"Bürger und FIrmen sollten umsteigen"

Gemeinde Natz-Schabs: Arbeiten am Glasfasernetz schreiten zügig voran

Mittwoch, 14. Februar 2018 | 13:38 Uhr

Natz-Schabs – Die Fertigstellung des Glasfasernetzes in der Gemeinde Natz-Schabs wird noch im heurigen Jahr abgeschlossen werden. In den beiden Hauptorten Natz und Schabs ist das ultraschnelle Internet schon seit einem Jahr verfügbar und viele Haushalte und Betriebe dieser beiden Fraktionen sind bereits auf die neue Technologie umgestiegen. „Von den etwa 500 Haushalten in den beiden Fraktionen haben etwas mehr als 160 ihren Glasfaseranschluss aktiviert. Alle Bürger, mit denen wir gesprochen haben, sind mit der Leistung und den monatlichen Kosten sehr zufrieden. Wir hoffen aber natürlich auf noch mehr abgeschlossene Verträge, da wir damit zumindest einen Teil der Investitionskosten wieder über die monatlichen Nutzungsgebühren des Netzes durch die Provider hereinholen können,“ berichtet der zuständige Gemeindereferent Georg Zingerle.

Natz-Schabs

In der Fraktion Raas und im Schabser Ortsteil Raut, wo die Arbeiten im Sommer 2017 begannen, steht die Fertigstellung des Netzes kurz vor dem Abschluss. In Raut sollten die ersten Verträge bereits im März abgeschlossen werden können, in Raas sollte dies im Frühsommer der Fall sein. Inzwischen wurden auch die Arbeiten für die beiden letzten Fraktionen Aicha und Viums ausgeschrieben. Den Zuschlag erhielten die Unternehmen Vaja für Aicha und Varesco für Viums. Der Baubeginn ist für Mitte Februar geplant, die Fertigstellung des Netzes soll spätestens bis zum Herbst erfolgen. „Damit sind etwa 98 Prozent aller Haushalte und Betriebe in der Gemeinde mit der neuen Glasfasertechnologie abgedeckt. Insgesamt wird die Gemeinde für die Errichtung dieser wichtigen Infrastruktur bis zum Schluss etwa zwei Millionen Euro ausgegeben haben. Zwanzig Prozent dieser Summe mussten wir mit Eigenmitteln finanzieren, der Rest muss über ein zinsloses Darlehen des Landes in den nächsten zwanzig Jahren zurückgezahlt werden,“ so Bürgermeister Alexander Überbacher. „Deshalb ist es auch so wichtig, dass die Bürger und Firmen umsteigen und damit helfen die Investition zu tilgen.“

Die Gemeinde Natz-Schabs wird damit eine der ersten Gemeinden des Landes sein, die nahezu ihr gesamtes Gebiet mit der Glasfasertechnologie abgedeckt hat.

Von: luk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz