Über zweieinhalb Millionen Klicks - VIDEO

Mutmaßliches Geisterschiff sorgt für Aufruhr auf Youtube

Dienstag, 18. Oktober 2016 | 07:28 Uhr

Lake Superior – Um die Great Lakes in den USA ranken sich viele Mythen. Über 6.000 Schiffswracks sollen auf dem Grund der Seen liegen. Nun schürt ein Video im Internet erneut die Jagd nach Geisterschiffen.

Das Video ist nur etwa eine Minute lang und man sieht auch nicht viel. Der Filmemacher Jason Asselin richtete seine Kamera auf die Wellen des Lake Superior im Nordosten der USA an der Grenze zu Kanada. Im Hintergrund taucht allerdings ein zweigeteilter Schatten auf. Genau der sorgte in den vergangenen Tagen für Wirbel im Netz. Auf Youtube wurde das Video mittlerweile über zweieinhalb Millionen Mal angeklickt.

Während andere das Video als Fake bezeichneten, entstanden schon bald Mutmaßungen, wonach es sich bei der unscharfen Erscheinung um ein Geisterschiff handeln könnte. Vermeintliche Sichtungen von Geisterschiffen haben auf den Great Lakes eine lange Tradition.

Dem gegenüber standen nüchterne Betrachtungen, die solche Spekulationen als Humbug abtaten. Verschiedene User meinten, dass es sich bei dem Schatten lediglich um eine Luftspiegelung handle. Auch Wissenschaftler halten diese Version eher für plausibel. Sie glauben, dass die Erscheinung von einem rund 16 Kilometer entfernten Leuchtturm herrühren könnte.

„Ähnlich wie uns der Mond riesig erscheint, wenn er über dem Horizont aufgeht, so könnte das Video ein viel kleineres Objekt festgehalten haben, das unser Auge austrickst“, erklärte Mark Becker, Psychologie-Professor der Universität Michigan State, gegenüber CNN.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz