Wintergrillen

So klappt es mit der Grillparty in der weißen Jahreszeit

Donnerstag, 11. Januar 2024 | 07:00 Uhr

Bozen – Wenn die kalten Temperaturen die Natur einfrieren lassen und der Schnee leise vom Himmel rieselt, kann man sich kaum etwas Wärmeres und Einladenderes vorstellen als das Knistern von brennender Holzkohle und den verlockenden Duft von gegrilltem Essen in der winterlichen Luft.

Das Grillen im Winter mag auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheinen, aber für viele ist es ein unverzichtbarer Bestandteil der kalten Jahreszeit. Es ist eine Zeit, in der Freunde und Familie sich um die glühenden Kohlen versammeln, um die Gemütlichkeit und Wärme zu genießen, die nur ein Grill in der Kälte bieten kann.

Sicherheitsmaßnahmen beim Wintergrillen

Sicherheitsmaßnahmen sind beim Wintergrillen besonders wichtig, damit das Vergnügen nicht durch böse Überraschungen getrübt wird.

Hier sind einige Tipps: Man sollte sich zu allererste für einen gut belüfteten Ort, fern von brennbaren Materialien wie Bäumen oder trockenem Gras, entscheiden. Ein stabiler Untergrund ist entscheidend, um das Umkippen des Grills zu verhindern. Auch sollte der Untergrund frei von Eis und Schnee sein, um ein Ausrutschen zu verhindern.

Auch im Winter gilt: Ein Feuerlöscher oder Löschmittel sollte sich in Reichweite befinden. Zudem ist es ratsam, den Grill niemals unbeaufsichtigt zu lassen. Kleine Kinder haben am Grill leider nichts verloren, denn schnell ist an den heißen Rost gegriffen und die Grillparty findet ein lautes und jähes Ende. Schafft darum eine sichere Zone um den Grill herum.

shutterstock

Ideen für winterliche Grillrezepte und Getränke

Nachdem das „Langweilige“ abgehandelt wurde, kümmern wir uns um einige winterliche Grillrezepte und Getränke, die perfekt für das winterliche Grillvergnügen geeignet sind: Glühwein-Mariniertes Fleisch kommt in en letzten Jahren immer mehr in Mode. Eine Marinade aus Glühwein, Zimt, Nelken und Orangenschale ist fürs Fleisch schnell angefertigt.

Daneben darf gegrilltes Wintergemüse – Vitamine sind in dieser Jahreszeit besonders wichtig – nicht fehlen: Schneidet Wurzelgemüse wie Karotten, Pastinaken und Rote Bete in Scheiben oder Stücke. Würzt sie mit Olivenöl, Rosmarin und Knoblauch. Auf dem Grill werden sie wunderbar aromatisch und zart.

Für Fisch-Fans wäre Lachs mit einer Honig-Senf-Glasur ein Tipp. Dabei bestreicht man Lachsfilets mit einer Mischung aus Honig, Senf, Zitrone und Dill. Auf einer Zedernholzplanke (für einen rauchigen Geschmack) wird der Lachs sodann gegrillt.

In Sachen Getränke passt als Aperitif ein heißer Apfelwein, nach dem Essen eine heiße Schokolade. Und apropos Nachspeise: Grillfrüchte für Desserts wie Ananas, Pfirsiche oder Äpfel lassen sich wunderbar kurz angrillen und mit einer Kugel Vanilleeis servieren.

Und sollte die Party bis nach der Geisterstunde geplant sein, ist vielleicht eine Art Mitternachtssuppe zur Stärkung eine gute Idee. Immer gut im Trend sind hierbei Chili con Carne, eine Kartoffelsuppe mit Würstchen oder ein Gulaschsüppchen.

shutterstock

Tipps für eine gelungene Wintergrillparty

Hier noch einige Tipps, um eure Wintergrillparty unvergesslich zu machen:

1. Wetterangepasste Einladungen: Teilt Euren Gästen mit, dass es sich um eine Wintergrillparty handelt. Erwähnt auch den Grillbereich und mögliche Aktivitäten im Freien. Auf warme Kleidung hinweisen!

2. Bequeme Sitzgelegenheiten und Wärmequellen: Stellt ausreichend Sitzgelegenheiten bereit, idealerweise mit Decken oder Heizstrahlern, damit sich die Gäste gemütlich aufhalten können. Ein Lagerfeuer oder Feuerkörbe sorgen für zusätzliche Wärme und Atmosphäre.

3. Winterliche Dekoration: Dekoriert den Außenbereich mit winterlichen Elementen wie LED-Lichterketten, Teelichtern in frostbeständigen Gläsern oder mit Tannenzweigen. Es schafft eine festliche Atmosphäre.

4. Aktivitäten im Freien: Plant Winteraktivitäten wie Schlittenfahren, Eisstockschießen oder eine Schneeballschlacht, um die Gäste zu unterhalten und in Schwung zu bringen.

6. Musik: Spiele winterliche Musik oder erstelle eine Playlist mit eingängigen Songs, um die Stimmung zu heben.

Eine gut geplante Wintergrillparty vereint die Gemütlichkeit des Winters mit dem Vergnügen des Grillens. Indem ihr euch um die Bedürfnisse eurer Gäste kümmert und eine warme, festliche Atmosphäre schafft, wird die Wintergrill-Party ein voller Erfolg und ein unvergessliches Ereignis für alle Beteiligten.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "So klappt es mit der Grillparty in der weißen Jahreszeit"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

so ein Blödsinn Grillen gehört in den Sommer

doco
doco
Tratscher
1 Monat 10 Tage

am besten man schaut sich die Grill Challenge von Grünwald an dann weiss man wie es am besten geht.

Faktenchecker
1 Monat 8 Tage

Der ist nur albern.

Zenzi65
Zenzi65
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Glühwein und Wärmematte nicht vergessen!

Faktenchecker
1 Monat 8 Tage

Rippelen vom iberischen Schweinderl sind schon mariniert. 🐷🇪🇸

ghostbiker
ghostbiker
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

grilln konnsch is gonze Johr🤣

Faktenchecker
1 Monat 8 Tage

Werde morgen grillen. Mmmmhhhh!

wpDiscuz