Es hat sich wohl jemand einen Scherz erlaubt

Brunnen am Gerichtsplatz in Bozen voller Schaum

Dienstag, 03. Juli 2018 | 14:09 Uhr

Bozen – Der Najadenbrunnen am Bozner Gerichtsplatz zog heute Vormittag alle Blicke auf sich.

Statt des üblichen Wassers präsentierte sich der Brunnen mit einer dicken Schaumdecke – wie man sie wohl nur aus einer Badewanne kennt.

Klar, dass sich hier jemand einen Scherz erlaubt hat. Jedenfalls rückten die Mitarbeiter der SEAB an, um den Brunnen – gestaltet vom Trentiner Bildhauer Eraldo Fozzer – vom Schaum zu befreien.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Brunnen am Gerichtsplatz in Bozen voller Schaum"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
15 Tage 8 h

Beschädigung öffentlichen Eigentums, Schmähung des altehrwürdigen Ensembles, sofort Ermittlungen einleiten 😳

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
15 Tage 10 h

Wäre wohl toll, einen Schaumbrunne. Mahl was neues, was fast nix kostet.

Dagobert
Dagobert
Superredner
15 Tage 7 h

Das war wohl der Benito, der gleich nebenan hoch zu Ross über den Gerichtsplatz waltet.

Staenkerer
15 Tage 5 h

maaaaa …. de bozner schäumen holt vor wut …

Don Giovanni
Don Giovanni
Grünschnabel
15 Tage 7 h

😂😂😂😂😂🍌🍌🍌

Loewe
Loewe
Tratscher
14 Tage 17 h

Das geht absolut nicht!
Da hat wahrscheinlich eine Putzfrau ihre Wäsche gewaschen? Die könnte aber auch zu hause schaumen wie viel sie will, anstelle irgend etwas zu schaden, oder was meint ihr dazu?

Nobodyisperfect
Nobodyisperfect
Grünschnabel
14 Tage 17 h

Er wollte wohl damit sagen: das sind alles Schaumschläger hier bei Gericht…

wpDiscuz