Regionaler Preisvergleich bei Methangastankstellen

Die fünf günstigsten sind im Trentino, die fünf teuersten in Südtirol

Freitag, 15. März 2024 | 11:37 Uhr

Bozen/Trient – Die Homepage “Osservaprezzi Carburanti” ist sehr hilfreich. Mit wenigen Klicks können die aktuellen Treibstoffpreise italienweit erkundet werden. Erdgas oder Methan ist dabei einer der günstigsten Kraftstoffe für Autos und ist auch weniger umweltbelastend gegenüber anderen fossilen Treibstoffen. Wie der Verbraucherschutzverein Robin aus Margreid in einer Aussendung mitteilt, befinden sich die fünf günstigsten Tankstellen im Trentino, während Südtirol die fünf teuersten hat. Allerdings es gibt sogar noch eine bessere Alternative: Bio-Methangas. Doch auch hier ist Südtirol im Nachteil.

Im Zeitalter des Umweltschutzes werden Elektroautos zunehmend populär. Doch neben den bereits etablierten Elektrofahrzeugen und Hybridautos gibt es eine alternative, umweltfreundliche Option: Bio-Compressed Natural Gas (Bio-CNG). Dieses Biomethan bietet eine bessere Umweltbilanz als herkömmliche Kraftstoffe, ja sogar als Elektro-Autos. „Leider kann Bio-CNG im nachhaltigen Südtirol nicht getankt werden“, erklären die Konsumentenschützer.

Umso überraschender ist, dass man auf der Autobahntankstelle zwischen Trento Nord und S. Michele/Mezzocorona das günstigste Methangas der Region Trentino-Südtirol tanken kann und dafür auch noch Biomethangas in den Gastank kommt.

Umweltfreundlichkeit von Bio-CNG

Im Vergleich zu herkömmlichem Erdgas ist Bio-Methan klimaneutral, da es keinen zusätzlichen Kohlenstoffdioxid-Ausstoß verursacht. Studien des Fraunhofer Instituts belegen, dass mit reinem Bio-CNG betriebene Autos bis zu 97 Prozent weniger Kohlenstoffdioxid ausstoßen als Diesel-Pkw. Dies liegt daran, dass Biomethan aus erneuerbaren Rohstoffen oder Abfallprodukten wie Gülle hergestellt wird und somit eine nahezu CO2-neutrale Bilanz aufweist. Zudem werden auch deutlich weniger Stickstoff und Feinstaub ausgestoßen.

Ein weiterer Pluspunkt ist die vergleichbare Sicherheit von Erdgasautos im Vergleich zu konventionellen Fahrzeugen, da die Gastanks streng reguliert und getestet werden, um maximale Sicherheit zu gewährleisten.

Das Fazit von Robin: Bio-Methangas als vielversprechende Alternative

Der Geschäftsführer des Verbraucherschutzvereins Robin, Walther Andreaus meint: „Angesichts seiner beeindruckenden Umweltbilanz und seiner Sicherheit ist Bio-Methangas zweifellos eine vielversprechende Alternative zu Elektroautos und herkömmlichen Kraftstoffen. Doch dazu wäre auch seine Verfügungbarkeit an Tankstellen notwendig. Wahrlich unverständlich, dass in Südtirol angesichts dieser Datenlage zum Biomethan – sowie der Nachhaltigkeit und der Ruf nach lokalen Kreisläufen in der politischen Dauerberieselung – diesbezüglich ein schwarzes Loch vorhanden ist (außer für LKW’s in der Sadobre). Insbesondere in einer Zeit, in der der Strom für Elektroautos noch nicht vollständig aus erneuerbaren Quellen stammt, könnte Bio-Methan eine tragfähige Lösung für umweltbewusste Verbraucher sein. Auch das beträchtliche Sparpotential ist alles andere als zu vernachlässigen. Die Treibstoffkosten können 30 bis 50 Prozent günstiger ausfallen, doch es sind auch zusätzliche Instandhaltungskosten für die Gasflaschen zu berücksichtigen.“

Die fünf günstigsten und die fünf teuersten Methangas-Tankstellen in Trentino-Südtirol (von insgesamt 18 Methangastankstellen, Stand: 14-03-2024, Quelle: Osserva Carburanti)

Robin

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Homelander
Homelander
Universalgelehrter
2 Monate 5 Tage

Se isch nix neues😂 südtirol, die neue Schweiz… la ba die Gehälto happots no gewaltig😅

N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 4 Tage

Null Ahnung aber wie immer grosses Mundwerk. Wenn hier ne Eihnung 1300€ kostet, zahlst du in der Schweiz min. 2500€.Und frag mak warums so viele Schweizer Grenzgänger gibt die im Länderdreieck in Deutschland einkaufen… Weils in der Schweiz so billig ist? Ja, die haben hohe Gehälter aber bezahlen ihren Lebensstandard fast genau wie wir!

Moods
Moods
Tratscher
2 Monate 5 Tage

…und täglich grüßt das Murmeltier. Bei was ist es in Südtirol nicht am teuersten??

nikname
nikname
Universalgelehrter
2 Monate 5 Tage

nicht an teuersten sind unsere Gehälter 😉🤔

Savonarola
2 Monate 5 Tage

@ moods

vielleicht bei die Politikergehälter 🤭

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Universalgelehrter
2 Monate 5 Tage

Ist doch bei allem so! Wen wundert’s, wenn viele samstags nach Innsbruck oder Trient zum Einkaufen fahren. Solange aber die Wucherpreise in Südtirol weiter bezahlt werden, wird sich daran nichts ändern. Das sind eben die Gesetze des Marktes! Einen nicht unwesentlichen Beitrag zu den hohen Preisen dürfte der wohl der Tourismus beitragen: Hochsaison das ganze Jahr mit unzähligen Konsumenten, während es auf der Angebotseite nicht ausreichend Konkurrenz gibt. Das hat eben seinen Preis!

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
2 Monate 5 Tage

Hunderte KM zum Einkaufen fahren und dann über die Umweltverschmutzung des Flugplatzes oder über das große Verkehrsaufkommen schimpfen.

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Universalgelehrter
2 Monate 5 Tage

@Chris: man kann auch mit Bahn fahren. Bis Trient gilt sogar das Abo Südtirol Mobil…..und von Bozen nach Trient sind es auch keine hunderte Kilometer,….

Mr.X
Mr.X
Superredner
2 Monate 5 Tage

Wieso sollets a onders sein?

Aurelius
Aurelius
Kinig
2 Monate 5 Tage

Südtirol ist überall Rekordhalter

krokodilstraene
krokodilstraene
Universalgelehrter
2 Monate 5 Tage

Passt ins Bild – mir sein die bestn und holt a die tuierstn…
Mir werdn gmaust von vorn bis hintn und von obn bis unten…
…olle Tog von inderfria bis afnocht…

landlar
landlar
Tratscher
2 Monate 5 Tage

Die gierigen Südtiroler

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
2 Monate 5 Tage

Bei uns kostet eben alles mehr. Zumindest kann man hier der Politik keinen Vorwurf machen, sondern wir müssten uns eben selbst auf die Brust klopfen. 

nikname
nikname
Universalgelehrter
2 Monate 5 Tage

die Methan Preise in Südtirol sind Wucherpreise…

Neumi
Neumi
Kinig
2 Monate 5 Tage

ah, nvm … stand ja im Artikel, 18. Das ist dann aber schon doch ein Armutszeugnis, oder eben ein Zeugnis für unseren Reichtum ^^

Neumi
Neumi
Kinig
2 Monate 5 Tage

Und wie viele gibt’s insgesamt? 11?

Oracle
Oracle
Kinig
2 Monate 5 Tage

Was soll man davon halten? Nicht viel, denn die Preise legen die Konzerne fest und ausserdem ist Gasantrieb eine Randerscheinung, also wie wenn man sich über den Preis eine Dinges unterhaltet, dass nur wenige kaufen….

Oracle
Oracle
Kinig
2 Monate 5 Tage

Das mit der Co2Neutralität ist natürlich Schmarrn, denn die Umwelt wird weiter mit Abgasen verschmutzt und es wird unnütz Wärme und Feinstaub produziert, aber…. man kann vieles Schönrechnen oder sich wegdenken

Oracle
Oracle
Kinig
2 Monate 5 Tage

“..Insbesondere in einer Zeit, in der der Strom für Elektroautos noch nicht vollständig aus erneuerbaren Quellen stammt, könnte Bio-Methan eine tragfähige Lösung ….” was für ein Stumpfsinn!

wpDiscuz