Der Dachs gehört zu den geschützten Wildtierarten

Ungewöhnliche Tierrettung: Dachs verirrt sich in Brixner Garten

Samstag, 07. April 2018 | 10:17 Uhr

Brixen – Die Freiwillige Feuerwehr Brixen ist am Samstagmorgen um 8.15 Uhr zu einem nicht alltäglichen Einsatz gerufen worden.

Ein Dachs hatte sich in einen privaten Garten in der Altenmarktgasse in Brixen verirrt. Nachdem sich das Tier nicht mehr aus dem Garten mitten in der Stadt entfernen konnte, ersuchte der Gartenbesitzer um Hilfe.

Der Dachs, der sich im Garten sichtlich nicht wohl fühlte, wurde von den Wehrmännern soweit gesichert, damit er nicht weiterziehen konnte. Mithilfe des Jagdaufsehers wurde der Dachs, der zu den geschützten Wildarten gehört, gefangen.

Das Tier wird nun auf Krankheiten kontrolliert und, wenn es frei von ansteckenden Krankheiten ist, in seiner gewohnten Umgebung freigelassen. Um 9.30 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Ungewöhnliche Tierrettung: Dachs verirrt sich in Brixner Garten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Durni
Durni
Grünschnabel
12 Tage 3 h

Die Stadler wissen sich schun nicht mehr mit an Dachs zu helfen, ober wir auf dem Land sollen mit Bär und Wolf leben

barbastella
barbastella
Tratscher
12 Tage 4 h

Immer schön solche Meldungen, und so tierliebende Feuerwehrmänner💕

Mutti
Mutti
Superredner
12 Tage 5 h

Na süss,wert gewellt hobn shoppen gian…🙂

Schatten
Schatten
Tratscher
12 Tage 3 h

bim froh dass sie den Dachs wieder freigelassen haben 💟

SilviaTierfreund
SilviaTierfreund
Grünschnabel
11 Tage 21 h

awww isch der süß😍,guat das sie ihn vorn freilossn kontrollieren vllt hotr kronkheitn wer woas❤!

wpDiscuz