Keine Strafen, aber Ehefrauen wohl nicht glücklich

Escort-Orgie: Mexikaner lassen es vor WM nochmal krachen

Samstag, 09. Juni 2018 | 08:17 Uhr

Mexiko – Kurz vor der Fußball-WM in Russland hat ein Nationalteam abseits des grünen Rasens für Aufsehen gesorgt.

Nicht mit hervorragendem Training oder Geschichten rund um das Runde Leder, sondern mit einer Escort-Orgie hat die mexikanische Mannschaft aufhorchen lassen.

Die Geschichte lässt sich laut diversen Medienberichten kurz nach dem Freundschaftsspiel gegen Schottland einordnen. Die Amerikaner gingen siegreich hervor und das musste offenbar ordentlich gefeiert werden.

Acht Mitglieder der mexikanischen Auswahl schmissen deshalb kurzerhand eine kleine Privat-Party in Mexiko-City.

Wobei klein wohl der falsche Ausdruck ist: Denn bei acht Männern kam offenbar nicht genug Stimmung auf und so holten sich die Fußballer noch 30 Prostituierte auf ihre Location.

Die Zeitung TV Notas veröffentlichte nun Fotos, die die Spieler zusammen mit den Escort-Damen zeigen und eine anonyme Quelle kannte auch noch mehr Details.

„Ich sah Memo Ochoa, Carlos Salcedo, Hector Herrera, Jesus Gallardo, Jonathan und Giovani Dos Santos, Raul Jimenez und Marco Fabián. Sie kamen um 22.30 Uhr zu dem Haus und dann passierte es: Begleitet von Musik, Getränken, Spielen und Escort-Ladys hatten sie eine wilde Nacht ohne ihre Frauen und Freundinnen”, erzählt der Unbekannte der Zeitung.

Sanktionen gibt es für die Sportler keine. Der Fußball-Verband in Mexiko meinte, dass man auf die Freizeitgestaltung keinen Einfluss habe.

Bei ihren Ehefrauen werden sich die Kicker allerdings erklären müssen…

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

17 Kommentare auf "Escort-Orgie: Mexikaner lassen es vor WM nochmal krachen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
oha
oha
Grünschnabel
9 Tage 15 h

super! do warn schun mehrere gern kemmen

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
9 Tage 13 h

Wieso nicht? Wenns ihnen Freude bereitet!
Die Konsequenzen der Ehefrauen müssen die selber tragen.

aristoteles
aristoteles
Grünschnabel
9 Tage 13 h

wenn man sichs leisten kann, warum nicht?

enkedu
enkedu
Kinig
9 Tage 6 h

Aha. Auch du kannst dir das leisten. 😂

typisch
typisch
Universalgelehrter
9 Tage 14 h

glücklich nicht. aber was macht man nicht alles für geld…..

lord schnee
lord schnee
Tratscher
9 Tage 13 h

glück nicht.aber was macht man nicht alles mit geld.

Siegerlaender
Siegerlaender
Grünschnabel
9 Tage 13 h

Und bei den zukünftigen WM-Spielen wird sich vor Spielbeginn mit Sicherheit noch bekreuzigt. Ist ja üblich.

Fochmonn
Fochmonn
Grünschnabel
9 Tage 12 h

siegerländer bisch la neidisch!! hasch sicho geang mit giton!

Dublin
Dublin
Kinig
9 Tage 11 h

…hoffentlich haben sie das richtige Tor getroffen… 😅

Caligula
Caligula
Grünschnabel
9 Tage 10 h

Mach ich auch immer wenn mir langweilig ist!

buggler
buggler
Grünschnabel
9 Tage 11 h

ist eben die realität , fußball, alkohol und weiber , wochendende fußball gesoffen ubd vieles mehr

WM
WM
Universalgelehrter
9 Tage 10 h

Die frauen wollen halt auch amol mit bällchen spielen ebenso die fußballer 👍🏻👍🏻👍🏻

iv
iv
Grünschnabel
9 Tage 10 h

De feiern ordendlich beim Sieg ve a Freundschoftsspiel. Und wenn de die WM gwinnen, …. 😁

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
9 Tage 6 h

jede will halt so einen mascalzone latino. Die Krokodilstränen kommen dann später.

andr
andr
Superredner
9 Tage 3 h

Do war I gerne dabei giwesn😳

der echte Aaron
der echte Aaron
Tratscher
9 Tage 4 h

…..und wieso nicht??

traktor
traktor
Universalgelehrter
8 Tage 9 h

wow die verstehen das Leben…

wpDiscuz