Gleichheit zu jedem Preis?

Kritik am Regenbogenfisch

Sonntag, 13. Juni 2021 | 08:39 Uhr

Wer kennt ihn nicht, den Regenbogenfisch? Wer kennt nicht das Kinderbuch, das das Teilen, die Gleichheit und das Auslöschen des Besonderen zur Maxime erhebt?

Kritik an diesem Gedanken der Gleichmacherei hört ihr im folgenden Beitrag der intellektuellen Kabarettistin Lisa Eckhart.

Die Frage lautet, ob die Ausmerzung des Einzigartigen, des Überragenden legitimiert ist, um des Friedens willen und zur Besänftigung des sozialen Neides anderer.

Schaut rein:

Lisa Eckhart auf dem 3sat-Festival: Die Vorteile des Lasters

Bitterböses von Lisa Eckhart auf dem 3sat-Festival zum "schlimmsten" Kinderbuch aller Zeiten: dem "Regenbogenfisch" 😅

Posted by ZDFkultur on Thursday, October 10, 2019

 

Von: bba

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz