Exklusiv für "Rich Kids"

Instagram nur für die Reichen – 1.000 Euro Monatsgebühr

Sonntag, 16. Oktober 2016 | 15:21 Uhr

Mittlerweile 400 Millionen Menschen sind bereits bei Instagram angemeldet. Doch die Superreichen wollen nun ihre eigene Version des Fotodienstes.

Nachdem die Plattform Ende 2010 startete und von Facebook im April 2012 für sagenhafte 760 Millionen Euro übernommen wurde, ist Instagram mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Egal ob Teenis, Omas und Opas im Altersheim oder diverse Unternehmer und „Influencer“ – mittlerweile hat fast Jeder Instagram auf seinem Handy installiert, um die eigenen Fotos zu bearbeiten und zu teilen. Doch den Reichen und Schönen ist das offenbar ein Dorn im Auge.

Mit “Rich Kids” wurde nun das Instagram eigens für sie ins Leben gerufen. Bilder von teuren Autos und Villen oder Schmuck und dem eigenen Pool können auf der Plattform hochgeladen und veröffentlicht werden.

Wer Teil des exklusiven Netzwerkes sein möchte, muss allerdings tief in die Tasche greifen. Die Monatsgebühr beträgt rund 1.000 Euro.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz