Schulkinder entkommen knapp dem Tod – VIDEO

„Puh! Noch einmal Glück gehabt“

Dienstag, 14. November 2017 | 12:06 Uhr

Høyanger/Norwegen – Schier unglaubliches Glück hatte eine Gruppe norwegischer Schulkinder. Als sie unvorsichtigerweise ohne in die andere Fahrtrichtung zu schauen hinter ihrem stehenden Schulbus die Straße überqueren wollten, entgingen sie knapp einer Katastrophe.

Dashcam/Tor Bjørn Kyrkjebø

Dem Fahrer eines schweren Sattelschleppers, gelang es dank seiner Geistesgegenwertigkeit gerade noch rechtzeitig, sein schweres Gefährt vor der davon springenden Schülerschar zum Stehen zu springen. „Puh! Noch einmal Glück gehabt“, werden sich die Kinder denken.

Dashcam/Tor Bjørn Kyrkjebø

Diese Begebenheit wird ihnen eine Lehre sein und sie werden sie wohl in diesem Leben nicht mehr vergessen.

Das Video wurde von einer Dashcam, die der Fernfahrer Tor Bjørn Kyrkjebø auf dem Armaturenbrett seines schweren Lkws platziert hatte, aufgenommen, als er hinter dem haltenden Bus wartete. Später entschloss sich Tor Bjørn Kyrkjebø das Video zu veröffentlichen, um alle Kinder vor den Gefahren der Straße zu warnen.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

29 Kommentare auf "„Puh! Noch einmal Glück gehabt“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Neumi
Neumi
Universalgelehrter
8 Tage 19 h

Na dieser eine wird das wohl nicht mehr probieren, am Abend sind ein paar Dankgebete fällig.

Es gibt schon einen Grund, warum man VOR dem Bus über die Straße gehen soll (wenn man schon nicht warten kann).

Nichname
Nichname
Grünschnabel
8 Tage 17 h

Wenn man VOR dem Bus über die Straße geht, riskiert man, von einem überholenden Fahrzeug überfahren zu werden. Wenn ein Bus anhält, ist für jeden Autofahrer äußerste Vorsicht geboten. So viel Zeit sollte man immer haben – ein Menschenleben ist mehr wert.

PatrickStar
PatrickStar
Grünschnabel
8 Tage 16 h

vor dem Bus überfährt einen der Bus selbst, hinter dem Bus die Fahrzeuge von der Gegenseite kommend.
Immer abwarten bis der Bus weg ist!

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
8 Tage 15 h

@Nichname Klar, da hast du Recht. Deshalb ist Überholen auch eigentlich gar nicht erlaubt, außer im Schrittempo.
Gehr man aber HINTER dem Bus über die Straße, dann hat man den gesamten entgegenkommenden Verkehr, der einen nicht sehen kann.

Staenkerer
8 Tage 12 h

ooooohhhh mannnn!!!
da kommt der glaube an die schutzengel wieder auf! ein großer sahs hinterm steuer des brummis und ein ganzer schwarm flog über die schüler!
als ich das video sah blieb sogar mir noch der atem weg, obwohl ich wußte das nichts passiert ist!
danke den herrn der das video veröffentlichte, ich hoffe die warnung kommt an, bei kinder aber auch bei erwachsene, die auch oft nicht besser sind!

Tottele
Tottele
Tratscher
8 Tage 9 h

@Neumi
Das Strassengesetz besagt dass man einen Bus nur dann überholen darf wenn er eine eigenen Ausweichhaltestellenplatz hat , ansonsten muss man hinter ihm warten bis er wieder weiterfährt .

Tabernakel
8 Tage 9 h

@Tottele

Und nun?

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
7 Tage 18 h

@Tottele Richtig. Und auch wenn er eine Haltebucht HAT, muss die Geschwindigkeit reduziert werden, zumindest ist das in Deutschland so und wird bei Situationsfragen bei der Führerscheinprüfung so als Antwort verlangt.

franzl.
franzl.
Grünschnabel
8 Tage 19 h

tja dumme kinder,   soviel glück muasch ober erst mol hoben. 
do sig men mol wia guat so a lkw bremsen konn…. 

Kurti
Kurti
Tratscher
8 Tage 15 h

net lei sell! wia guat er a reagiert hot!

Staenkerer
8 Tage 12 h

@Kurti jo, der reaktion des fahrers wor exzelent, sunscht war des schlimm ausgongen!
leider sig man de unart das jemand, a erwochsene, hinten buss überlaufn! wenn man schun übergien muaß BEVOR der bus weg isch, wenigstens auf dem mittelstrich sien bleibn und schaugn ob woll koan gegenverkehr isch!!OBER AM BESTN WORTN BIS DER BUS WEG ISCH, liebe kinder, leute, konn lebensverlängerd sein!

fanalone
fanalone
Tratscher
8 Tage 16 h

Der Fahrer des LKW ist aber mal ein Held. Was für eine Reaktion, was für eine perfekte Notbremsung.

yeah
yeah
Grünschnabel
8 Tage 11 h

-> volvo emergency brake assist

Tabernakel
8 Tage 11 h

Was für eine Technik. Der Fahrer hat ja noch nicht einmal gelenkt.

knedlfanni
knedlfanni
Tratscher
8 Tage 15 h

um sowos zu segn brauchmor net noch norwegen schaugen… ein blick nach bozen genügt!! und es muss oan net wundern wenn sich kinder so a verholten uneignen, di Eltern mochens jo vor!! Mir hobn si no glernt: “ban zebrastreifen links und rechts schaugen und wenn nix kimp, lafsch” heint sogn di übermuttis: “DU bisch eppes bsunders chantal, wenn DU über di stroße geasch muss a jeder holten, egal ob Ampel rot oder grün! Do Fußgänger hot nia schuld!”

Lorin
Lorin
Grünschnabel
8 Tage 14 h

@Knedlfanni

👍👍👍  😂😂😂😂😂

drfuxminet
drfuxminet
Neuling
8 Tage 18 h

DUMME ELTERN, keiner bringt den Kindern mehr bei, das man hinter dem Bus nicht über die Strasse geht, und auch nicht vorher nach links und rechts zu schauen, selbst am Zebrastreifen sollte das zum standard gehören! Das sieht bei uns auf der Strasse nach dem Schulschluss auch nicht anders aus. Aber wenn was passiert, ist das “geplär” gross und der Fahrer wird gleich als Mörder verurteilt. Aber die Eltern machen es ja schon vor, am Zebrastreifen auf den Boden schauen anstatt nach links und rechts, was man nicht sieht kann einem ja bekanntlich auch nicht wehtuen *gg*

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
8 Tage 17 h

es gibt unzählige …………….. die sind dümmer wie ein Kalb 😀

geronimo
geronimo
Superredner
8 Tage 12 h

Puhh, das war knapp! Und die Schutzengel haben aufgepasst

Tabernakel
8 Tage 11 h

Der Schutzengel nennt sich Notbremsassistent. Tolle Erfindung.

Lorin
Lorin
Grünschnabel
8 Tage 9 h

@Tabernakel 

Naaaaaa, was du alles weißt! 👍👍👍 Respekt. Gibt es  irgendwas was du nicht weißt?  Vielleicht sollte ich dich ja  siezen?

Tabernakel
8 Tage 9 h

@Lorin

Fahre selber einen PKW mit solch einem Assistenten.
Eigene Erfahrungen damit.

Pyrrhon
Pyrrhon
Tratscher
8 Tage 18 h

👍 super reagiert der fohrer im roten LKW, i denk a der wos gfilmt hot, klingt so als hätte er gehupt..

Tabernakel
8 Tage 11 h

Das war der Bremsassistent, nicht der Fahrer. Der Fahrer hatte keine Chance das Kind zu sehen. Er hat noch nicht einmal gelenkt.

Segen der Technik.

mandela
mandela
Tratscher
8 Tage 18 h

bravo tor björn! da erschrickt man ja zu tiefst wenn dieses Video sieht. hoffendlich erschrecken möglichst viele und lassen sich eines gesagt sein! : man kann nie vorsichtig genug sein!

Tabernakel
8 Tage 10 h
Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
7 Tage 23 h

das wird Diesem Fratz viell.eine Lehre Sein.So eine dumme Aktion hatt Sich in unserer Schulzeit keiner erlaubt.Auch ohne dass Erwachsene darauf aufmerksam gemacht haben.Wahrsch.war man von Natur aus ängstlicher.

Garfield
Garfield
Neuling
8 Tage 3 Min

Zin Glick nichts passiert.Man sollat wortn dass do Bus weg isch bis man ibo die Stroße geat.Mir isch des a amol passiert mit Auto,sem isch an Erwochseno obo hinton Bus umagong und do Bus isch af do Seite woa holtn konn gstonn.Fa den Toug weg fohr i olm gonz longsom pa an Bus wos holtit vorbei

wpDiscuz