Umfrageergebnis

Wahlkampf: Desinteresse oder Langweile herrscht vor

Mittwoch, 17. Oktober 2018 | 07:14 Uhr

Bozen – Wie spannend erlebt ihr den Landtagswahlkampf? Um diese Frage ging es in der Südtirol News-Umfrage von vergangener Woche. Nun liegt das Ergebnis vor. Von über 4.200 Teilnehmern, empfinden nur 22 Prozent den Wahlkampf in diesem Herbst als spannend. 44 Prozent meinen, er sei eher langweilig und 34 Prozent sagen: „Interessiert mich gar nicht“.

Dass die Wahlen aber niemanden so wirklich kalt lassen, erkennt man in der Kommentarsektion:

@sepp2 schreibt: “Ich hoffe die Wahlen werden Südtirol verändern”

@aristoteles ist hingegen ernüchtert: “Immer die gleichen Themen, von denen man weiss, dass sie bleiben, wie sie sind”. Und auch @Dublin zeigt sich wenig begeistert: “…das Stimmvieh wird nur vor Wahlen umheitschelt…”

@6079_Smith_W ist das ganze Thema zuwider: “Bin froh, wenn der ganze Zirkus wieder vorbei ist.”

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

15 Kommentare auf "Wahlkampf: Desinteresse oder Langweile herrscht vor"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
kleinerMann
kleinerMann
Superredner
29 Tage 22 h

Wie können 34% sagen interessiert mich nicht ! Logisch, kann ich auch nicht wählen gehen, aber sich dann nicht wundern wenn “eh immer nur das gleicht ist”. Das wäre zu einfach . . Leute – am 21/10/2018 können wir historisches erreichen und endlich aufzeigen, dass es so nicht weiter gehen kann ! Deswegen mein Apell an die 34% rafft euch auf und geht wählen . .

Sag mal
Sag mal
Kinig
29 Tage 20 h

kleiner Mann.👍👍👍👍auf jeden Fall die Chance auf Veränderung nutzen.Nicht danach jammern.

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
29 Tage 22 h

34% Interessiert mich nicht! Schlimm!! Schade dieses Desinteresse.
Können wir doch am Sonntag mit dem Richtigen Kreuzchen Süd-TIROL positiv verändern. Diese “Freiheit” alle fünf Jahre mit zu entscheiden, sollte man unbedingt wahrnehmen.
Nehmt euch die Freiheit zu wählen, wählt Freiheit!

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
29 Tage 20 h

@Gagarella – betreibst du subtile Wahlwerbung 🙂

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
29 Tage 18 h

@kleinerMann   Warum nicht? Oder ist es verboten?
Ich bin überzeugt, dass “Freiheit” was Gutes ist!

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
29 Tage 17 h

@Gagarella. war ironisch gemeint, denn Freiheit und das wissen hofentlich alle hier ist immer gut 🙂

Mutti
Mutti
Superredner
29 Tage 22 h

Wenn man net wählen geat,konn man danoch a net mitdiskutieren…

Mello
Mello
Tratscher
29 Tage 19 h

und wer kontrolliert? 😀

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
29 Tage 19 h

@Mello: Trump !

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
29 Tage 17 h

@Mello   Der Bischof?

Septimus
Septimus
Superredner
29 Tage 19 h

Eine etwas andere Überlegung meinerseits.Die Folgen der Wahlentscheidung werden wir alle tragen müssen.Aber die Fehlentscheidung en der Politiker…??…jene Herrschaften übernehmen keine Haftung dafür..im schlimmsten Fall verlieren sie ihr Mandat…und das war’s. Wäre es nicht an der Zeit über eine Einführung einer zivil und strafrechtlichen Haftung für die Gewählten nach zu denken? Nur dann wenn jeder Gewählte seine Haut zu riskieren gezwungen wird,sind langfristig positive und verantwortungsvolle Entscheidungen der politischen Klasse zu erwarten.Dieses System der Verantwortungslosigkeit wäre abzuschaffen.Die Wähler sollte man auch zum Teil in Haftung nehmen…

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
29 Tage 11 h

ach, und wenn dan der luis in den Schlagzeilen ist wegen irgendwas, dann schreien alle: lasst den luis doch endlich in Ruhe.

ich wäre aber deiner Meinung

typisch
typisch
Universalgelehrter
29 Tage 22 h

wahltag ist zahltag? oder vor den wahlen ist nach den wahlen?

joe02
joe02
Tratscher
29 Tage 18 h

Zu viel lobbyorbeit & einmischen im Hintergrund……… Leider

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
29 Tage 18 h

Wahlkampf = Wahlkrampf

wpDiscuz