Sonderbares Schreiben aus der Verwaltungsetage

Krankenhausmitarbeiter dürfen beim Kaffeetrinken nicht sitzen

Mittwoch, 19. Juni 2019 | 10:58 Uhr

Meran – Die Mitarbeiter des Meraner Gesundheitsbetriebes sind Medienberichten zufolge mehr als verblüfft.

Ein Rundschreiben von Verwaltungskoordinator Gottfried Federspiel ist der Grund dafür.

Die Mitarbeiter der Krankenhäuser Meran und Schlanders dürfen demnach ihren Kaffee nicht im Sitzen zu sich nehmen.

Wörtlich steht in dem Schreiben: „In den Bars der Krankenhäuser (wird) die Konsumation im Stehen eingenommen.“

Mair: „Groteske Schikane gegen Krankenhausmitarbeiter“   

Die freiheitliche Landtagsabgeordnete Ulli Mair fordert die sofortige Rücknahme des Rundschreibens vom Verwaltungskoordinator des Meraner Gesundheitsbezirkes, wonach die Krankenhausmitarbeiter in den Bars der Krankenhäuser die Konsumation im Stehen einnehmen sollen.

„Eine derartige Anordnung gegenüber den Mitarbeitern der Krankenhäuser von Meran und Schlanders ist eine groteske Schikane, die umgehend zurückgenommen werden muss“, so Ulli Mair in einer Aussendung. „Viele Mitarbeiter verrichten ihre Arbeit in den Krankenhäusern im Stehen und es ist mehr als nachvollziehbar, dass sich Mitarbeiter in den Pausen hinsetzen“, betont die freiheitliche Landtagsabgeordnete.

„Ob die Mitarbeiter am Krankenhaus ihre Konsumation in den Pausen sitzend oder stehend einnehmen, liegt einzig und allein im Ermessen der Betroffenen. Die Verwaltung kann nicht in die Persönlichkeitsrechte eingreifen und mit Verhaltensregeln die berechtigten Pausen belegen“, unterstreicht Mair.

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

132 Kommentare auf "Krankenhausmitarbeiter dürfen beim Kaffeetrinken nicht sitzen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
denkbar
denkbar
Kinig
29 Tage 2 h

Solche Anordnungen kommen, wenn die Zahl jener, die aus einer Kaffeepause allzulange Schäferstündchen machen. Eigenverantwortung wäre gefragt!

alpenfranz
alpenfranz
Tratscher
29 Tage 1 h

@denkbar
die werden doch stempeln müsse n..und ändern tut das auch nichts. wenn ich keine Lust zum arbeiten hätte..dann kann ich auch im stehen nichts tun. das Problem ist aber die Anordnung. Es will ja eh schon keiner mehr fürs Land arbeiten.. solche Sachen machen es nicht besser

Staenkerer
29 Tage 32 Min

ob de pause im stehen oder sitzn, man konn a ohne kaffe irgendwo sitzn, ummergebrocht werd, werd woll de jeweilige person entscheidn kennen! de ausrede das de pausenzeit nit eingholtn werd, greift nit: heitzutoge werd woll gstempelt wern müßen, wenn nit lig de schulg irgendwo onders!
de kronkenpfleger mochn an knochnjob, sein mangelwahre und jeder, wirklich jeder, isch irgendamoll auf de menschn ungewiesn, jo muaß man genau de strofn?? von boshoft bis bitter trift auf de schnopsidee zua!

denkbar
denkbar
Kinig
29 Tage 29 Min

@alpenfranz. Das wurde sicher sehr unglücklich formuliert. Ich gehe aber davon aus, dass es eine Verordnung zu den Kaffeepausen gab, weil vermutlich einige sie zu sehr ausdehnen und womöglich auch nicht ordnungsgemäß ausstempeln. In der Privatwirtschaft führen zu lange Schäferstündchen zu viel ärgern Konsequenzen als zu einer unglücklich formulierten Verordnung.
Es gibt wichtigeres Probleme zu lösen, als auf so einem Satz hetzureiten, zumindest von Seiten der Opposition erwarte ich mir pragmatische Vorschläge Dinge besser zu machen als nur zu kritisieren.

Lorin
Lorin
Tratscher
28 Tage 23 h

@alpenfranz
Bei einer 10minütigen Kaffeepause stempelt man nicht, und trinkt den Kaffe im Stehen.
Das ist in den östlichen Krankenhäusern seit mindestens 10 Jahren so, und wird auch eingehalten. Interessant, es war eigentlich anzunehmen, dass diese Verordnung damals für alle Krankenhauser Gültigkeit gehabt hätte.
In der Mittagspause (ausgestempelt) kann man sich hinsetzen.

Lorin
Lorin
Tratscher
28 Tage 23 h

@denkbar
in der 10 Minuten Kaffeepause stempelt man nicht aus, deshalb ist diese Anordnung durchaus gerechtfertigt, und wird in anderen Krankenhäusern bereits seit 10Jahren auch eingehalten

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
28 Tage 22 h

s problem isch leider olm die führung.
personal wos sich ausgenutzt fühlt werd nie des geben ,wos der chef erwortet.
s personal muass man guat holtn ,noar gehats für dich durch dick und dünn,ansonsten hosch olm schon verloren.
a chef wos im personal koa vertrauen hot isch a schlechter chef

erika.o
erika.o
Superredner
28 Tage 21 h

@denkbar
unglücklich formuliert oder oder nicht
wenn ein Verwaltungskoordinator nicht imstande ist seine Anordnungen “würdiger” zu formulieren find ich ihn fehl am Platz
viele vom Sanitätspersonal SIND bereits demotiviert da braucht es keine solche unüberlegten Äußerungen mehr würd ich sagen
…da hätte er ja gleich in den Krankenhausbars die gesamten Stühle verbieten können

Fahrenheit
Fahrenheit
Tratscher
28 Tage 21 h

@Staenkerer
Tatsächlich ist das Stempeln der Kaffeepause nicht überall im Sanitätsbetrieb Pflicht. Mancherorts KANN die Kafeepause gar nicht gestempelt werden – warum auch immer.

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
28 Tage 20 h

@Lorin warum muss man als Landesbediensteter sowohl Kaffee als Zigarettenpausen stempeln und bei der Sanität nicht?

Staenkerer
28 Tage 20 h

@Fahrenheit ok, danke für de info! no muß man holt fixe zeitspannen einführn und stichprobenortig konntrolliern, nit in olle des 5- 10 min. sitzn verbieten!

alpenfranz
alpenfranz
Tratscher
28 Tage 20 h

@Lorin

das heißt ich könnte 2x Vormittag und 2 x Nachmittag 10 Minuten Pause machen in der Arbeitszeit?

Fahrenheit
Fahrenheit
Tratscher
28 Tage 19 h

@wiakimpdir4
Noch viel absurder ist die Tatsache, dass im Sanitätsbetrieb anscheinend der Westen die Kaffeepause stempeln MUSS, der Osten sie aber gar nicht nicht stempeln KANN!

Fahrenheit
Fahrenheit
Tratscher
28 Tage 19 h

@alpenfranz
Sogar je nach Arbeit jede Stunde 5 Minuten Pause laut Arbeitssicherheitsbestimmungen.

Lorin
Lorin
Tratscher
28 Tage 18 h

@alpenfranz
Nein, 1x 10 Minuten! Nicht 4x!

Lorin
Lorin
Tratscher
28 Tage 18 h

Das weiß ich nicht. 10 Minuten /Tag geschenkte Zeit für einen Kaffee im Stehen kommt mir bei der Schufterei im Krankenhaus nicht wirklich übertrieben
vor. Zeit für mehrere kaffee und Zigarettenpausen könnte man eh nicht erübrigen, vielleicht ist das ja bei den Landesbediensteten anders 😉?

Lorin
Lorin
Tratscher
28 Tage 18 h

Ich gehe davon aus, dass du richtig informiert bist und diese Bestimmung vielleicht auf dem Papier besteht, angewendet habe ich sie in 40 Jahren nirgends gesehen

Fahrenheit
Fahrenheit
Tratscher
28 Tage 18 h

@Staenkerer
Das mit den Kontrollen ist vielleicht eher schwierig. Wer verpfeift schon seine Kollegen? Und wer lässt sich vom Vorgesetzten, der womöglich länger Kaffeepause macht, seine Pause reduzieren? Aber warum innerhalb EINES BETRIEBES nicht alle einfach die Kaffeepause stempeln müssen, ist schon komisch! Das Stempeln würde die Probleme hinsichtlich Länge der Kaffeepause ganz einfach lösen: eine Viertelstunde haben alle gut, alles darüber wird nachgearbeitet.

Lorin
Lorin
Tratscher
28 Tage 17 h

@Fahrenheit
In Meran und Schlanders wird die Kaffeepause sicher nicht ausgestempelt.
Denn der Sanitätsbetrieb schreibt mir ganz bestimmt nicht vor ob ich in der Freizeit sitze der stehe. Das wäre nicht machbar.

Staenkerer
28 Tage 15 h

@Fahrenheit find i a am logigsten, ober ohnscheinend geat stempeln jo no nit überoll, warum auch immer! sell kimmt mir komisch vor!

elvira
elvira
Superredner
28 Tage 12 h

@Lorin
und wiso terf i nit 10 minuten sitzn? hauptsoche i holt die pause in

Geri
Geri
Superredner
28 Tage 3 h
@Lorin. Bei den Landesbediensteten (z.B. Abt 41.) gibts die 15min. Kaffeepause, die gestempelt werden muß, die man normalerweise in den umliegenden Bars geniest, dann haben sie noch die “stehende” Pause (zeitlich nicht definiert) innerhalb des Gebäudes, wo im 3. Stock ein Kaffeeautomat steht, und die “besseren” Beamten haben im 4. Stock einen Raum (als Archiv gekennzeichnet), wo die täglichen (mind. 2x) Sitzungen abgehalten werden, die zeitlich nicht definiert sind. Ich weiß es, weil ich mal eine bestimmte Person aufsuchen sollte, sie aber nicht in ihrem Büro angetroffen hatte, und an dieses “Archiv” verwiesen wurde. Dort habe ich sämtliche Bediensteten des… Weiterlesen »
Lorin
Lorin
Tratscher
27 Tage 12 h

@elvira
Weil es die Patienten stört, wenn das Personal in der Bar sitzt. Die nehmen sowieso an, dass es sich um die Dienstzeit handelt (in diesem Fall berechtigt)

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
27 Tage 12 h

fürs kontrollieren haben sie ja genug führungskräfte ,de wissen eh net wie die zeit umarbringen,und mochn so dem personal aus longweile s leben kompliziert

Lorin
Lorin
Tratscher
27 Tage 12 h

@Geri
Aha, che lusso!

Geri
Geri
Superredner
27 Tage 2 h
@Lorin. Ja, das habe ich mir auch gedacht. Theoretisch könnten diese “internen” Pausen (immer im Einklang mit den Vorgesetzten, die ja selber in diesem Archiv waren) mehrmals am Tage und über längere Zeit “genossen” werden. Wahrscheinlich gilt das aber nur für “Privilegierte”, denn es waren nur die Bediensteten des 4. Stockwerkes anwesend. Alle anderen werden mit der üblichen 15min. Kaffeepause (gestempelt) zufrieden sein müssen. Aber das kann ich so nicht behaupten, weil ich’s nicht persönlich kontrolliert habe. Hingegen das mit dem Archiv scheint keine einmalige Sache zu sein, immerhin hatten sie Bücherregale mit den gängigsten Romane, Taschenbücher ecc, Musik-CD’s u.… Weiterlesen »
Boerz
Boerz
Grünschnabel
29 Tage 2 h

Sollen endlich einmal die lieben Führungskräfte und die Politiker für das ganze geld was sie bekommen auch demensprechend Leisten und nicht haufebweise unsinnige anweisungen zapfen!! und dann dem ohnehin schon unterbezahltes Gesundheitspersonal in ruhe ihre Arbeit machen lassen!!!! da gehts ja bald zu wie in Africa in den Textilfabriken

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
29 Tage 1 h

Und de solln ihre Kaffees und Proseccos in Stehen trinken!

alpenfranz
alpenfranz
Tratscher
29 Tage 1 h

@boerez
….wer nicht mindestens 10 Jahre in der Wirtschaft gearbeitet hat,. sollte keine Arbeit beim Land bekommen…das ist das Problem
Matura, Uni von die Eltern bezahlt und dann direkt ins Land..dass das nicht klappt ist Wohl klar

Boerz
Boerz
Grünschnabel
29 Tage 45 Min

@alpenfranz da bin ich ganz deiner Meinung….leider gibt es auch in der Wirtschaft chefs de koane ohnung hobn was ihr betrieb tut….da haben es die mitarbeiter auch schwehr

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
28 Tage 22 h

verstehe nicht ,dass in de guaten stellen (pflege ) koa personal mehr gfunden wearsch und man auf leihpersonal zurückgreifen muass.
wo sein de neider olla ,tiets enk melden ,
es braucht leit, de orbeit isch jo so gemiatlich ,so wienig zi tian und es werd sooo guat bezohlt,meldets enk.

Sag mal
Sag mal
Kinig
28 Tage 21 h

@giftzwerg Alte,Pflegefälle,Kranke hatt Es immer schon gegeben.Der Mensch Selbst hatt Sich geändert ,nicht nur die Arbeit.In der Pflege besonders fatal..weil Es in Diesem Beruf besonders auf Rücksicht,Geduld,Respekt ,ankommt..Traurig dass DAS oftmals nicht mehr Bewusst ist und übergangen Wird.

Sag mal
Sag mal
Kinig
28 Tage 21 h

@giftzwerg Kranken und Altenpfleger ist nicht nur eine Arbeit sondern Berufung.

Savonarola
28 Tage 21 h

@alpenfranz

Vorurteile, Pauschalisierungen, bah…

alpenfranz
alpenfranz
Tratscher
28 Tage 19 h

@Savonarola
versteh mich nicht falsch: ich sage nicht dass die meisten Landesangestellten nicht arbeiten. ich bin sogar sicher, dass die meisten ihr Bestes geben ..aber bei 80% der Entscheidungen ,(und die schauen auf dem Papier super aus).. kann man nur den Kopf schütteln.

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
27 Tage 12 h

alpenfranz
wie kommst du auf die wirtschaft ? de funktioniert jo a net.
ohne jede menge beiträge geht in do wirtschoft nichts

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
27 Tage 12 h

Sag mal
ach echt , ne berufung ? also auf des war i nie kemen

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
23 Tage 17 h

@Sag mal 

vielleicht ,wenn de kritiker de orbeit selbo amol mochn tatn ,vielleicht waren se nimma so neidisch.
 leider null ohnung und grod s maul aureissen

Der Futzii
Der Futzii
Neuling
29 Tage 2 h

Joo super 😂😂 wos kimmp als negschts? Stroßnorbeiter terffn in Summer nicht mear trinkn oder wos? Daii daii eis hob schu Probleme unheibm

joseph
joseph
Grünschnabel
29 Tage 2 h

sel werd a nou kemmen bei de Vorgesetzten…

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
29 Tage 1 h

Na, de darfn wohrscheinlich in Zukunft nimma oben Ohne orbeitn! 🙂

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
29 Tage 25 Min

Diese vorschrift gibt es schon seit jahren und was würde das für ein eindruck machen wenn alle rumsitzen dann heisst es erst recht die sitzen hier rum und tun nix und wir warten hier schon seit 8 und sind immer noch nit drangekommen

joseph
joseph
Grünschnabel
29 Tage 2 Min

@Tantemitzi
sel derfn sie iatz a schun nit … nitmol kurze Hosn sein erlaubt auch nicht wenn sie der S2 Klasse entsprechen…

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
28 Tage 20 h

@schwarzes Schaf der Vertrag sieht aber eine Kaffeepause vor…. Warum sollte diese nicht genutzt werden? Aber stempeln sollten schon alle, warum einige schon und andere nicht?

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
28 Tage 20 h

@joseph mit S2 moansch vermutlich die “alta visibilità”… Also deiner Meinung nach sollten Straßenarbeiter normale kurze Hosen tragen dürfen und dafür ihr Leben riskieren, weil man sie net guat sigg? Kurze Hosen sein sehr wohl erlaubt, hängt von Arbeit und Arbeitsplatz ab.

geforce
geforce
Grünschnabel
29 Tage 2 h

Sinnvoller wars, die Kaffeepause auf eine gewisse Länge festzulegen. z.B. maximal 10min oder so.
In gewisse Direktoren fahlt oanfoch der Hausverstond… Sie wern in ihmene Bereich schun super sein, Kostenersparniß, Einteilung der Arbeiten usw., ober bol se an Nogel in die Wond hauen mießn, sein se augschmissn…

peterle
peterle
Superredner
29 Tage 1 h

Die Kaffeepause ist für Angestellte mit über 6 Stunden am Tag Pflicht und muss mit Ein und Ausgang gestempelt werden. Den Teilzeitangestellten steht ob der kurzen Arbeitszeit keine Pause zu.

mandela
mandela
Superredner
29 Tage 55 Min

ja, kürzere Pausen wäre sowieso besser!!! und sonst müsste man das sanitätspersonal auch ein wenig stoppen!! führen sich manchmal auf als ob sie der primar wären!! zumindest einige im kh bruneck!

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
29 Tage 25 Min

15 min

Staenkerer
29 Tage 22 Min

@peterle des passt, hot ober nix mit stien oder sitzn ban kaffetrinkn zu tien, der rinnt ollm gleich schnell oi!

ando
ando
Universalgelehrter
28 Tage 20 h

@mandela

da geb ich dir mal recht!

Lorin
Lorin
Tratscher
28 Tage 18 h

Du sprichst über was anderes.Das hat mit der Kaffepause nichts zu tun. Bei Arbeitszeit über 6 Stunden muss man mindestens 1/2 Stunde ausszempeln

Huisl
Huisl
Grünschnabel
29 Tage 2 h

Lächerlich… sinscht hobnse koane Probleme??

Spamblocker
Spamblocker
Superredner
29 Tage 1 h

hätten kein Problem, wenn aus den langen stehen jetzt noch ein sitzen dazu kommen würde

Fuer Tirol
Fuer Tirol
Grünschnabel
29 Tage 2 h

und dann fragt sich die Politik wieso wir einen Mangel an Fachkräften in den Krankenhäusern haben? Lächerlich, die sollen sich mal um die wichtigen Probleme kümmern…

Rider
Rider
Grünschnabel
29 Tage 2 h

Uanfoch lei mehr lächerlich!! Gacheider zohlts mol die leit olle besser, stott olm mehr zu verlongen!!!

Staenkerer
29 Tage 25 Min

i zweifl ob de so mehr orbeitn und lafn wie se eh schun tien!
i zweifl a das solche schnoppsideen de jungen moriviert den beruf zu wähln!
i zweifel a das stien stott sitzn de wortezeitn de patienten verküzt!
i zweifl a das mit der glorreichn entscheidung de komapatient sanität sich erholt

I brings afn Punkt
I brings afn Punkt
Grünschnabel
29 Tage 2 h

Aufruf an die jungen, ungebundenen Krankenpfleger/innen:

Lasst euch doch nicht länger an die Nase nehmen und geht in die Schweiz:
Nettolohn abzüglich Steuer und Miete mindestens € 3.500. Zudem fantastische Renteneinzahlung! Patientenschlüssel erheblich tiefer!

Sollen sie schauen was sie machen diese Direktoren und leitenden Manager!

I brings afn Punkt
I brings afn Punkt
Grünschnabel
29 Tage 43 Min

PS: Geht in Grenznähe, dann bleiben euch weit über 2.000 in der Tasche!

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
29 Tage 21 Min

Bravo als vinschgauer wird das gehen wenn man bendeln kann wenn man oben leben mussgeht es einenauch nichtbesser

I brings afn Punkt
I brings afn Punkt
Grünschnabel
28 Tage 23 h

@schwarzes Schaf

Achtung: Nicht Mutmaßen und Annehmen!!!!!!!!

I brings afn Punkt
I brings afn Punkt
Grünschnabel
28 Tage 22 h

@schwarzes Schaf
Diese ihre Aussage ist nicht korrekt, glauben Sie mir das…

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
28 Tage 20 h

@I brings afn Punkt
Ja dann gehen wir halt alle in die Schweiz arbeiten, die Eidgenossen werden uns bestimmt mit offenen Armen erwarten.
Warum lärmen die Schweizer dann dauernd, dass viel zu viele Ausländer in ihrem Landl arbeiten?

I brings afn Punkt
I brings afn Punkt
Grünschnabel
28 Tage 18 h

@Dagobert
Nicht immer alles verallgemeinern, bleiben Sie doch auf dem Punkt….so wie Dagobert bei seinen Talern.

Es geht um Pflegeberufe, diese werden händeringend gesucht:

https://www.jobs.ch/de/stellenangebote/?term=pflegefachfrau

ma che
ma che
Tratscher
28 Tage 5 h

Genau! Meine Schwägerin ist gerade erst in die Schweiz. Nicht als Pendlerin, sondern sie wohnt in ner Kleinwohnung, die ihr das Spital für kleines Geld vermietet. Ihr bleiben am Ende des Monats ohne groß zu sparen 1800€ übrig. Das wäre hier nicht mal ihr Einstiegsgehalt gewesen!
Wenn man zusätzlich spart, kann man sih locker um die 2000€ monatlich beiseite legen.

widder52
widder52
Grünschnabel
29 Tage 1 h

jo so long wio monche sitzn und blappon wäre in der privat nio möglich!

Mistermah
Mistermah
Kinig
28 Tage 23 h

Blödsinn… sehe ich massenweise in den Bars landesweit.

Fahrenheit
Fahrenheit
Tratscher
28 Tage 19 h

@Mistermah
Oh, woher kommen dann die ganzen Handwerker und Arbeiter, die vormittags in den Bars entlang der Hauptverkehrsstraßen stehen und sitzen?

realist 2
realist 2
Grünschnabel
29 Tage 1 h
Derartige Regulierung wird oftmals notwendig, da einige den Bogen überspannen, und andere dann folgen. Der Sanitätsbetrieb ist kein Musterknabe in Sachen Effizienz. Hab in Meran selbst erlebt, wie eine Therapeutin nach 30 min. Kaffeepause und einer Stunde Wartezeit einen älteren Patienten gebeten hat am Nachmittag wiederzukommen, da sie nun in die Mittagspause müsse. Der brave Patient willigte noch ein. Geht‘s noch?? Anstelle der Kaffeepausen sollten einige Lektüren zum Eid des Hyppokrates und zur guten Arbeitsmoral lesen! Find es traurig dass alles reglementiert werden muss, die sinkende Moral des Einzelnen führt jedoch dazu siehe Verkehrsgesetzgebung hinsichtlich Alkohol. Nur durch Androhung hoher… Weiterlesen »
Fahrenheit
Fahrenheit
Tratscher
28 Tage 19 h

Ich bezweifle zwar, dass sich die Geschichte mit der Therapeutin genau so zugetragen hat. Aber wenn es in etwa so war, aber WOHER wissen Sie, ob sie nicht x Überstunden hat, die sie über eine längere Kaffeepause ausgleicht? Oder ob sie in der Kaffeepause mit Kollegen ein Fachgespräch oder Problembesprechung hatte. Oder ob sie Migräne hatte und deshalb schnell nach Hause wollte. Oder ob sie an diesem Tag ihre Stunden schon vor der Kaffeepause abgearbeitet hatte (Überstunden darf sie nämlich keine machen). Bitte immer daran denken, dass es auch GRÜNDE für bestimmte Verhaltensweisen geben kann!

mandela
mandela
Superredner
28 Tage 15 h

@Fahrenheit ab und zu ok, aber bei denen ist das alltag!

HerrBert
HerrBert
Grünschnabel
29 Tage 1 h

Tun mir jetzt nicht wirklich leid,
Kaffeepause ist bei uns ein Fremdwort. Da heißt es arbeiten, auch bei großer Hitze keine Pause.

Mistermah
Mistermah
Kinig
28 Tage 23 h

Wechsel Beruf. Wer sich als Sklave behandeln lässt, ist eben Sklave. Es ist längst wissenschaftlich bewiesen, dass ohne Pause die Produktivität nach paar Stunden erheblich sinkt. Aber dafür sind wir workaholiks zu dumm. Schufftn, fressen, schlafen für profit. Das nennen wir Mensch sein. Krank diese Gesellschaft

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
29 Tage 2 h

Die Sanität sollte bei den grossen Problemen beginnen oder sind die Kaffepausen wichtiger als die Wartezeiten bei den Vormerkungen oder der Ärztemangel?

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
29 Tage 20 Min

Un du wärst der erste der dann meckert wenn er alle inder bar sitzen sidht und sahst gescheider sie würden arbeiten als in der bar sitzen

Mistermah
Mistermah
Kinig
28 Tage 23 h

@schwarzes schaf
Ich sah noch nie jemand in Meran an der Bar sitzen. Und wenn, woher willst du wissen ob sie nicht gerade ihre Schicht beendet haben???

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
29 Tage 35 Min

eine völlig absurde verordnung…ich habe keine ahnung welches zeitlimit eine kaffeepause hat, aber ob ich während dieser stehe, sitze oder liege dürfte ziemlich egal sein und niemanden etwas angehen, wichtig wäre nur die zeit einzuhalten….sou sig holt is

Lorin
Lorin
Tratscher
28 Tage 23 h

@falschauer
das ist keine absurde Verordnung, das ist gerechtfertigt 10Minuten Kaffeepause sind ohne Stempelung erlaubt und deshalb kann man dabei auch stehen. Da diese Verordnung in den anderen Krankenhäusern bereits vor 10Jahren eingeführt und auch eingehalten wird, dürfen Meran und Schlanders ruhig nachziehen.
Eingeführt wurde es weil sich die Patienten aufregen, wenn sie das Personal in der Bar sitzen sehen.

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
28 Tage 21 h

@Lorin…. bleibe trotzdem beim meiner meinung, das ist eine einschränkung der persönlichen freiheit gemacht von bürokraten…..übrigens wenn einem patienten stört, dass die krankenschwester beim kaffeetrinken sitz, dann sollte er einen psychologen aufsuchen

Lorin
Lorin
Tratscher
28 Tage 19 h

@falschauer
Das Personal hat sich darüber nie aufgeregt.
Das wird nur hier so breitgetreten.
Damit die user was zu schimpfen haben 😀😁😂

ma che
ma che
Tratscher
29 Tage 2 h

Guten Morgen! Dies gilt doch schon seit Jahren!

peterle
peterle
Superredner
29 Tage 1 h

Die Krankenhausbar in Schlanders wird grossteils durch die Konsumation der Angestellen in den Pausen und der Mittagspause am Leben erhalten. Die Obrigkeit weicht auf die Bars der Nachbarschaft aus wo Sie gemütlich ohne auf die Uhr zu sehen sitzen können.

el_tirolos
el_tirolos
Tratscher
29 Tage 2 h

Naja… Sie legrn sich die probleme schon selbst… In der Verwaltungsrate

Ratziputz
Ratziputz
Grünschnabel
29 Tage 1 h

wenn das die Probleme des Verwaltungsdirektors sind dann hat er von Personalführung net viel verstonden, die Länge der Kaffeepausen festlegen loss i mir gfollen, ober im Stehen??🤔

Rosenrot
Rosenrot
Tratscher
29 Tage 37 Min

Richtig so, warum muss eine Kaffeepause auch das Sitzen beinhalten? Wenigstens trinken die Sanitätsbediensteten ihren Kaffee im Krankenhaus, während die Gemeinde- und Landesangestellten bereits nach einer Stunde Arbeitszeit außer Haus rennen, um in der Bar nebenan ihren Kaffe zu schlürfen. Bitte auch das ändern!

Mistermah
Mistermah
Kinig
28 Tage 23 h

Häää… erstens wirst du in Meran selten einen sitzen sehen und zweitens werden 15 Minuten nicht kürzer im stehen. Man wird eher gestresst zur Arbeit zurück kehren.

nikki
nikki
Tratscher
29 Tage 1 h

Gscheider unternemmen sie mol eppes , um die Wartezeiten zu verkürzen, anstott so an Blödsinn anzuordnen.
Zum schamen .

bienenstock2019
29 Tage 1 h

I tat za Fleiss niedrhuckn und sell wiea long i will.

mandela
mandela
Superredner
28 Tage 22 h

noch so ein fauler!!! aber beim geld kassieren fürs extra lange sitzen, bist du schon zu haben? natürlich, brauch man nicht fragen…

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
27 Tage 12 h

na so guat zohln se net ,dass de sich olls gfollen lossen miassn

Pinta
Pinta
Neuling
28 Tage 22 h

De soln Orbeitn und net Kaffee trinkn a Maurer konn a net uangoch Kaffee trinkn 😡

Savonarola
28 Tage 17 h

@ Pinta

Ein Maurer trinkt Bier.

anonymous
anonymous
Superredner
29 Tage 1 h

Das darf ich auch nicht,geschweige denn bei der Arbeit kaffe trinken

Mistermah
Mistermah
Kinig
28 Tage 23 h

Armer du. Hat jeder Hund mehr von leben.

Tanne
Tanne
Grünschnabel
29 Tage 1 h

Wenn man schon für eine OP, zum Beispiel gebrochenes Handgelenk zehn Tage warten muss, warum auch immer, dann können auch die einfachen Mitarbeiter von mir aus ihren Kaffe im sitzen trinken. Dieses Gesundheitssystem ist eine Zumutung für jeden der es in Anspruch nehmen muss. Es ist kränker als so mancher Patient es ist.

rmmmm82
rmmmm82
Grünschnabel
29 Tage 1 h

es wird alles versucht, die gesundheit zu privatisieren.. und die leute wählt sie sogar noch, die liebe neoliberale SVP. Die verarmte wählerschaft wählt aktiv gegen ihre interessen. verblüffend

Loam
Loam
Tratscher
28 Tage 22 h

Stimmt genau, alle schimpfen und bei den Wahlen geben Sie den Verantwortlichen dennoch ihre Stimme.

monia
monia
Grünschnabel
29 Tage 23 Min

Zuviele unnütze Bürokraten = zuviele unnütze Vorschriften!

Weniger Beamte = weniger Vorschriften = weniger Unsinn!

So einfach ist das! 😉

Calimero
Calimero
Superredner
29 Tage 46 Min

Beim pinkeln stehen sollte auch verboten werden.

Mc
Mc
Neuling
29 Tage 2 h

Und dann Wundern wenn kein Personal nach kommt

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
29 Tage 1 h

So ein Schwachsinn! mit selche teppatn Anordnungen vograuln mir ins de poor Ärzte, Krankenschwestern und Pfleger a no!  Den odo die, der so a “super Idee” a no afs Papier bringt, den/die schaugat i mir gern amol un!

hundeseele
hundeseele
Tratscher
29 Tage 1 h

…jaaaa so kriegt man die großen Probleme in den griff…..lächerlich…

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
29 Tage 28 Min

Die krankenschwester wird etwas nach jahren der mutterschaft wieder zurückgekommen sein denn das ist schon seit jahren so und wenn sie sitzen will kann sie in der kaffe küche in der station niedersitzen

Mistermah
Mistermah
Kinig
28 Tage 23 h

Und was ändert das am Ende??? Sieht sie niemand oder wie 😂😂

Habedeis
Habedeis
Grünschnabel
29 Tage 2 h

Empfehle mal 3 Tage Sitzstreik des Krankenhauspersonals vieleicht hilft das

Mistermah
Mistermah
Kinig
28 Tage 22 h

Ginge ganz einfach. Statt mittag in die Mensa, einfach in der bar eine halbe Stunde sitzen. Ist außerhalb der Arbeitszeit 😉

efeu
efeu
Superredner
28 Tage 22 h

endlich weht ein anderer Wind

Ei
Ei
Grünschnabel
28 Tage 23 h

eventuell kanntman a einführen das beim 💩 nicht gedrückt werden darf ?

kekserin
kekserin
Tratscher
28 Tage 21 h

Hon a kürzlich mit a sehr fleißigen sekretärin von kh an kaffee gwellt trinkn und hon an tisch reserviert nor kimp sie und sog mor obs mir recht isch zu die stehtisch zu gian
weil sie nimmer in sitzn trinkn terfn… des isch jo lächerlich??? I muan dei hobn sich die kaffeepause mear als verdiant… solln sie des ba gewisse (net olle!!!) gemeindeungstellten einfiarn, die sem schun tatn audrahnen gian

mandela
mandela
Superredner
28 Tage 20 h

die Sekretärin kann ja sonst immer sitzen… wenn es auf kosten der wartezeiten der patienten geht,(die müssen sowieso viel zu lange warten) dann gehören die pausen abgeschaffen!!

fritzol
fritzol
Superredner
28 Tage 22 h

wird nicht lange dauern dann ist schnaufen auch verboten.sind ja alles topmanager die das ausdenken bor lauter überbezahlung fällt ihnen jeder blödsinn ein.sollten für ihr gehalt was leisten und nicht den verlängerten arm der politik spielen

Grantelbart
Grantelbart
Grünschnabel
28 Tage 21 h

Einige wissen es bereits, im Meraner KH sind die Sitzplätze der beiden Bars den Patienten vorbehalten aus Platzgründen und das seit vielen Jahren. Vielen Dank Ulli Mair für diese sinnlose Provokation!! 😡

Savonarola
29 Tage 2 h

das Essen bald auch?

Leonor
Leonor
Superredner
28 Tage 22 h

Dann sollen sie bei den Vorgesetzten selber versuchen, den ganzen Tag und drei Wochen lang ohne zu sitzen rumlaufen! Dann merken sie erst, was mit den Beinen….jammere später nicht über dem Krampfadern und andere leiden!

nuisnix
nuisnix
Superredner
28 Tage 21 h

Könnten der Mair solche Presseaussendungen eigentlich auch vom monatlichen Geldgeschenk abgezogen werden?

Popeye
Popeye
Superredner
29 Tage 1 h

Als Weisung :Ressortmanager die Blödsinn verbreiten Folgen eine interne Schulung unter Leitung des Betroffenen.

aufpasser
aufpasser
Grünschnabel
28 Tage 20 h

i trink mein Kaffee olm liegeter.

Franzl
Franzl
Neuling
28 Tage 18 h

In der Privatwirtschaft muss vielerorts bei Kaffeepausen un Raucherpausen ausgestempelt und diese Zeit nachgearbeitet werden. Da setzt sich keiner mehr hin

mandela
mandela
Superredner
28 Tage 5 h

genau und so soll es auch bei den landesangestellten sein!

Popeye
Popeye
Superredner
28 Tage 21 h

Was ärgerlich ist, wenn so ein Bericht auftaucht handelt es sich auf südtirol meist um Propaganda für freiheitlichen und stf.
Konnte man hier bitte zumindest einen Hauch von Unabhängigkeit bewahren bitte?

Savonarola
28 Tage 21 h

als nächstes nur mehr eine Sitzung am Tag mit einlagigem Papier und 1 “strappo”, und das nur zwischen 9:00 – 12:00 Uhr und 15:00 – 16:00 Uhr. Ansonsten heimgehen

Norgg
Norgg
Grünschnabel
28 Tage 17 h

iaz amol mecht i mol eppas frogen: isch des iaz echt a witz odr ernst??dr mensch der des gschriebm hot kassiert an super guten zohltog dassr so an schwachsinn,auslossn konn. i find des so behindert,dass öffentlich oungstellte menschen nichts wichtigeres zu tean hobm als des zu treibm
mir suachn leit dia ba ins in di spitäler orbatn keman,obr es isch schwierig jemand zu findn,und mit setta aussogn kimp earsch recht niamand…

wouxune
wouxune
Superredner
28 Tage 15 h

I loahn a olm la ban Budl. Viel feina!!😊🍺🍻

Adolf30
Adolf30
Grünschnabel
28 Tage 18 h

Isch mir af deitsch gsog Schnuppe…

Savonarola
28 Tage 17 h

Lieber einen stehen als einen sitzen haben

lila
lila
Neuling
28 Tage 17 h

Echt iatz? Des sein die Probleme der Sanität??? Unglaublich….

Tante Mitzi
Tante Mitzi
Tratscher
28 Tage 15 h

er wird schon seine gründe haben

wpDiscuz