Ironie des Schicksals

Daesh verbietet Burka: Sicherheitsrisiko

Mittwoch, 07. September 2016 | 17:24 Uhr

Mossul – In der der nordirakischen Stadt Mossul, die immer noch fest in den Händen der Terrororganisation „Islamischer Staat“ ist und als Symbol ihrer Rest-Macht dient, dürfen Frauen in manchen Orten keine Burka mehr tragen. Der Grund: Attentäter sollen sich in Burkas gehüllt und IS-Kommandeure umgebracht haben.

Außerhalb der Risikozonen gilt für Frauen allerdings weiterhin das streng kontrollierte Vollverschleierungs-Gebot. Dort müssen Burka und Nikab (Gesichtsschleier) weiterhin getragen werden.

Offenbar müssen die Terroristen Angst haben, Opfer ihrer eigenen Sittenstrenge zu werden.

Was die Burka für viele muslimische Frauen bedeutet, zeigte sich jüngst nach der Befreiung der strategisch wichtigen syrischen Stadt Manbij. Die Frauen verbrannten ihre Burkas in aller Öffentlichkeit.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare auf "Daesh verbietet Burka: Sicherheitsrisiko"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
oli.
Tratscher
22 Tage 23 h

Das gehört auf der ganzen Welt in der Öffentlichkeit verboten.

1. Unterdrückung der Frau .
2. Sicherheitsgründen .
3. in keinen Koran steht das
4. die Männer was das verlangen sollen selber einen tragen.
5. sogar als Motarrad Fahrer muss ich den Helm absetzen beim bezahlen. wegen der Sicherheit , obwohl man beim Helm mehr vom Gesicht sieht.

WELTPOLITIK BITTE REAGIEREN WIR HABEN DAS JAHR 2016 !!!

Staenkerer
Superredner
22 Tage 22 h

jo, du sogsch es! von jedem senior wern heit computerkenntnisse verlong mit dem hinweiß auf uns modernes zeitolter ob. mitn deckmantele des glaubens u. der religionen konn man hunderte vo jahren hintn sein!
des giltet für ALLE religionen!
jeder konn sich die seele vom leib beten wenn er will, ober unterdrückung, krieg u. potentielle gefahr für dritte, vor ollem kinder u.schwächere gheart weltweit streng vernoten!
wenns, gott, allah u. wie de olle hoaßn mögen, gib war des sicher a in ihrem interesse!

maria zwei
Tratscher
22 Tage 19 h

bravo oli

witschi
Tratscher
22 Tage 22 h

haha, opfer ihrer eigenen gesetze. des gfollt mir. weiter so, isch um koan schod

Staenkerer
Superredner
22 Tage 19 h

genau! ba olle onderen rassismus wittern ob. selber schiss kriegn wer unter de burkia steckt!
zum lochn wenns nit zum kotzn war!
u. insre politiker tolleriern de gefahr des islams u. seiner kittl um ” das friedliches zusammenlebn (welches eigentlich?) nicht zu gefährden u. den gefahren des terorismus vorzubeugen” .. stott rigoros zu zoagn wer hausherr isch .. de feiglinge!

Calimero
Grünschnabel
22 Tage 23 h

Schön und wen soll das jetzt kratzen ?

enkedu
Grünschnabel
22 Tage 22 h

wie gesagt. lassen wir sie ihr mittelalter ausleben solange sie wollen. nur nicht bei uns.

Poppi
Grünschnabel
22 Tage 23 h

Des find i güer…. Warum bi ins dou net a?

Lana77
Grünschnabel
22 Tage 23 h

Ha-ha 😂😂😂 sou konns gian…..

Dublin
Tratscher
22 Tage 23 h

Interessant! Was lernen wir daraus? Wie immer: nichts.

vernunft
vernunft
Grünschnabel
22 Tage 23 h

Klor ober mir terfen nt…so a witz

Krampus
Neuling
22 Tage 21 h

va den arabisch-mittloltolichn käse kriagn also selbst die oagenen “senner” longsom gnua…

obo westn geltat des als intolerant…

wellen
Grünschnabel
22 Tage 21 h

Kopftuch bereits bei kleinen Mädchen bei uns haben nichts mit Religion zu tun, haben aber hohe symbolische Bedeutung wie Bekleidung immer in der Menscheitsgeschichte. Sind ein trennendes Symbol, sich abheben, mir sein- mir, in einer fremden Umgebung, deren Standards man nicht teilen will. Wir sollten als Mehrheitskultur deutlich machen, dass Kleidung oder Kleidervorschriften unerwünscht sind als trennende Elemente.

Sims
Grünschnabel
22 Tage 21 h

Jo jo. Die Geister die ich rief!

Schneewittchen
Grünschnabel
22 Tage 19 h

olm muss es noch Ihren muslimischen Kopf gian …zun kotzen

andr
Grünschnabel
22 Tage 9 h

Bei uns werden solche Argumente als ausländerfeindlich kommentiert. Kein Politiker hat die Palle eine vollverschleierung zu verbieten. Wenn ich einen menschen nicht sehe kann ich nicht wissen wer hinter der Maske steckt! klingt logisch

Mike
Grünschnabel
22 Tage 15 h

Daesh (ISIS) ist ISLAMOPHOBISCH.

Jogl
Tratscher
22 Tage 3 h

haha   💣

wpDiscuz