Projektes “Kompetenzen für eine nachhaltige sozioökonomische Entwicklung”

Wirtschaft für die Zukunft gestalten

Dienstag, 09. Mai 2017 | 17:01 Uhr

Brixen  Am 18. Mai 2017 von 16.30 bis 19.00 Uhr diskutieren internationale Experten und Südtiroler Pioniere in Brixen innovative und zukunftstragende Wirtschaftsideen. Die Fakultät für Bildungswissenschaften der Freien Universität Bozen und das Terra Institute laden alle Interessierten aus Bildung, Wirtschaft und Gesellschaft zu diesem Erfahrungsaustausch ein.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes “Kompetenzen für eine nachhaltige sozioökonomische Entwicklung”, kurz CASE, statt. Es ist der Zusammenschluss von zehn universitären Partnern und Unternehmen aus Österreich, Deutschland, Tschechien, Schweden und Italien, die seit 2015 unter der Leitung der Wirtschaftsuniversität Wien (WU) ein gemeinsames europäisches Master Programm für nachhaltige Entwicklung entwerfen. Das CASE Projekt zielt besonders auf innovative Lehr- und Lernansätze und die Kooperation mit zukunftsorientierten Unternehmen.

Für Südtirol sind die Fakultät für Bildungswissenschaften mit Prof. Susanne Elsen und Dr. Claudia Lintner und das Terra Institute, Brixen mit Mag. Johanna Bernhardt, Dr. Günther Reifer und Mag. Evelyn Oberleiter Partner. Das Projekt wird gefördert über das europäische Programm Erasmus+ Wissensallianzen.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz