ITAS Brixen und Acquarena unterstützen Frauenhausdienst

Enten für den guten Zweck

Dienstag, 04. Dezember 2018 | 15:28 Uhr

Brixen – Eine kleine gelbe Gummiente kann viel Gutes bewirken. Schon das dritte Mal in Folge nahmen die Besucher des Brixner Schwimmbads Acquarena an der Aktion „Enten für den guten Zweck“ teil. Die Benefizaktion war 2016 von der Versicherungsagentur ITAS – Palese und Senn – Brixen gemeinsam mit der Acquarena ins Leben gerufen worden: Um zwei Euro konnten die Gäste des Brixner Schwimmbads auch heuer wieder Gummienten erwerben. „In diesem Jahr haben wir uns dazu entschieden, den Verkaufserlös den Frauen und Kindern des Frauenhauses der Bezirksgemeinschaft Eisacktal zukommen zu lassen. Wir halten den Dienst und dessen Präventionsarbeit für sehr wertvoll“, sagt Peter Palese.

Die Besucher der Acquarena unterstützten die Initiative gerne: 725 Enten wechselten ihren Besitzer. Vor Kurzem konnten der Präsident der Stadtwerke Brixen AG, Patrick Silbernagl, Geschäftsführer Karl Michaeler sowie der Leiter der Versicherungsagentur ITAS Brixen, Peter Palese, der Leiterin des Frauenhausdienstes der Bezirksgemeinschaft Eisacktal, Barbara Wielander, Gutscheine für die Acquarena im Gegenwert von 1.450 Euro übergeben.

„Im Namen der Frauen und Kinder des Frauenhauses bedanke ich mich aufs Herzlichste bei allen, die die Aktion mitgetragen haben“, sagt Barbara Wielander. „Die Gutscheine kommen den Frauen und Kindern im Frauenhaus direkt zugute. Viele der Frauen verlassen sehr plötzlich ihre Wohnung und lassen daher all ihre Sachen zurück. Die Frauen erhalten von öffentlicher Hand finanzielle Unterstützung, aber bis alles geregelt ist, verwenden wir für allernötigste Einkäufe Spendengelder. Zudem sind die Frauen darauf angewiesen, sehr sparsam zu leben und somit werden Sport- und Freizeitangebote nahezu zu einem Luxus. Mit den Gutscheinen für das Schwimmbad wird den Frauen und Kindern ermöglicht, einem Freizeitangebot nachzugehen, das nicht nur Abwechslung bedeutet, sondern auch dem Körper und der Seele gut tut.“

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz