Tag im Zeichen der Digitalisierung

Digital Day der Handelskammer

Mittwoch, 22. September 2021 | 15:43 Uhr

Bozen – Heute drehte sich im MEC „Meeting & Event Center Südtirol-Alto Adige“ des Hotels Four Points by Sheraton in Bozen alles ums Thema Digitalisierung. Verschiedene Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft informierten über die Chancen und Herausforderungen der digitalen Welt.

Die Digitalisierung zeichnet sich durch rasante Fortschritte und einen ständigen Wandel aus. Deshalb ist es notwendig, als Betrieb kontinuierlich am Laufenden zu bleiben. Der Digital Day der Handelskammer im MEC „Meeting & Event Center Südtirol-Alto Adige“ des Hotels Four Points by Sheraton in Bozen bietet die Gelegenheit dazu.

„Auf dem Programm standen interessante Fachvorträge, die Südtiroler Führungskräfte und Mitarbeiter/innen über neue Entwicklungen und Technologien informierten“, so Handelskammerpräsident Michl Ebner.

Professor Gerhard Friedrich, Dozent an der Universität Klagenfurt, sprach über die aktuellen Möglichkeiten und Grenzen der Künstlichen Intelligenz. Er veranschaulichte die grundlegenden Ideen der wichtigsten Ansätze, sprach über die Vor- und Nachteile dieser Technologie und skizzierte ihre zukünftige Entwicklung.

Es folgte ein Input von Francesco Comi, Chief Business Developer Officer bei InTarget Group GmbH und Dozent an der 24Ore Business School, zum Thema Big Data. Er ging auf die Chancen ein, welche sich durch die Verwendung und Analyse von großen Datenmengen im Digitalisierungsprozess ergeben.

Die verschiedenen Aspekte zu diesen Themen wurden im Anschluss in einer Diskussionsrunde von Wirtschaftsexpertinnen und -experten zusammengefasst und diskutiert.

Am Nachmittag erwartete die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Reihe von Parallel-Seminaren zu ausgewählten Bereichen der Digitalisierung. Interessierte konnten sich dabei über Themen wie Robotik, Leadership 4.0, Additive Fertigung, digitale Geschäftsmodelle, Online-Marketing und Augmented Reality informieren.

„Die Digitalisierung bietet Unternehmen neue Möglichkeiten, stellt sie aber auch vor große Herausforderungen. Um Unternehmen und deren Mitarbeiter/innen im digitalen Wandel zu unterstützen und sie darauf vorzubereiten, organisierte der Bereich PID – Digitales Unternehmen der Handelskammer Bozen bereits zum vierten Mal in Folge den Digital Day“, informiert Alfred Aberer, Generalsekretär der Handelskammer Bozen.

Weitere Informationen erteilt die Handelskammer Bozen im Rahmen der Initiative PID-Digitales Unternehmen, Tel. 0471 945 691, E-Mail: digital@handelskammer.bz.it.

Die Präsentationen sind demnächst auf der Internetseite der Handelskammer unter www.handelskammer.bz.it abrufbar.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz