Über 210.000 unselbständig Beschäftigte

Beschäftigungsrekord in Südtirol: Nachfrage nach hochqualifizierten Fachkräften steigt

Montag, 04. September 2017 | 16:43 Uhr

Bozen – Mehr als 8.000 unselbständig Beschäftigte als noch im Jahr zuvor wurden in Südtirol im August gemeldet: Mit über 210.000 unselbständig Beschäftigten hat der heimische Arbeitsmarkt ein neues Allzeithoch erreicht. Die Entwicklung ist in fast allen Wirtschaftssektoren positiv. Das verarbeitende Gewerbe zeichnet sich dabei für seinen kontinuierlichen Zuwachs aus: in diesem Sektor steigt die Anzahl der unselbständig Beschäftigten ununterbrochen seit Juni 2013, also seit nunmehr 50 Monaten!

Nicht nur die Zahl, auch die Qualität der Arbeitsplätze ist stetig gewachsen, unterstreicht der Präsident des Unternehmerverbandes Südtirol, Federico Giudiceandrea: „Unsere Unternehmen haben sich dank der Investitionen in Innovation und Aus- und Weiterbildung stark weiterentwickelt und durch die Digitalisierung und Automatisierung wird dieser Prozess weiter beschleunigt. Die Arbeitsplätze sind hochqualitativ, die Suche nach spezialisierten Fachkräften ist mittlerweile zu einer der größten Herausforderungen für unsere Betriebe geworden“. Die heimische Industrie weist dabei einen weiteren Spitzenwert auf: „Neun von zehn Arbeitsplätzen sind fix: unsere Unternehmen bieten nicht nur qualifizierte, sondern auch sichere Arbeitsplätze an“, betont der Präsident des Unternehmerverbandes.

In den Mitgliedsbetrieben wird seit jeher die Leistung belohnt: die Löhne sind im Schnitt um 30 Prozent höher als im Südtiroler Durchschnitt. Investitionen in betriebliche Wohlfahrt, Aus- und Weiterbildung oder flexible Arbeitszeiten sind auch immer weiter verbreitet. Giudiceandrea richtet sich daher auch an alle Schüler und Studenten, die morgen das neue Schuljahr beginnen: „Südtirol weist viele Exzellenzbetriebe auf, sogenannte „Hidden Champions“ die den Jugendlichen zahlreiche interessante und hochqualifizierte Arbeitsplätze bieten können. Unsere Unternehmen sind auf der ständigen Suche nach neuen Talenten: gut ausgebildete, motivierte und engagierte Jugendliche haben die besten Voraussetzungen, um hier in Südtirol die besten Arbeitsplätze zu finden“.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

39 Kommentare auf "Beschäftigungsrekord in Südtirol: Nachfrage nach hochqualifizierten Fachkräften steigt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
raunzer
raunzer
Tratscher
20 Tage 12 h

Zum Glück können wir mit den IT Spezialisten aus Afghanistan, den Ing. aus dem Senegal, und den Ärzten aus dem Kongo diese Mangel ausgleichen.

Staenkerer
20 Tage 9 h

lei koane sorge … mir hobn jo jede menge fochkräfte u. es kemmen no jede menge noch …

Tabernakel
19 Tage 23 h

Es wäreschlau wenn wir die geflüchteten Ärzte beschäftigen.
Alleine in Syrien sind bereits 15.000 geflohen.

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-03/syrien-studie-gesundheitswesen-aerzte-mediziner-regierungstruppen-buergerkrieg

Lingustar
Lingustar
Superredner
19 Tage 22 h

@Tabernakel  Diese angeblichen 15000 Ärzte sollten umgehend zurückgeschafft werden, denn die werden dort erheblich dringender gebraucht.

Lingustar
Lingustar
Superredner
19 Tage 22 h

Und gerade DIE, die noch bis Zehn zählen können sollten dort bleiben, denn die werden da dringender gebraucht als irgendwo anders.

Tabernakel
19 Tage 22 h

@Tabernakel

Und bevvorein geistig Minderbemittelter mit der Sahelzone kommt: https://www.aerzte-ohne-grenzen.de/article/mangelernaehrung-der-sahelzone-mehr-nothilfe-benoetigt

PuggaNagga
PuggaNagga
Superredner
19 Tage 21 h

@Taberlaggl
Wie will sich der syrische Azt verständigen? Bei uns ist Zweisprachigkeit A pflicht für Ärtze.
Eine Sprache lernt man nicht mal so in 6 Monaten perfekt in Wort und Schrift.
Weiters kann man das Gesundheitssystem und dessen Abforderungen von Syrien nicht mit dem europäischen vergleichen.
Das wollen viele nicht begreifen

Tabernakel
19 Tage 20 h

@Lingustar
Also haben wir genügend Ärzte in der Sanität. Dann ist ja alles prima.

Tabernakel
19 Tage 20 h

@PuggaNagga
Vorurteile ohne Ende! Aber so sind die Rechten vom Tribusplatz.
https://www.medico.de/die-gesundheitssituation-in-syrien-14770/

“Bis 2011 galt Syrien als ein Land mit einer relativ guten
Gesundheitsversorgung. Die staatlichen Kliniken waren mehrheitlich
kostenlos und das System der Polikliniken garantierte mehr oder weniger
eine landesweite Abdeckung. Polio, Tuberkulose und Leishmaniose waren
unter Kontrolle oder sogar ausgerottet. Die Versorgung von Krebs- und
Herzkranken im regionalen Maßstab vorbildlich – und vor allem für die
Mehrheit der Bevölkerung auch erreichbar. All das ist Geschichte. ”

Die Ärtze haben in Paris, London, New York studiert. Du auch?

gapra
gapra
Tratscher
19 Tage 15 h

@Lingustar Man “schafft” niemanden zurück, das sind Menschen und keine Ware.

PuggaNagga
PuggaNagga
Superredner
19 Tage 14 h

@Taberlaggl
Du hast immer noch nicht das Verständigungsproblem (Sprachbarriere) angesprochen. Wie verständigt sich der Patient mit dem Artzt?
Linke heidschibumbeidschi-kuschel vorstellung.

silas1100101
silas1100101
Superredner
20 Tage 12 h

Im Pustertal gibt es keine Arbeit! Bin schon mehr als ein Jahr auf der Suche!! In keinem Hotel, in keiner Fabrik und auch sonst habe ich keine Arbeit gefunden! Auch keinen Putzjob!! Villeicht weiß jemand was! Im Pustertal!

ando
ando
Superredner
20 Tage 11 h

witz komm raus!

Tabernakel
20 Tage 11 h
Andreas
Andreas
Tratscher
20 Tage 11 h

schaugsch in wiku inni sein jobs in pustertol ohne ende.

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
20 Tage 2 h

…du bist ein Kandidat für Grundeinkommen. 😂

So sig holt is
So sig holt is
Grünschnabel
20 Tage 1 h

Wenn es Vorstellungsgespräch so isch wia meist deine Kommentare donn verstea i schun wieso hel so isch.. hon no nia keart dasses im Gastgerbe kuane orbeit bei ins gib

Brixbrix
Brixbrix
Grünschnabel
20 Tage 24 Min

jo sell glab i gearn dass du koane Orbat kriagsch !
wenn mon dou deine Kommentare le ist , koa Wunder
i tat di a GONZ SICHER NET umstellen👍👍👍

traktor
traktor
Superredner
19 Tage 23 h

du hlaubst das kaufen wir dir ab???

PuggaNagga
PuggaNagga
Superredner
19 Tage 21 h

@silas
Du wirst wohl mangels Fähigkeiten oder Willen den Anforderungen der Arbeitgeber nicht entsprechen.
Vielleicht lässt auch dein Auftreten zu wünschen übrig?

Tabernakel
19 Tage 20 h

@PuggaNagga

Mach mal ein Foto!!

PuggaNagga
PuggaNagga
Superredner
19 Tage 14 h

@Laberlaggl
Foto, von was?
Hattest du wieder mal einen schlechten Tagtraum in dem wirre Gedanken vorkamen?

JingJang
JingJang
Grünschnabel
20 Tage 13 h

Suche nach neuen Talenten: gut ausgebildete, motivierte und engagierte Jugendliche haben die besten Voraussetzungen, um hier in Südtirol die besten Arbeitsplätze zu finden

Ich würde sagen, dies war immer schon so, dass die Besten zuerst ausgewählt werden :).

So sig holt is
So sig holt is
Grünschnabel
20 Tage 1 h

Wobei man a guat aufpassen muas bei dor Ausbildung, welche Richtung man mocht. kenn jemand hem hoben sie groten die Fachausbildung für holzverarbeitung zu mochen, weils hel angeblich umbeding gebraucht hot iberoll und jo sooo zu wianig fochleit gwesen sein. Dernoch hot er ibr a johr kuane orbeit gfunden weil olle Tischlereien gsog hoben mit sowos kennen sie nix unfongen des isch die folsche Lehre für die orbeit in a Tischlerei

Lingustar
Lingustar
Superredner
19 Tage 22 h

Dringend Gabelstaplerfahrer gesucht…. 
Alter: maximal 18 Jahre, Voraussetzungen: ledig, Matura, mindestens drei Fremdsprachen und 10 Jahre Auslandserfahrung 

Tabernakel
19 Tage 22 h

@So sig holt is
War das früher anders?

Tabernakel
19 Tage 20 h

@Lingustar
Ich dachte der benötigt ein Patent?

Hoibuibn
Hoibuibn
Grünschnabel
20 Tage 14 h

Ahaha jaja 250 km richtung Norden bekommt man das doppelte gehalt…. da geht noch was Richterandrea

Tabernakel
19 Tage 20 h

Wer ist Die Andrea Richter? Nett?

Tiroler
Tiroler
Grünschnabel
20 Tage 11 h

Und vor den wahlen wirds noch besser , wetten wir ??

giftzwerg
giftzwerg
Superredner
20 Tage 9 h

die Suche nach spezialisierten Fachkräften zu 1300 €

Nico
Nico
Tratscher
20 Tage 9 h

la in der Lohntüte schaugs olbm gleich traurig aus😬

Andreas
Andreas
Tratscher
20 Tage 11 h

do wetden in zukunft sicher viele nochkemmen weil schual werd jo leivhter npr kemmen olle durch….

giftzwerg
giftzwerg
Superredner
20 Tage 9 h

unselbständig Beschäftigte 

i bin a unselbständig beschäftigt

traktor
traktor
Superredner
19 Tage 23 h

so ein scheiss.. wer brauch schon unselbstständige….

giftzwerg
giftzwerg
Superredner
19 Tage 22 h

Es werdn lei mehr unselbständige ongstellt

amme
amme
Grünschnabel
20 Tage 1 h

mon verdient do nix.Uni und donn 1300Euro.sel isch die Realität

PuggaNagga
PuggaNagga
Superredner
19 Tage 21 h

Wenn du a “unnütze” Uni besuchsch schun. Man muss halt das studieren mit dem Geld zu verdienen ist.
Technische Akademiker (Ingenieure) oder im Finanzsektor verdienen gleich das doppelte und dreifache. Aber die müssen auch was leisten.

Lingustar
Lingustar
Superredner
19 Tage 15 h

Ich weis nicht, wo hier ein Problem sein sollte, es sind doch mehr als genug “neue Fachkräfte” hier, und es kommen unaufhörlich neue dazu….

wpDiscuz