Nervenkitzel eines Fahrrad-Narren

Verrückt: Mit dem Fahrrad durch New York – VIDEO

Samstag, 13. Januar 2018 | 08:16 Uhr

New York – Da loben wir uns mal das Fahrradwegenetz, das wir in Südtirol sowohl in Städten, als auch auf dem Land haben. In New York gibt es so was anscheinend nicht. Oder der Fahrer im Video und derjenige, der ihn mit der Kamera verfolgt, zwängen sich lieber zwischen fahrenden Autos und fluchenden Fußgängern hindurch, als gemütlich auf dem Fahrradweg zu fahren.

Eine Bitte haben wir an euch: Macht das nicht nach. Auch nicht in Südtirol. Was diese Jungs machen, ist gefährlich und unvernünftig. Hintereinander rasen sie durch die Häuserschluchten von New York und ignorieren jegliches Verkehrszeichen, jeden Fußgänger oder Polizeiwagen. Alles nur, um schneller ans Ziel zu kommen. Oder wegen des Nervenkitzels. Wir wissen es auch nicht.

Klar, die Jungs können gut Rad fahren und haben ihr Gefährt zu 100 Prozent in der Hand. Trotzdem ist diese Art zu fahren lebensgefährlich, auch weil man sich nicht immer auf die Berechenbarkeit der anderen Verkehrsteilnehmer verlassen kann. Hoffentlich geht es möglichst lange gut!

Von: ao

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Verrückt: Mit dem Fahrrad durch New York – VIDEO"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tottele
Tottele
Tratscher
3 Tage 17 h

UM DIESEN UND DEN HINTEREN WELCHER GEFILMT HAT WÄRE ES WIRKLICH NICHT SCHADE !
SO BLÖD KANN NUR EIN MENSCH SEIN UND RÜCKSICHTSLOS NEBENBEI .

Gredner
Gredner
Superredner
3 Tage 15 h

Dr “Hintere” isch a Drohne, koa Rodfohra!

Aber narrisch: überall bei Rot über die Kreuzung, oft sehr knapp an einer Kollision vorbei. Risiko pur! Da er sich selbst gefilmt hat, wird ihn die Polizei wohl ausfindig machen und ordentlich strafen.

hubert
hubert
Grünschnabel
3 Tage 8 h

@Gredner
🤔 drohne ??!! hmm hab so meine zweifl!//

Gredner
Gredner
Superredner
3 Tage 7 h

@hubert Ich auch. Hab das Video nochmal angesehen. Mich haben einige ruckartige Drehbewegungen irritiert, die für eine Drohne typisch sind. Und die konstante Fokussierung auf den Vordermann – ein zweiter Radfahrer hätte sicher hin und wieder den Kopf gedreht oder gehoben… Hätte gerne gesehen, wie und wo die Kamera montiert war.

Oltvatrische
Oltvatrische
Tratscher
3 Tage 16 h

fohrn konn er. obo a ichbezogeno mensch, wos af die ondon vokehrsteilnehma kuan rücksicht nimmp. is uanzige positve isch, daß er umweltbewusst untowegs isch.

Gandalf
Gandalf
Grünschnabel
3 Tage 15 h

Warscheinlich Radkuriere. Die sind in New York so drauf.

der echte Aaron
der echte Aaron
Tratscher
3 Tage 9 h

ein richtiger egoistischer Radroadie. Bei Rot volle Bulle über die Kreuzung, Fußgänger sind ihm scheiß egal sogar Frauen mit Kinderwagen auf dem Zebrastreifen. Bei einem Unfall mit Auto wäre wahrscheinlich noch der Autofahrer der Dumme. Ein paar Woche Gefängnis und dabei jeden Tag seinen Film anschauen müssen, zum nachdenken, würde dem Bubi nicht schaden.  

Hudy17
Hudy17
Tratscher
2 Tage 21 h

sellene sein kronk..

wpDiscuz