Brimi-Shop unterstützt Haus der Solidarität anstelle von Weihnachtsgeschenken

Freude statt Geschenke

Montag, 07. Januar 2019 | 18:27 Uhr

Vahrn – Zum zweiten Mal unterstützt der Brimi Shop in Vahrn bei Brixen eine lokale Sozialeinrichtung mit einer großzügigen Spende. 700 Euro gehen heuer an das Haus der Solidarität (HdS) in Milland.

„Anstelle von Weihnachtsgeschenken für die Kunden des Brimi-Shops möchten wir Menschen an der Freude von Weihnachten teilhaben lassen, denen es nicht so gut geht“, erklärt Markus Stecher, Leiter des Brimi Shops. Mit dem Haus der Solidarität kommt heuer die Brixner Organisation in den Genuss der Spende, die sich seit vielen Jahren für die Randgruppen der Gesellschaft einsetzt: Obdach- und Arbeitslose, Einheimische und Menschen aus anderen Ländern, psychisch und Suchtkranke, Kinder, Jugendliche, Erwachsene und alte Menschen, Männer und Frauen. Allein 2018 überbrückte das HdS 111 Menschen in schwierigen Lebenslagen.

„Wir sind erfreut und zugleich überrascht, dass uns die Brimi ausgewählt hat“, erklärt Alexander Nitz vom HdS. „Die Anfrage kam völlig unerwartet und ich bin sehr froh darüber!” Er wertet die Spende daher als Zeichen der Wertschätzung. „Wir sind der Leitung und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Brimi und Brimi-Shop sehr dankbar für dieses Zeichen der Solidarität.“

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Freude statt Geschenke"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Brixbrix
Brixbrix
Tratscher
16 Tage 18 h

typisch wieder amol ….
anstatt die Kunden wos s gonz e johr einkaffn , epas zu gebm, weart ihnen nix gebm und donn groass getun mit so a kloander Spende.

in der BRIMI tats nix wennse in die treuen Kunden epas gebatn.

wpDiscuz