Der Sanitätsbetrieb gibt die aktuellen Zahlen frei

Coronavirus: Zahl der Quarantäne- und Isolationsfälle sinkt unter 1000

Sonntag, 17. Mai 2020 | 16:01 Uhr

Bozen -Die Zahl der in den vergangenen 24 Stunden untersuchten Abstriche beträgt 725, fünf der insgesamt 361 getesteten Personen waren positiv, meldet der Südtiroler Sanitätsbetrieb.

Die Gesamtzahl der für Südtirol zu wertenden, positiv auf das neuartige Coronavirus getesteten Personen steigt damit um zwei auf insgesamt 2580. Von den 5 neuen, positiv getesteten Personen sind nämlich drei abzuzählen, weil diese in die Zuständigkeit des Sanitätsbetriebes von Trient fallen (in Südtirol positiv getestet, ins Trentino übersiedelt, dort „verwaltet“).

Die Gesamtzahl der bisher untersuchten Abstriche beläuft sich auf 54.428, diese stammen von 24.677 Personen. Diese und weitere Zahlen meldet heute  der Südtiroler Sanitätsbetrieb.

In den regulären Abteilungen der sieben Krankenhäuser des Südtiroler Sanitätsbetriebes, den vertragsgebundenen Kliniken sowie der Einrichtung in Gossensaß werden 53 Personen versorgt.

Die 36 Personen, die als Verdachtsfälle geführt werden, sind ebenfalls in den Einrichtungen des Südtiroler Sanitätsbetriebes untergebracht.

Drei an Covid-19 erkrankte Patientinnen und Patienten Personen, die intensivmedizinisch versorgt werden müssen, werden in der Covid-Intensivstation im Bozner Krankenhaus behandelt.

Zwei weitere Intensivpatientinnen und Intensivpatienten werden in Intensivstationen in Krankenhäusern in Österreich versorgt.

In den Südtiroler Krankenhäusern sind bisher 173 mit dem neuartigen Coronavirus infizierte Personen verstorben. Die Südtiroler Seniorenwohnheime melden  117 Tote. Die Gesamtzahl der Verstorbenen beträgt damit weiterhin 290.

Von Amts wegen unter Quarantäne oder Isolation gestellt sind aktuell 921 Bürgerinnen und Bürger. 9.662 Personen wurden bereits von dieser Auflage befreit. Bisher waren und sind 10.583 Südtirolerinnen und Südtiroler von amtlich verordneter Quarantäne oder Isolation betroffen.

235 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Südtiroler Sanitätsbetriebes haben sich mit dem neuartigen Virus infiziert, davon gelten 214 bereits als geheilt. Angesteckt haben sich auch zwölf Basisärzte und zwei Basiskinderärzte (alle geheilt).

Als geheilt gelten in Südtirol 1.977 Personen (+27 gegenüber dem Vortag). Dazu kommen 721 Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge zweimal negativ getestet wurden. Gesamtzahl: 2.698 (+ 28 gegenüber dem Vortag).

Die Zahlen im Überblick

Untersuchte Abstriche gestern: 725

Neu positiv getestete Personen: fünf

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 54.428

Gesamtzahl der getesteten Personen: 24.677 (+361)

Gesamtzahl mit neuartigem Coronavirus infizierte Personen: 2.580*

Auf Normalstationen, in vertragsgebundenen Privatkliniken und in Gossensaß untergebrachte Covid-19-Patienten: 53

Covid-19-Patienten in Intensivbetreuung: drei

Südtiroler Covid-19-Patienten in Intensivbetreuung Ausland: zwei

Als Verdachtsfälle Aufgenommene: 36

In den Krankenhäusern des Sanitätsbetriebes Verstorbene: 173 (+keine)

In den Seniorenwohnheimen Verstorbene: 117 (+keine)

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 290 (+keine)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 921

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 9.662

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 10.583

Geheilte Personen: 1.977 Personen (+27 gegenüber dem Vortag); zusätzlich 722 Personen (+9 gegenüber dem Vortag), die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge zweimal negativ getestet wurden. Insgesamt: 2.698 (+ 36) gegenüber dem Vortag).

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 235

Positiv getestete Basis- und Kinderbasisärzte: 14 (14 geheilt)

Von: sis

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Coronavirus: Zahl der Quarantäne- und Isolationsfälle sinkt unter 1000"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
glozzer
glozzer
Tratscher
13 Tage 22 h

Es ist schön zu sehen wieviele Menschen beim wandern ohne Masken angetroffen werden 28 Personen begegnet 11 Personen total ohne Maske 17 mit Masken. Gruppe von 13 Jugendliche beim Volleyball spielen total ohne Maske nix gelernt! !🙈🙉🙊

sunshine
sunshine
Grünschnabel
13 Tage 20 h

Wer mit wandern eine Maske aufsetzt sollte wegen der Angstzustände einen Psychologen aufsuchen!

Ewa
Ewa
Superredner
13 Tage 20 h

glotzer
komisch, genau das schreiben hier einige schon seit Wochen und regen sich über jene auf, die sich anscheinend nicht an die Regeln halten.
Und trotzdem ist die 2. Welle nicht in Sicht…
Im Gegenteil, keine bis fast keine Neuinfektionen und seit 9 Tagen keine Toten mehr…

Prophet
Prophet
Grünschnabel
13 Tage 19 h

glozzeri glab, na i bin mir sicher dei ohne Maske hoben des verstonden wou du nou anscheinend nou a wia Zeit brauchsch….

falschauer
13 Tage 8 h

einen großen bogen um die idioten machen und das problem ist gelöst….gestern beim nachmittagsspaziergang, zwei italienischsprachige jungfamilien mit zwei kinderwagen und drei kindern samt vier erwachsenen, alle ohne maske und nicht hintereinander, sondern ratschend nebeneinander gehend blockierten den ganzen fußweg und machten keine anstalten zur seite zu gehen, so ist das eben mit egoisten und nur auf sich selbstbedachten anarchistischen idioten

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
13 Tage 8 h

@glozzer Dein Nikname, sogg eh schun olls , schaug besser af di ,sem hosch zu tian genua .

Jefe
Jefe
Superredner
13 Tage 7 h

das haben sie sich sicherlich auf geschrieben…..

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
13 Tage 7 h

@sunshine Demjenigen, kann kein Psychologe mehr helfen.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
14 Tage 1 h

Allen Erkrankten, an Corona oder Sonstigem, eine gute und baldige vollständige Genesung

Time
Time
Neuling
13 Tage 20 h

Supo, wenn die Zohlen aso oa gian. Traurig isch lei wia die leit tian. Fa Rücksicht isch nicht umma.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
13 Tage 8 h

Italien lockert ab heute so ziemlich alles. Masken nur in geschlossenen Räumen, 1 mt Abstand !!! Wenn das nicht in die Hose geht. Sind , (hoffentlich nicht,) bald wieder wie vorher ? Wenn schon ohne Maske, warum nicht wenigstens 2 mt Abstand

wpDiscuz