Sendung “Otto e Mezzo” widmet sich dem Abfall

Die Eco-Center AG im TV bei Lilli Gruber

Freitag, 16. Juni 2017 | 09:36 Uhr

Bozen – Der Präsident der Eco-Center AG, Stefano Fattor, wird bei der am Samstag, dem 17.Juni ausgestrahlten Folge der Sendung “Otto e Mezzo” des Fernsehanstalt “La7” als Gast dabei sein. Diese von Lilli Gruber moderierte Sendung zur Vertiefung von Alltagsproblemen befasst sich diesmal nämlich mit der Frage der Abfallbewirtschaftung, einem sehr aktuellen Thema.

Im Besonderen werden zwei Situationen vorgestellt: das Südtiroler Abfallbewirtschaftungssystem, bei dem ein hoher Prozentanteil der Abfälle als wiederverwertbare Wertstoffe getrennt gesammelt werden und für die Entsorgung des Restmülls eine Müllverwertungsanlage eingesetzt wird, und die besonders kritische Situation der Gemeinde Rom.

Fattor wird die Müllverwertungsanlage Bozen vorstellen, eine auf europäischer Ebene hochmoderne Anlage, welche eine Entsorgung des Restmülls unter voller Beachtung der Umweltschutzerfordernisse und die Wiederverwendung des aus der Müllverbrennung gewonnenen Energie gestattet, welche vor allem für die Beheizung der Häuser der Stadt Bozen verwendet wird.

Außerdem wird er unterstreichen, wie wichtig es ist, die Führung gemeinnütziger Anlagen öffentlichen Gesellschaften ohne Gewinnziele wie die Eco-Center AG anzuvertrauen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz