Diözese greift durch

Priester ohrfeigt Jungen bei der Taufe – VIDEO

Dienstag, 03. Juli 2018 | 06:59 Uhr

Paris – In Frankreich hat ein Priester Empörung verursacht, weil er einem schreiendem Kleinkind bei der Taufe eine Ohrfeige verpasste. Die Diözese hat darauf reagiert.

Demnach wurden dem 89-Jährigen daraufhin alle Tauf- und Hochzeitszeremonien verboten. Ein Video des Vorfalls in einer Kirche in Champeaux hat sich im Internet in den sozialen Netzwerken millionenfach verbreitet.

Der Geistliche habe sich nach der Taufe bei dessen Eltern entschuldigt, erklärt die Diözese.

Zunächst hatte der Priester noch auf den weinenden Junge eingeredet. Als das Kind sich aber nicht beruhigte, riss dem Priester offensichtlich der Geduldsfaden.

Nach der Ohrfeige versuchte der Priester das Kind zu trösten, doch der Vater duldete nicht, dass der Priester weiter seinen Sohn im Arm hielt.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

68 Kommentare auf "Priester ohrfeigt Jungen bei der Taufe – VIDEO"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Isegrim
Isegrim
Grünschnabel
13 Tage 5 h

Wäre das mein Kind gewesen, hätte ich den Pfarrer nachher geohrfeigt, mit der Faust ins Gesicht!

NixNutz
NixNutz
Superredner
13 Tage 5 h

Typischer kommentar… alter greis weis nicht was er macht. Ist nicht ok, aber mit wut auf wut antworten muss nicht sein! Vater hat super reagiert

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
13 Tage 3 h

@NixNutz….. der Vater hatt gar nicht reagiert. Dass Andere Sein Kind Ohrfeigen hatt Ihn sprachlos gemacht.Die Kirche hatt eine Macht… Dass man Sich sogar das gefallen lässt. Ich hoffe dass Dieser scheinheilige”Pater”suspendiert Wird”.

aristoteles
aristoteles
Tratscher
13 Tage 3 h

@NixNutz, sagst du das auch über die pädophilen unter den priestern? gibt es immer eine entschuldigung? oder sollte da mal jemand die verantwortung übernehmen?

Isegrim
Isegrim
Grünschnabel
13 Tage 3 h

@NixNutz Alter Greis weiß nicht was er macht?!? Ach ja stimmt, Sie hätten wahrscheinlich mit Einsicht reagiert und für den “Greis, der nicht weiß was er macht” noch eine “Mess gezohlt” oder?
Eine Kutte, Stola und Priesterweihe berechtigt nicht zu solchen Handlungen!
Und wenn der “Greis, der nicht weiß was er macht”, wirklich nicht mehr weiß was er macht, dann muss er ausgemustert werden. Nach Jahrhunderten der Gräueltaten, durch eine Religion, die Barmherzigkeit und Liebe predigt, sollte diese sich ein bisschen aufpassen, welche “Fachkräfte” sie “beschäftigt”… 😉

NixNutz
NixNutz
Superredner
13 Tage 1 h

@Sag mal der vater soll nicht reagiert haben?? Also was ist dann die tatsache dass er dem priester das baby aus der hand nimmt? Keine reaktion oder wie? Dein sinnloser kommentar wiederspricht sich selbst!

NixNutz
NixNutz
Superredner
13 Tage 1 h

@aristoteles was hat ein pädophiler mit dieser situation zu tun? Gar nix! Pädophile gehören eingesperrt egal ob priester oder nicht, diese gibt es aber in allen bereichen und auf der ganzen welt, nicht nur in einem beruf…

NixNutz
NixNutz
Superredner
13 Tage 1 h

@Isegrim so ein quatsch den sie schreiben! Ich wäre froh wenn ich so reagiert hätte wie dieser vater! Der hat meinen vollen respekt! Ein vorbild! Klar, der priester muss seines amtes entnommen werden und schluss…

Norbi
Norbi
Superredner
12 Tage 20 h

@ Isegrim
nachher also vorher ok mfc

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
12 Tage 20 h

@NixNutz Er hatt ziemlich lang zugeschaut. ODER FINDEST DAS VERHALTEN VOR DER Watsche etwa normal?

NixNutz
NixNutz
Superredner
12 Tage 15 h

@Sag mal na ganz astrein nicht, aber keineswegs lebensbedrohlich wie ihr es alle darstellt 😂😂

ma che
ma che
Grünschnabel
13 Tage 5 h

Ich hätte mein Kind genommen und wäre gegangen! Zudem hätte ich Anzeige erstattet!

tim rossi
tim rossi
Grünschnabel
13 Tage 4 h

heint geht olls lamme ibo onwolt anstott amo normal reidn. typisch und schwoch.

ma che
ma che
Grünschnabel
13 Tage 3 h

Hätten alle Minusdrücker einfach nur zugeschaut, wie der Priester das Baby beinahe erstickt hätte? Denn die Watschn hat der Vater ja noch akzeptiert, aber das Schlimmere kommt ja erst danach, als er dem Kind den Mund zuhält, dass es nicht mehr schreien kann und somit auch keine Luft mehr kriegt!

ma che
ma che
Grünschnabel
13 Tage 2 h

@tim rossi
Glaub mir der Anwalt wäre für den das kleinere Übel, als wenn ich das direkt mit ausmachen würde.
Über die Watschen könnte ich ja noch reden, aber einem Baby den Mund und die Nase zuhalten, dass es nicht mehr atmen kann, das ist grobe Körperverletzung. Ich bin zwar katholisch, aber Auge um Auge und Zahn um Zahn ist zum Glück nicht so mein Ding. Dann lieber der Anwalt, bevor ich die Geduld verliere.

NixNutz
NixNutz
Superredner
13 Tage 1 h

@ma che gut, der mund dient eigentlich nur zum ausatmen… also luft hat er sehr wohl über die nase bekommen… die ganze aktion ist hier nicht ok, nicht nur ein einzelne sekunde…

ma che
ma che
Grünschnabel
13 Tage 37 Min

@NixNutz
KEIN Kind atmet über die Nase ein wenn es verzweifelt schreit!
Zudem sieht man im Video wie er die Hand auch über die Nase legt!

NixNutz
NixNutz
Superredner
12 Tage 23 h

@ma che sehr wohl atmen auch kinder über die nase ein wenn sie keine falsche mundarmung haben! Totaler quatsch den sie schreiben. Und nur weil jemand di hand vor den mund und über die nase legt kann man trotzdem atmen! Der hält ihm ja nicht die nase mit daumen und zeigefinger zu. Nur weil er die hand drüberlegt über mund und nase heisst das nicht dass die luftwege komplett versperrt sind! Reden sie doch keinen quatsch!

Berg
Berg
Grünschnabel
13 Tage 4 h

Ich wäre gegangen und hätte eine andere Pfarrei für die Taufe gewählt, ohne diesen Vorfall Europaweit zu veröffentlichen. Auch Priester sind nur Menschen die sich im Alter auch gesundheitlich verändern können, und es wäre oft gut wenn sie zur rechten Zeit pensioniert würden, der Vatikan würde sich dies leisten können.

ma che
ma che
Grünschnabel
13 Tage 2 h

Genau…. Wie es seit 2000 Jahren Brauch ist; alles unter den Teppich kehren und so tun alles wäre alles super?!

NixNutz
NixNutz
Superredner
13 Tage 1 h

@ma che plärr a gsatzl… vielleicht hesch du fria amol a watschn gebraucht dass awia eps aus dir gwordn war 😂😂

Martha
Martha
Grünschnabel
13 Tage 4 h

dann fragt mal ältere Leute wie in der Schule und auch der Pfarrer die Kinder verhauen hat!!!—

iv
iv
Grünschnabel
13 Tage 2 h

aber bitte nicht Babys mit paar Monaten.

gini
gini
Grünschnabel
13 Tage 2 h

das war einmal!!! Heute muss man sich das nicht mehr gefallen lassen

Gescheide
Gescheide
Grünschnabel
13 Tage 1 h

Die Zeiten haben sich geändert und das ist auch gut so… und das Kind hat ja wirklich nicht schlimmes gemacht sondern nur geweint. Blöde Aussage Martha…

Berg
Berg
Grünschnabel
13 Tage 48 Min

@iv nach dem Video zu beurteilen war dieser Schlag kaum nennenswert, doch genug um den Medien Stoff zu bieten und dieses Video zu vermarkten.
Ich glaube nicht dass dem Kind dadurch Schaden oder Schmerzen zugefügt wurden, sondern nur durch die Publikation der Aufnahmen Gewinne erzielt wurden.

sonoio
sonoio
Grünschnabel
13 Tage 43 Min

zum glück vergangene zeiten.. für einige soll woll immer alles gleich bleibn..

Waltraud
Waltraud
Superredner
12 Tage 23 h

@Berg

Natürlich hat das Kind den Schlag gespürt. Es hat doch gleich viel stärker geweint. Wenn nicht aus Schmerz, auf jeden Fall aber, weil es erschrocken ist. Ich würde keinem, aber wirklich keinem Menschen gestatten, mein Kind zu ohrfeigen.

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
12 Tage 20 h

@Berg das ist mit nichts zu rechtfertigen. Erinnert mich stark an einen Fall wo Einer Mutter deren Kinderärztin Ende der 6-iger Jahren geraten hatt Ihrem Kind ruhig öfters mal ein paar hinten rauf zu hauen.Die Eltern noch darin zu bestärken ist ein starkes Stück.

Berg
Berg
Grünschnabel
12 Tage 20 h

@Waltraud Gestatten würde das sicher niemand, aber diesen Fall weltweit vermarkten glaube ich auch nur wenige.

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
12 Tage 15 h

WIR LEBEN IM Jahr 2018!!

Berg
Berg
Grünschnabel
12 Tage 3 h

@Sag mal  als Universalgelehrter: Wo haben Sie in meinen
Kommentaren eine Rechtfertigung gefunden. Meine Meinung ist nur, dass es maßlos
übertrieben wird, und von einigen sogar von einer Tötungsgefahr durch ersticken
angedeutet wurde, während tausende schlimmere Fälle kaum veröffentlicht 
werden. Auch würde ich mir nicht anmaßen einer Kinderärztin nach 50 Jahren
Vorwürfe zu machen, denn  da sich die Zeiten und Methoden inzwischen
geändert haben, denn zur damaligen Zeit ließen sich solche Vorwürfe ins unendliche erweitern.

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
13 Tage 5 h

Warum, dass war für Priester doch ganz normal. Ich kann mich gut daran errrinnern, wie unser Kooperator all jene Mitschüler hinter der Tafel ohrfeigte, die ohne Hausarbeiten in den Unterricht gekommen waren.

Dagobert
Dagobert
Superredner
13 Tage 3 h

@Orschgeige: solche Zustände waren früher anscheinend normal, aber jetzt ist zum Glück nicht mehr Früher wo diese “Herren” Narrenfreiheit geniesen konnten.

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
13 Tage 45 Min

Ich kann mich noch gut erinnern,dass wir die Hände auf das Schulpult legen mussten und diese Perverslinge mit einem Kantstock über die Fingerlein geschlagen haben,übrigens ohne Grund,nur aus FRUST! Vom Kindesmissbrauch gar nicht zu sprechen!!!!!😡

Pyrrhon
Pyrrhon
Tratscher
12 Tage 23 h

Am Ende plädiert der Priester auf Notwehr…
Wenn man das Video genau anschaut hat der kleine Junge zuerst ” Zugeschlagen “

zockl
zockl
Superredner
13 Tage 3 h

der Begriff “Ohrfeige” ist dehnbar – wenn`s a Klaps war – was soll die ganze Aufregung?

Rene
Rene
Grünschnabel
13 Tage 1 h

Hosch dir des Video a ungschaug oder lei gelesen? Wenn des uaner mit mein Kind tat, Pforrer oder net, der mog lei mehr beten! 😡

Waltraud
Waltraud
Superredner
13 Tage 48 Min

zockl

Du kannst doch ein Kleinkind nicht Ohrfeigen. Auch ein Klaps geht überhaupt nicht.

sonoio
sonoio
Grünschnabel
13 Tage 42 Min

du hosch magari a poor zu viel um die ohren gekreg

morson
morson
Neuling
12 Tage 17 h

a Fremder gibt meinem Kind keinen” Klaps” …und des wor koan Klaps

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
12 Tage 15 h

@Waltraud Jeder Der hier verharmlist…… warum soll ein Pfarrer das tun dürfen was die Eltern Selbst nie tun würden.

Berg
Berg
Grünschnabel
12 Tage 3 h

@Sag mal Sind Sie so sicher dass die Eltern dies nie machen würden, obwohl die Statistiken die meisten Kindesmisshandlungen in den Familien feststellen.
Somit sind Ihre Kammentare oft unbegründet.

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
13 Tage 5 h

Wahnsinn dieser Herr Pfarrer

Warum haben die Eltern das Kind nicht beruhigt..
Sehen zu wie der Pfarrer die Geduld verliert ?

Ab und raus von dem Theater.

ma che
ma che
Grünschnabel
13 Tage 3 h

Da sieht man wieder mal wer sich mit Kindern nicht auskennt: schon mal versucht so einem kleinen Baby das Fremdeln auszureden?

Septimus
Septimus
Superredner
13 Tage 2 h

A saftige Watschn zrug..Auge um Auge,Zahn um Zahn…so steht es doch im alten Testament…

ma che
ma che
Grünschnabel
13 Tage 1 h

…und danach einfach beichten und man kommt in den Himmel😇

bergeistod
bergeistod
Tratscher
13 Tage 47 Min

Wieso bist du jüdisch?

ma che
ma che
Grünschnabel
13 Tage 32 Min

@bergeistod : Korrigieren Sie mich, aber wenn ich mich richtig erinnere, dann besteht der erste Teil der christlich katholischen Bibel aus dem alten Testament?

bergeistod
bergeistod
Tratscher
12 Tage 23 h
@ma che Müsste zur Allgemeinbildung gehören. Das Alte Testament ist die Geschichte der Hoffnung auf den Messias. Das Neue Testament ist jedoch unser Bezugspunkt nach dem wir leben. Die Bücher der Propheten, die Bücher der Weisheit, die Chroniken der Könige. Alles wartet auf den Messias. Der Messias ist in Christus da und die Worte des alten Testaments werden lebendig. Daher der Schock der Pharisäer das geschriebenen Wort kennen, aber dem lebendigen gegenüberstehen. Moses Manna in der Wüste wird zum Brot des Lebens Corpus Christi, das Auge um Auge wird zum Liebesgebot. Fazit: Auge um Auge gehört den Barbaren, den weltlichen… Weiterlesen »
Waltraud
Waltraud
Superredner
13 Tage 3 h

Priester sind die besten Schläger. Gottes Bodenpersonal ist wirklich eine Schande. Das arme Kind.

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
13 Tage 3 h

Das haben Sie von diesem Glauben. Kinder schlagen war für die Kirche immer schon normal. Fragt mal wies früher in der Schule war. Ich bin auch für eine konsequente Erziehung aber keine Züchtigung! Die Eltern waren wahrscheindlich so perplex dass Sie nicht früher reagierten.

bergeistod
bergeistod
Tratscher
13 Tage 51 Min

Ach nur in Kirchen wird geschlagen? Das macht natürlich von sich reden da wer Frieden predigt etc. Verstehe dass die Menschen dies nicht akzeptieren.

Doch statistisch gesehen stellen Eltern und Verwandte die höchste Zahl an Gewaltverbrecher an Kinder. Wie sieht es damit aus? Bist du dort auch bereit alle alle alle Familien in einen Topf zu werfen oder wird da über das Verbrechen per se gesprochen ohne es dabei auf die ganze Gruppe zu generalisieren?

aristoteles
aristoteles
Tratscher
13 Tage 3 h

i hett ihm a oane getochtelt, ober a safige

Leonor
Leonor
Tratscher
13 Tage 14 Min

aristotoles

Da hättest du zusätzlich vom Pfarrer a Anzeige für Körperverletzung am Hals.

sonoio
sonoio
Grünschnabel
13 Tage 5 h

i hett des kind sofort gnummen und war gongen.. amen. scheinheiliger pater.

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
13 Tage 4 h

@ NixNutz
Richtig aber hier sieht man mal wieder echt dass es an b…… Individuen nur so wimmelt :-))))

Norbi
Norbi
Superredner
12 Tage 19 h

Priester = für mich nichts = Gott = wo = warum muss eine junge Familie ihr Baby verlieren, warum leben Schweine länger als die geholfen haben. Ich hab es gesehen und mitgeleidet mit den angehörigen. und sicherb ausser mir noch viele andere die hier nicht schreiben

NixNutz
NixNutz
Superredner
12 Tage 15 h

So an dummen kommentar honi ano nia glesn…

Norbi
Norbi
Superredner
10 Tage 18 h

@NixNutz
Dann ist es aber höchste Zeit denn ihr und Gott und glauben und was weis ich was geht mir einfach nur auf den …..

peterle
peterle
Superredner
13 Tage 3 h

Vor der Vatikan sich nicht dreht wird die römisch/katholische Kirche eher vor die Hunde gehen. Auch wir in Südtirol werden so Manches erleben was die Männer in den Kirchenräten derzeit noch nicht für möglich halten.

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
12 Tage 20 h

Mein erster Gedanke war:Der hatt Sie nicht mehr alle. Dann drückt Er das Kind noch an Sich.. Scheinheilig.

Berg
Berg
Grünschnabel
12 Tage 20 h

Ich glaube dass viele Kommentare etwas übertrieben sind und diesen Fall als Kindesmisshandlung verurteilen und oft vor Kindesmisshandlungen in der Nachbarschaft werden die Augen verschlossen. 

Calimero
Calimero
Superredner
12 Tage 23 h

Seid Ihr alle schon weichgewaschen ?

bergfex
bergfex
Neuling
12 Tage 17 h

Miar ohm fria ah kopfnusse kriag😄😄😄

KASPERLE
KASPERLE
Grünschnabel
12 Tage 15 h

Das nenn ich auf deutsch: Kindesmissbrauch. Und das im Namen und Haus eines unsichtbaren Gottes. Sinnlos

Loewe
Loewe
Tratscher
12 Tage 16 h

Herr verzeihe ihnen, sie wissen nicht was sie tun 😊

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
12 Tage 4 h

Starker Tobak 😀

wpDiscuz