Herbstfahrt an den Achensee

Ausflug der Burggräfler und Vinschger HGV-Senioren

Dienstag, 09. Oktober 2018 | 14:14 Uhr

Meran/Vinschgau – Die Gastwirtesenioren des Bezirkes Meran/Vinschgau des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) wurden kürzlich zu einer Herbstfahrt eingeladen.

Rund hundert Wirtinnen und Wirte fuhren bei angenehmen Wetter an den Achensee. Im Hotel Post in Pertisau stärkten sie sich bei einem ausgiebigen Frühschoppen, bevor es dann weiter nach Tegernsee, dem eigentlichen Ausflugsziel ging. Im Herzoglichen Bräustüberl in Tegernsee wurde ganz nach bayrischen Brauch zu Mittag gegessen. Nach dem Mittagessen ging es weiter zum Schliersee und über dem Thiersee nach Kufstein. Bei einem gemütlichen Stadtbummel oder einem Karterle unterhielten sich die Gastwirtinnen und Gastwirte über die guten alten Zeiten.

Auf der Heimreise wurde im Hotel Clara in Vahrn eingekehrt, wobei die Teilnehmer neben einer schmackhaften Marende als besonderen Höhepunkt einige musikalische Schmankerln live vom Hausherrn Heinrich Clara serviert bekamen. HGV-Vizepräsident und Landtagskandidat Helmut Tauber ließ es sich nicht nehmen, die Wirtesenioren in Vahrn zu begrüßen und ihnen für die Pionierleistungen im Tourismus zu danken.

Dieser Ausflug sollte ein Zeichen der Wertschätzung und des Dankes für Jahrzehnte des Schaffens und der wertvollen Arbeit sein, welche von dieser Generation für den Tourismus vor Ort und im Bezirk geleistet wurde. Begleitet wurde die Seniorengruppe von Bezirksobmann Hansi Pichler, Gebietsobmann Karl Pfitscher und Verbandssekretär Helmuth Rainer.

 

 

 

Von: bba

Bezirk: Burggrafenamt, Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz