Umfrageergebnis

Umfahrung für Bozen hätte es schon lange gebraucht

Mittwoch, 10. Oktober 2018 | 07:28 Uhr

Bozen – Touristen, Pendler und Regen – in Bozen hat sich die Situation am 1. Oktober dramatisch zugespritzt und mündete in einem regelrechten Verkehrschaos. Damit tauchte erneut die Frage auf, ob die Südtiroler Landeshauptstadt bei der Verkehrsplanung vernachlässigt wurde.

In der Südtirol News-Umfrage gaben von über 3.000 Teilnehmern knapp 60 Prozent an, dass es schon vor Jahren eine Umfahrung gebraucht hätte.

41 Prozent finden hingegen, dass die Stadt auch bei sich Fehler suchen muss.

Bei den Kommentaren meint etwa @Ralph: “Bozen wurde niemals im Stich gelassen. Bozen hat es selbst verschlafen. Die Bozner Gemeindeverwaltung fiel und fällt durch interne Streitigkeiten auf, die jeden Fortschritt verhindern. Lösungen für Probleme wurden nicht angestrebt. Das Resultat ist verheerend.”

Auch @iuhui’s Meinung geht in diese Richtung: “In Bozen sind in den letzten Jahren hunderte von Wohnungen gebaut worden aber kein Verkehrskonzept wurde geplant! Mehr Leute = mehr Verkehr, aber 0 Verkehrsinfrastrukturen”

@Hausverstond dazu salopp: “Öffentliche Verkehrsmittel nehmen, und nicht jammern.”

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "Umfahrung für Bozen hätte es schon lange gebraucht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
m69
m69
Universalgelehrter
9 Tage 22 h

wo ein Wille da ein Weg, wo kein Wille da kein Weg.

Tabernakel
9 Tage 15 h

Platter Spruch. Deinem Niveau entsprechend.

m69
m69
Universalgelehrter
9 Tage 8 h

Tabernakel @
Du möchtest noch diesen Monat die 250.000 Dislike anpeilen, oder etwa die halbe Million!?

Storch24
Storch24
Tratscher
9 Tage 22 h

Warten wir bis in Gries die 10 Häuser und an der Meraner Kreuzung die xxx Häuser fertiggestellt werden. Vielleicht noch ein weiteres Nadelöhr, sprich drususstrasse machen. Schrecklich diese Denker im Gemeinderat

m69
m69
Universalgelehrter
9 Tage 8 h

Storch @

Das Frage ich mich schon seit dem ersten Spatenstich, sorry wenn ich das sagen muss, typisch italienisch…
All’italiana halt, zum schämen.

Tabernakel
8 Tage 21 h

@m69

Warum hast Du keine Antwort erhalten?

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
9 Tage 21 h

In der Bozner Gemeinde hofft man halt immer noch bis ihnen die Brenner Autobahn oder der Benko oder gar der Weihnachtsmann eine Umfahrung spendiert.

alpenfranz
alpenfranz
Grünschnabel
9 Tage 18 h

Wenn wir in der Privatwirtschaft oder auch nur zu Hause privat so kurzsichtig denken und Handeln würden wie das Land und die Gemeinde, dann wären wir lange schon bankrott und die Kinder verhungert.In China steht eine nagelneue U-Bahn Station 15 km von einer Stadt entfernt, mitten in der Pampa. Warum? Weil die Verantwortlichen wissen dass in 10 Jahren die Stadt bis dorthin reicht. Agieren statt reagieren.

Mauler
Mauler
Tratscher
9 Tage 18 h

Schun seit Jahren überfällig!
Ober Hauptsoche in jeden Tol eini geat bol a Autobohn!

StreetBob
StreetBob
Tratscher
9 Tage 17 h

Im Umfahrungstunnel von St. Jakob ist die Röhre ja schon begonnen, die Rchtung Virgl führt…. warum um alles in der Welt macht man da nicht weiter und schleust ALLES durch die Industriezone??? Wahnsinn…..

Tabernakel
9 Tage 15 h

Es braucht keine Umfahrung sonder besseren ÖPNV und Maßnahmen wie z. B. Heimarbeit.

Pacha
Pacha
Grünschnabel
9 Tage 9 h

@Tabernakel….wann bist du das letzte Mal durch Bozen gefahren?

m69
m69
Universalgelehrter
9 Tage 8 h

Tabernakel @

Du kannst ja mal mit stricken anfangen… 😄

Tabernakel
8 Tage 21 h

@m69

Computerstricken?

wpDiscuz