Der Scheich stattete den Büros einen unangemeldeten Besuch ab und fand keinen bei der Arbeit vor

Dubai: Faule Staatsangestellte fristlos entlassen – Video

Montag, 05. September 2016 | 11:31 Uhr

Dubai – Seine Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid al-Maktoum, Vizepräsident und Premierminister der Vereinigten Arabischen Emirate, ist bekannt dafür, dass er ab und an seinen arbeitenden Untertanen einen frühmorgendlichen und natürlich unangemeldeten Besuch abstattet.

Wegen der Hitze arbeiten die Staatsangestellten des Stadtstaates auf der arabischen Halbinsel von 7.30 bis 14.30 Uhr. Als der Scheich aber letzten Sonntag, der in Dubai ein normaler Arbeitstag ist, um 7.30 Uhr die Büros der Regierung aufsuchte, fand er die Computer und Schreibtische völlig verweist und die Büros der Regierung völlig menschenleer vor.

Seine Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid al-Maktoum war über diesen Missstand sehr erzürnt und griff zu einer drastischen Maßnahme, welche den anderen Staatsangestellten sicher eine Lehre sein wird. Er verfügte die sofortige und fristlose Entlassung aller, die unentschuldigt von ihrem Arbeitsplatz abwesend waren. Die Entlassung betraf nicht nur kleine Büroangestellte, sondern auch hohe Regierungsfunktionäre sowie Direktoren ganzer Abteilungen. Um das ganze Land über diese Maßnahme zu informieren, beschloss der Scheich das Video über seine frühmorgendliche Inspektion im Netz auf Instagram zu veröffentlichen.

Die Laune des Scheichs hob sich erst wieder, als er den Flughafen von Dubai besuchte und alle Beamten und Ordnungshüter an ihren Arbeitsplätzen vorfand.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentare auf "Dubai: Faule Staatsangestellte fristlos entlassen – Video"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
king76
Neuling
23 Tage 10 h

des sollte man bei ins a tin…

One
Neuling
23 Tage 9 h

Dann wären anschliessend sämtliche Büros leer.

lupo990
Grünschnabel
23 Tage 9 h

Wenn sie diese Überraschungskontrollen bei uns machen würden,gäbe es nur noch vielleicht die hälfte Staats und Landesbeamte.

Poppi
Grünschnabel
23 Tage 10 h

Bi ins dou wurrn ire atie bei Überraschungskontrollen a awie gspasse drinschaugn…

Tante Mitzi
Neuling
23 Tage 9 h

des solln do kompatscher bei den landesangestellten a mol probieren

Staenkerer
Superredner
23 Tage 8 h

konn man den scheich liesen …?
des gab an haufn laare omtsstubn- u. freie orbeitsplätze!
😂😀😉

cookie
Tratscher
23 Tage 9 h

Des kearet do a zu tian…nr hearetn de tanz schun au

wuestenblume
Tratscher
23 Tage 8 h

so eine auswanderung nach dubai wäre nicht schlecht…wer einmal dort war hat gesehen wie ein land zu funktionieren hat

Gredner
Grünschnabel
23 Tage 2 h

Du begrüßt also, daß ein Land gut funktioniert, weil er Gastarbeiter wie Sklaven behandelt.

Mikeman
Tratscher
23 Tage 6 h

Hut ab,da kann man bei uns was lernen,der wird auch einige Monatsgehälter Rückerstattung verlangen was in solchen Fällen vorgesehen ist, es ist Betrug im wahrsten Sinne des Wortes !!

23 Tage 6 h

aber das hilt bei unseren Landesangestellten auch nicht die laufen dann gleich zur Gewerkschaft und plären a satzl,

Andreas
Grünschnabel
23 Tage 4 h

bei ins! wer sollet zem kontrollieren? sein jo olles die gleichen von ouben bis unten…

oli.
Tratscher
23 Tage 1 h

das könnte auch ein Büro in ITALIEN sein , da gibt es auch genügend Beamte die man 2 mal im Gebäude sieht.
1.mal beim Stempeln in der früh
2.mal beim Stempeln am abend.

lupo990
Grünschnabel
23 Tage 32 Min

Diese Beamten,die man zwei mal am Tag im Gebäude sieht,gibt es auch genügend in Südtirol…..

Mikeman
Tratscher
23 Tage 5 h

den Scheich bräuchte es bei uns hier dann könnten sich die Herrn von der ……. selbst Gesetze schneidern um sogar  ihre Gehälter zu erhöhen für welche Arbeit oder Leistung wie man es nennen will ist ja egal  sei sowieso dahin gestellt ……….

meinungs.freiheit
Grünschnabel
23 Tage 6 h

Das hätte es vor 10 bis 15 Jahren in Griechenland gebraucht, dann wäre es nie soweit gekommen.

wpDiscuz