Entwurf nicht eingereicht

Bürgermeister warten weiter auf Rente

Mittwoch, 06. Dezember 2017 | 10:14 Uhr

Bozen – Südtirols Bürgermeister müssen weiter auf eine Rentenregelung warten. Weil sie bislang nicht imstande waren, einen Gesetzesentwurf im Regionalrat einzureichen, ist der Zug für diese Legislatur wieder abgefahren.

Die Bürgermeister erhalten zwölf Mal im Jahr eine Brutto-Amtsentschädigung ohne Rente und Abfertigung.

Ungleichgewicht herrscht auch unter den Bürgermeistern. Wer im bürgerlichen Beruf ein Angestellter war, der tritt in Wartestand, und die Gemeinde zahlt die Rentenbeiträge weiter. Nicht vorgesehen ist dies hingegen für Bürgermeister, die Bauern, Unternehmer oder Freiberufler sind.

Dies alles sollte in dieser Legislatur ausgemerzt werden. Nun aber verschiebt sich alles erneut.

Mehr dazu erfahrt ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

19 Kommentare auf "Bürgermeister warten weiter auf Rente"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Marta
Marta
Universalgelehrter
12 Tage 10 h

hoffendlich verhungert inzwischen keiner !!!

Reini62
Reini62
Grünschnabel
12 Tage 6 h

Doller Beitrag miss lachen!

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
12 Tage 2 h

Marta……………..wenn sie verhungern,können sie sich ja an der Bozner Messe die belegten Brötchen holen,die man entsorgt hat.Wäre mal eine Abwechslung.

der Vinschger
der Vinschger
Tratscher
12 Tage 42 Min

@MickyMouse Hobm sie sich die semen iberhaupt verdiant? Wenn i sou an meinen BM denk hon i do Zweifel

joe02
joe02
Grünschnabel
12 Tage 8 h

Glab de hobn während ihrer Amtszeit schun genuag verdiant, und se sicha et lai offiziell…… Mir derfn nor mit insere stoiergelder olls finanziern während insere eigenen lait von dr pension et a mol würdig lebn kennen und hobn is gonze lebn eingezohlt!

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
12 Tage 2 h

joe02…………….stimmt zu 100%

Staenkerer
11 Tage 22 h

und i honn ollm geglab das bauern, freiberufler und unternehmer sowieso von eigener tasche für de rente einzohln?
warum soll es bei de nor de johre, in de sie des geholt als bürgermeister verdienen???.. naaa einsteckn, de renteneinzahlung seperat gezohlt kriegn?
abgesehen davon konn sowohl a bauer als a a freiberufler und a unternehmer neben den bürgermeisteramt zumindest teilweiße seiner tätigkeit nochkemmen, wos a angestellter kaum konn!

fritzol
fritzol
Tratscher
12 Tage 9 h

ma de ormen iatz miasn mir a spendenaktion startn .ma va haben allen einen beruf und die beiträge für ihre pension zahlt die jeweilge gemeinde

der Vinschger
der Vinschger
Tratscher
12 Tage 43 Min

Jo bisch narrisch de Ormen!

Calimero
Calimero
Tratscher
12 Tage 9 h

Zum Leid tun, diese sich aufopfernden , alles für den Bürger zu tun wollenden Bürgermeister.

Blitz
Blitz
Superredner
12 Tage 6 h

Mit ihmenem Geholt kennse die Rentnbeiträge ruhig selber finanziern ! oder ??

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
12 Tage 2 h

Blitz……………..sie hätten halt auch gerne etwas ab,von diesem Selbstbedienungsladen in Bozen,die ARMEN !

der Vinschger
der Vinschger
Tratscher
12 Tage 41 Min

Zum Beispiel, tat ihmene gor nit schodn!

Staenkerer
11 Tage 22 h

do wern mir lei an antrag stelln müßen das es lond vor jeder gemei destube an opferstock aufstellt … nit das ins a exbürgermeister derhungert!
es reichn schun de ex londespolitiker de jetz als bettelrentner ihr dasein fristn müßen ….

@
@
Tratscher
12 Tage 8 h

Ein Bürgermeister sollgut entlohnt werden un so kann er selbst für seine Altersvorsorge aufkommen.
Jenen Bürgermeistern, die als Beamte in den Wartestand gehen können, soll der Betrag,den die öffentliche Hand für die Pensionsvorsorge bezahlt, von der Amtsentschädigung abgezogen werden, damit keine Ungleichheiten enstehen. Schießlich wird niemand gezwungen BM zu werden und jeder kann sich im Voraus die Rechnung machen.

lupo990
lupo990
Tratscher
12 Tage 7 h

Wieso sollen die Bürgermeister eine Rente bekommen,sie haben ja alle einen fixen Arbeitsplatz wo sie regelmäßig bezahlt werden und für das Rentensystem eingetragen sind.(eine Rente genügt doch:)

Bürgermeister machen müsste ein Ehrenamtlicher Job sein,(nur Spesenvergütung…)

Kein Arzt hat ihnen verschrieben Bürgermeister zu machen…..

Enrique
Enrique
Tratscher
12 Tage 10 h

Kennsch in wayne?

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
12 Tage 2 h

ACH DIE ARMEN!!!!!😂😂😂

So ist das
So ist das
Superredner
11 Tage 12 h

Der entsprechende Spendenaufruf für die BM wird bald folgen, haltet noch etwas durch.
Übrigens der normale Steuerzahler darf bald bis 67 auf die immer geringer werdende Rente warten.

wpDiscuz