Unterstützung für Arbeitslose und Arbeitsuchende

Beschäftigung: Fünf Videos helfen bei Arbeitssuche

Freitag, 17. Dezember 2021 | 11:05 Uhr

Bozen – Wo beantrage ich das Arbeitslosengeld? Und wie finde ich rasch den passenden Job? Wo und wie kann mein Unternehmen kostenlos offene Stellen anbieten, die fast automatisch mit Arbeitssuchenden “gematcht” werden? Antworten auf diese Fragen geben fünf neue Video-Tutorials der Arbeitsvermittlungszentren. “Mit diesem neuen digitalen Angebot wollen wir unsere Nutzenden einfacher und unmittelbarer informieren”, erklärt die Direktorin des Arbeitsservice der Landesabteilung Arbeit, Francesca Malara. Referenz für die digitalen Angebote der Arbeitsvermittlungszentren ist eJobBörse, die Südtiroler Jobbörse, die das tägliche Zusammentreffen von Arbeitsplatzangebot und Arbeitsplatzsuche ermöglicht: Seit Jahresbeginn wurden 5.800.000 Zugriffe und 22.000 Stellenangebote registriert, die bisherigen Rekordmarken des Jahres 2019 sind in Reichweite.

Arbeitsvermittlungszentren: Bis zu 35.000 eingetragene Personen

Ob vorübergehend zwischen den Saisonen arbeitslos gemeldete Personen oder Menschen, die bereits seit Längerem arbeitslos sind: In den Arbeitsvermittlungszentren sind pro Monat 30.000 bis 35.000 Personen eingetragen. “Jeder dieser Menschen befindet sich in einer besonderen Situation und kommt mit vielen Anliegen in unsere Büros. Die neuen Videos beantworten die häufigsten Fragen und bieten eine erste Orientierung”, betont Direktorin Malara. Diese sei unerlässlich, um die richtigen Ansprechpartner zu finden und die ersten Schritte bei der Arbeitsuche selbstständig und ohne Zeitverlust zu unternehmen. “Für eine tiefergehende Unterstützung bei der Arbeitsuche stehen die Vermittlerinnen und Vermittler der Arbeitsvermittlungszentren mit persönlichen Beratungsgesprächen zur Verfügung.”

Digitale Dienstleistungen ausbauen

Die Leiterin des Südtiroler Arbeitsservice betont, dass die Videos ein erster Schritt hin zum Ausbau der digitalen Dienstleistungen für Personen und Betriebe seien. “Wir arbeiten daran, die Qualität unserer Dienste zu verbessern und sie benutzerfreundlicher zu gestalten. Digitale Lösungen bieten eine große Chance, wie auch die europäischen und staatlichen Leitlinien des GOL-Programms zeigen, das ab dem nächsten Jahr zu neuen Synergien zwischen der Arbeitswelt und der Weiterbildung für eine effektivere Arbeitsvermittlung führen wird”, schließt Malara.

Fünf Videos zu Arbeitsthemen

Die Videos wurden mit finanzieller Unterstützung des ESF hergestellt und sind auf den Webseiten des Landes zum Thema Arbeit zu finden. Die fünf Videos sind den Themen “Arbeitslosenmeldung und Arbeitslosengeld”, “Arbeitslos: Das müssen Sie beachten”, “So bewerbe ich mich richtig, Lebenslauf und Bewerbungsschreiben” sowie “eJobBörse: Die Südtiroler Jobbörse” gewidmet.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Beschäftigung: Fünf Videos helfen bei Arbeitssuche"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 10 Tage

Ich hoffe doch sehr, dass Novax , die nicht mehr arbeiten dürfen, keine Unterstützung bekommen.

wpDiscuz