Ortsversammlung in Martell

Alexander Mair bleibt HGV-Obmann in Martell

Montag, 15. Mai 2017 | 13:16 Uhr

Martell – Kürzlich fand die Jahresversammlung der Ortsgruppe Martell des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) statt. Dabei standen die Wahlen auf Ortsebene auf dem Programm.

Alexander Mair vom Gasthof „Waldheim“ wurde erneut als Ortsobmann bestätigt. Dem neuen Ortsausschuss gehören weiters Barbara Grassl vom Hotel „Martellerhof“, Greti Gluderer vom Hotel „Bergfrieden“, Heidi Oberhofer vom Gasthof „Premstl“, Patrick Fleischmann, Hotel/Residence „Marell Mountains“, Günther Pircher vom Hotel „Burgaunerhof“ und Markus Perkmann, Restaurant/Bar „Freizeitanlage Trattla“, an.

Alexander Mair sieht die Herausforderung der nächsten Jahre vor allem darin, durch eine gute Zusammenarbeit mit der öffentlichen Hand die Naturschönheiten im Martelltal so gut wie möglich für den Tourismus zu nutzen. Die Biathlonanlage, in der bereits einige hochkarätige internationale Wettkämpfe ausgetragen wurden, müsse noch mehr zum Aushängeschild für das Tal werden, meinte Mair.

Bürgermeister Georg Altstätter erklärte, dass die Gemeindeverwaltung den Stellenwert des Tourismus sehr wohl kenne und schätze sowie alles tun werde, damit sich Martell auf dem touristischen Markt noch besser positionieren kann. Weiterhin problematisch bleibe die Internetverbindung ins Hintermartell, wobei mit Hochdruck an einer Lösung gearbeitet werde, betonte der Bürgermeister.

HGV-Gebietsobmann Karl Pfitscher dankte dem Ortsausschuss für die geleistete Arbeit und informierte unter anderem über die Reform der Urbanistikgesetzgebung sowie über die Neuorganisation der Tourismusverbände.

Im Fachteil der Versammlung referierte Roman Viertler, Mitarbeiter der HGV-Steuerabteilung, über Steueroptimierung bei Unternehmen und Privatpersonen und gab wertvolle Tipps. Verbandssekretär Helmuth Rainer informierte abschließend über die neuen Bestimmungen zur Sicherheit am Arbeitsplatz und die Kennzeichnungspflicht von Allergenen.

Von: mk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz