Nach dem Einsturz einer Getränke-Fabrik in der Stadt

Verrückt! Fruchtsaft-Überschwemmung in russischer Stadt

Donnerstag, 04. Mai 2017 | 07:06 Uhr

Lebedjan – Von Fruchtsaft überschwemmt zu werden? Das klingt lustig, ist es in der Realität aber nicht. So etwas passierte in der russischen Stadt Lebedjan, nachdem eine Fruchtsaft-Fabrik eingestürzt ist.

Die Fabrik von Pepsi in der Stadt Lebedjan ist die sechst-größte Fruchtsaftfabrik der Welt! Als die Fabrik in der letzten Woche einstürzte, floss eine Flut von Fruchtsaft durch die Straßen der Stadt. Mehrere Tonnen Fruchtsaft in allen möglichen Geschmäckern sind ausgeronnen. Der Boden der Stadt wird jetzt wahrscheinlich noch lange nach den süßen Getränken riechen.

Der Schaden hält sich zum Glück in Grenzen: zwei Fabrikarbeiter wurden bei dem Einsturz verletzt, der Rest der Arbeiter konnte die Fabrik noch schnell genug verlassen. In der Stadt sind durch die Fruchtsaft-Flüsse keine Schäden entstanden. Ein bisschen Sorgen machten sich die Behörden, weil der ganze Saft in den Fluss Don abfloss.

Von: pf