bin kuan Soinner und i hon kuane Kompfhund, i hon große und kluane und kuane(r) vu de isch agressiv, des blöde Vorurteil von die Kluanen konn i bold nimmer hearn, wenns drauf unkimmp, sein die Kleinen mutiger als die groaßn.

inni
inni
Superredner
4 Tage 6 h

Was sind das für Leute, die einen Kampfhund brauchen … 🤔

wouxune
wouxune
Universalgelehrter
4 Tage 5 h

Ist ein Deutscher Schäferhund ein Kampfhund?

Mikeman
Mikeman
Kinig
4 Tage 5 h

@ inni
schau dir solche ein wenig besser an und wirst draufkommen die meisten davon haben ausgeprägtes Minderwertigkeitsgefühl ansonsten Angeberei.

freindlich_bleiben
freindlich_bleiben
Grünschnabel
4 Tage 4 h

I selber tat mir a nia kuan richten. Obr pauschal urteilen derf man nit, vielleicht hat jemand uan aus an Tierheim odr 2. Hond, weil der mir denn Hund umgian konn?

Rider
Rider
Tratscher
4 Tage 2 h

Wouxune, na keart net dorzua

HansKaplan
HansKaplan
Grünschnabel
4 Tage 9 h

Verbieten auf jeden Fall. in anderen Ländern, wie z.B. Dänemark, gibt es bereits seit Jahren ein Verbot für bestimmte Hunderassen. und das ist gut so.

wouxune
wouxune
Universalgelehrter
4 Tage 9 h

Bitte was bzw. welche Rasse ist ein “Kampfhund”??

Trina1
Trina1
Superredner
4 Tage 8 h

wouxune, schau dir die Liste auf Google an!

wouxune
wouxune
Universalgelehrter
4 Tage 7 h

@Trina1 ja ich schau🧐 blos welche Liste??? Die von De. wo jedes Bundesland andre Verordnungen hat!😂 Soviel zu “Kampfhund”

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
4 Tage 9 h

Diese Hunde gehörten schnellstens verboten.

wouxune
wouxune
Universalgelehrter
4 Tage 7 h

War eher für an Kinderführerschein… Wos a toal Riffl welcha Bildung hobm…

Trina1
Trina1
Superredner
4 Tage 6 h

wouxine, sem solln die Eltern in Führerschein mochn ob sie fähig sein a Kind zu erziehen!

Mikeman
Mikeman
Kinig
4 Tage 4 h

@ wouxune
wenn die alten noch biel blöder und anstandslose Wesen sind was möchtest denen dann welchen Führerschein ausstellen ??

Server
Server
Superredner
3 Tage 8 h

@ wouxune
Jo, do kannt i a liadl singen….a gschroa und a gelärme tog und nocht und sell schun seit…. jo wenn eigentlich? Und Orlna und Quarantäne mochts nit besser.

Sag mal
Sag mal
Kinig
4 Tage 8 h

längst überfällig.Und der Welpenhandel auch.Keiner braucht ein Tier zu kaufen.Es gibt in Tierheimen genug 🤨

Powergirl25
Powergirl25
Neuling
4 Tage 2 h

Ich glaube das ist noch jedem selbst überlassen was er kauft und was nicht. Aber bei der supergscheiden Gesellschaft in Südtirol wird sicherlich auch das bald jemand für uns entscheiden🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️

Einheimischer
Einheimischer
Tratscher
4 Tage 9 h

Die Handtaschen- Hunde auch….

Trina1
Trina1
Superredner
4 Tage 8 h

Einheimischer 😂ja de Kläffer da machen die Nachbaren auch was mit!

Server
Server
Superredner
3 Tage 8 h

@ Einheimischer
Was sind bitte “Handtaschenhunde”, jeder Hund ist ein Hund, die kleinen oft mehr als die großen “Scheißer”. Ehrlich jetzt, was ich hasse sind die Vogelbesitzer, wer braucht denn die????

maierbauer
maierbauer
Neuling
4 Tage 7 h

Verbieten – null diskusion!!!

Angi
Angi
Grünschnabel
4 Tage 9 h

Wos isch e Kompfhund? Kenn sogenannte Kompfhind de di bravsten Vichor sain obor a kluane Hund de af ols lousgian wos sich bewegt a af Kindor. Also totalor
Blödsinn men muas individuell schaugn.

Nik1
Nik1
Superredner
4 Tage 9 h

Der Hund ist nicht das Problem sondern der Mensch der aus dem Hund einen Kampfhund macht

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
3 Tage 7 h

@nik, das stimmt nur teilweise…ein Rotweiler wird immer nur ein Herrchen haben und das Risiko ist hier wesentlich höher als bei einem Boxer….

a sou
a sou
Superredner
4 Tage 9 h

Genereller Hundeführerschein mit Psycologischem Gutachten, verpflichtende Meldund des Hundes samt DNA-Register, Versicherungspflicht und das alles bitte Kontrolliert!! Dann passt das auch und Hundebesitzer ist nur mehr der, der das wirklich will und auch kann! Für Besondere Rassen sollte dem „Führerschein“ noch ein extra Kurs verpflichtend angehängt werden, mit vetpflichtender Ausbildung des Hundes von professionellen Hundeführern. Gewisse Rassen kann man nicht selbst „Erziehen“ die sind zu gefährlich… eigentlich schon eine Waffe, wenn sie zu ihrem Leidwesen, vom Besitzer noch „scharf“ gemacht werden :-/

Jiminy
Jiminy
Kinig
4 Tage 7 h

ja schnellstens ein Hundeführerschein für alle!

Rider
Rider
Tratscher
4 Tage 7 h

Jiminy, sem gib i dir amol recht! Und sem tatn sichs viele vielleicht a nomol iberlegn an hund zu richtn, i mecht an hunf nimmer missn, wenn man mit de aufwochst woas man wiso

shanti
shanti
Grünschnabel
4 Tage 9 h

Oder mindestens einen Hundeführerschein bzw Nachweisen dass man a mindeste Hundeerfahrung hat.

Rider
Rider
Tratscher
4 Tage 7 h

Shanti , se wars, a ,,firorschein,, mochn, und man muas an gewissen grund oder plotz hobn wo sich der hund bewegn konn, weil in gonzn tog alluan in dor wohnung konns a net sein,

brunner
brunner
Universalgelehrter
4 Tage 9 h

Wäre höchste Zeit!

Evi
Evi
Universalgelehrter
4 Tage 7 h

Leute, Leute, wie oft denn noch?
Die Gefahr liegt in der Beisskraft dieser Rassen, ein Dobi hat z. B. die stärkere als ein Leopard und der Kangal sogar als ein Löwe.
Wenn da mal “was passiert”, dann gute Nacht.

Hausverstand
Hausverstand
Tratscher
4 Tage 7 h

Ja bitte verbieten!Danke

Offline
Offline
Tratscher
4 Tage 9 h

Die Erziehung durch den Mensch ist das Entscheidende ! Und das nicht nur bei Hunden.

freindlich_bleiben
freindlich_bleiben
Grünschnabel
4 Tage 7 h

Sunscht ollm aufbegehren, dass olls reguliert und verboten wärt obr do iatz olle drfir sein?
I glab wenn sie ounfongen taten saftig zu strofen wenn jemand in Hundedreck nit zomm tuat nor hat mr 30% wianiger Hind. Weil in viele isch sell schun zu viel 🙁

mayway
mayway
Tratscher
4 Tage 9 h

für diese Hundehaltung sollte ein Hundetrainings Zeugnis zwingend sein

andr
andr
Universalgelehrter
3 Tage 23 h

500€ Hundesteuer löst das Problem auch mit der hundesch….

Trina1
Trina1
Superredner
3 Tage 23 h

andr, nein löst es nicht im Gegenteil es wird noch mehr solcher Dreckfinke geben. Wir zahlen ja ist dann die Ausrede!

elmar
elmar
Superredner
4 Tage 5 h

nicht der Hundist die Gefahr sondern der Besitzer deswegen sollte es eine genaue Prüfung der Halter gemacht werden

CH-1964
CH-1964
Tratscher
4 Tage 3 h

Solange es für die Kindererziehung keine Kurse braucht…

Powergirl25
Powergirl25
Neuling
4 Tage 2 h

Warat ober ah oftramol noat bei apoor🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️

Maunz2021
Maunz2021
Neuling
3 Tage 23 h

Einfach nur schlimm, solchen Bestien begegnen zu müssen, kaum sympathischer wirken die Subjekte am anderen Ende der Leine (wenn sie denn eine mitführen)…
Besser ein Verbot, kontrolliert wird ja eh nicht!

Trina1
Trina1
Superredner
3 Tage 23 h

Maunz ja das stimmt, Kontrollen keine obwohl die Sanktionen sehr hoch sind!

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
3 Tage 23 h
Hallo nach Südtirol, die täglich aus D per Galileo (Pro 7) nach Südtirol getragene  Diskussion gib uns heute. Schon deswegen passt die Diskussion nicht, ist albern. Das Problem der Statussymbole von Kampfhunden als Zuhälter-und Rockerbandenchefspielzeug ist so in Südtirol nicht existent.. Der Anteil an Gebrauchshunden in Südtirol ist ungleich höher, Bergwacht,Berghof,Jagd. Mit diesen Tieren gibt es auch keinerlei Probleme wenn ich mal 26 eigene Jahre Südtirolerfahrung (Berggebiet) zusammenfasse. Man sollte aufhören fast täglich irgendwelchen deutschen Privatsenderquatsch der in D schon gnadenlos überrissen ist auf Südtirol zu übertragen. Soviel zum “Südtiroler Problem” der Kampfhunde und Hundeführerscheine.. Geht mal auf eine “richtige… Weiterlesen »
Trina1
Trina1
Superredner
3 Tage 22 h

Andreas, geh du einmal in die Stadt und schau dir die Menschen und deren Hunde an!

Roger01
Roger01
Grünschnabel
4 Tage 59 Min

Der Hund ist und wird das, was das Herrchen will…..

Trina1
Trina1
Superredner
3 Tage 23 h

Roger, das stimmt nicht, jeder Hund hat seinen angeborenen Charakter.

bin vo do
bin vo do
Grünschnabel
4 Tage 6 h

i bin überhaupt für an Hundeführerschein! Leit richtn sich hunde und hobn überhaupt koan plan wia man damit umgeat! hon zuviele gsegn wo dor hund mit ihnen gassi geat u net umgekeart! oder hundebesitzer de in panik gerotn oder umdrahnen wenn a onderer hund entgegnkimp!
i wünsch mors für die hund,dass des ei gfiert werd,nor gamgs in viele hund besser!!!

Nobbs
Nobbs
Grünschnabel
4 Tage 2 h

Endlich mal eine positive Nachricht,dies hätt schon länger eingeführt werden müssen,der Grossteil der Besitzer kann einen Kampfhund einfach nicht erziehen.Wollen einfach nur angeben und kenn nicht die Gefahr.Das arm Tier kann nichts dafür,ist im Grunde sehr treu und nicht aggresiv,der Hundehalter vieleicht schon leider.

Server
Server
Superredner
3 Tage 8 h

@ Nobbs
Hi, dasselbe gilt aber sicher auch für viele Fahrzeugbesitzer, das angeben meine ich. Je größer der Wagen ( und wahrscheinlich auch der Hund), desto kleiner….

Nganana
Nganana
Neuling
3 Tage 22 h
Hundeführerschein: ja, jedoch in Kombination mit einem Unterordnungskurs bei einer anerkannten Hundeschule mit geprüften Hundetainern/Hundesteuer: nein, jedoch sehr hohe Strafen (über 500€) bei Vergehen in der Öffentlichkeit oder auf fremden Grundstücken. Vergehen wie z.B. Nicht Einsammeln des Hundekots, Nicht Anleinen, kein Maulkorb in öffentlichen Verkehrsmitten/Verbot von Kampfhunden: Nein, da jeder Hund bei schlechter Haltung gefährlich sein kann/Versicherung und Meldung: Verpflichtend/Jedoch ein Punkt wurde in allen Kommentaren noch nicht erwähnt – Kontrolle der Züchter, sowie auch Führung von öffentlich zugänglichen Listen derselben, in denen jeder aggressiv auffälliger Hund eingetragen wird, welcher aus einer Zucht stammt. Leider gibt es zu viele unseriöse… Weiterlesen »
Trina1
Trina1
Superredner
3 Tage 19 h

Nganana, bravo ein Kommentar mit Kopf und Fuss! Einverstanden.

Server
Server
Superredner
3 Tage 8 h

@Nganana
Das selbe gilt dann aber auch für freche Schüler?????

Nganana
Nganana
Neuling
3 Tage 7 h

@Server wir sprechen hier von Hunden, bezüglich Kinder, will und kann ich mich nicht äußern

RS4
RS4
Grünschnabel
3 Tage 22 h

500€ Steuer jedis Johr und guet na herts auf. A jedis Scheiss Auto mit a pou 100 PS isch Steuer zu zohln wie a Tepp. Tit mit dei Hund gleich na hobs a Geld indo Gimeinde die Huntescheisse zomzukrahl. Olm Verursacherprinzip. Und a Vosicherung verpflichtend folls er wen beisst. Wenn olle in Hund so im Griff hobm wie se olle redn do ischs jo kuan Problem oder?

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
3 Tage 23 h

verbieten.

Ruesseltraeger
3 Tage 22 h

jawoll fer gewisse rassen mocht sou a hunde-woffenschein absolut sinn

schlex
schlex
Grünschnabel
4 Tage 2 h

hem muasi mein Chihuahua woll wecktian😂

Trina1
Trina1
Superredner
4 Tage 1 Min

schlex 😂

Server
Server
Superredner
3 Tage 8 h

@ schlex
Na, prum denn? Wegen de ? Sem gibschn mir.

brum.nit
brum.nit
Neuling
4 Tage 1 h

Na, obr an Hundeführerschein bei zur Agression neigenden Hunderassen war a Idee…

Server
Server
Superredner
3 Tage 9 h

Kein Tier ist böse, böse ist der Mensch. Wenn ich ein Tier – und ich sage hier bewusst “Tier ” halte, egal ob Fisch, Hund, Katze, Maus oder Kaninchen wenn ich das Tier liebevoll erziehe, wird es glücklich sein und dem Halter diese Liebe zurückgeben. Wenn ich aber ein Tier quäle oder schlage, wird es sich verständlicherweise wehren.
Ich hatte schon mehrere Haustiere, Hunde Katzen, Merschweinchen, Mäuse, Frettchen und nicht annähernd dieser Schätze hätte jemanden gebissen.

Paula
Paula
Tratscher
3 Tage 6 h

Es gibt so viele unerzogene Hunde. Und damit meine ich nicht nur Kampfhunde. Es müsste sicher auf einen Hundeführerschein hinaus laufen. Aber für ALLE Rassen. Und es müsste gesichert werden, dass die Hunde auch artgerecht gehalten werden. Also keinen Neufundländer auf 20m² mit 3 Personen in einer Einzimmerwohnung. Kampfhunde generell verbieten würde ich nicht. Bei der richtigen Erziehung sind es keine “Kampf”-Hunde mehr.

Server
Server
Superredner
2 Tage 22 h

Hi @ Paula, ein Neufundländer auf 20 qm oder gar noch einen Husky. Wie dumm müsste man denn dann sein. Ich habe Haus mit Garten. Hunde habe ich, seit in unserer Gegend mehrfach eingebrochen wurde und meine Vierbeiner machen ihre Arbeit wirklich gut.

Paula
Paula
Tratscher
2 Tage 11 h

@Server
Habe schon selbst gesehen, dass große Hunde in winzigkleinen Wohnungen gehalten werden. So ähnlich wie ein Statussymbol. Also absolut nicht artgerecht. Und wenn sie dann noch in einem großen Hochhaus sind ohne richtige Auslaufmöglichkeit finde ich persönlich das sehr verwerflich.
Dass Du Hunde bei einem Haus mit Garten hast ist doch in Ordnung.
Und so wie ich das lese, hast Du die Hunde gut im Griff und auch gut erzogen. Und das ist genau das was ich in meinem Kommentar meinte. Wenn der Mensch den Hund nicht führen kann, sollte er die Finger davon lassen.

steffi
steffi
Neuling
3 Tage 9 h
I bin für den Hundefühererschein! und den sollte man alle 2 Jahre erneuern müssen. bin selbst in Besitz eines Rottweilers. Mir sein fi unfong un Hundeschule gongen. Heint bin i froh i on in liebsten und bravsten Hund durhom. Man mues obr a durhinter sein und konsequent sein. Deswegn olle 2 Johr erneuern den Hundeführerschein. obr sel bitte bi olle Rassen!! weil i kenn ihre mit Spitz und dursel isch agressiver wie mein Rottweiler!! Deswegn für olle Hunderassen!! Weil des gekläffe und geschreie fi de scheiss klonen hunde geht mir a af di nervn, obr er isch jo klon und… Weiterlesen »
wpDiscuz