Ausstellung auf Schloss Kastelbell

Gondrand by Fercam betreut die Kunsttransporte der Jaques Guidon-Ausstellung

Freitag, 22. September 2017 | 18:25 Uhr

Bozen/Kastelbell – Im Auftrag des Kuratoriums Schloss Kastelbell hat GONDRAND, das auf Kunsttransporte spezialisierte Unternehmen der FERCAM Gruppe die Beförderung und Verzollung der Werke des Schweizer Malers und Schriftstellers Jacques Guidon durchgeführt, die auf Schloss Kastelbell vom 24. September bis 31. Oktober 2017 zu sehen sind.

Jacques Guidon ist Maler, Zeichner, Karikaturist, er schreibt Kurzgeschichten, Theaterstücke, Satiren und Aphorismen und ist einer der bekanntesten Vertreter der romanischen Kultur. 97 seiner Werke, allesamt aus den Jahren von 1990 bis heute stammend, wurden in den vergangenen Tagen von Madulain (CH) nach Kastelbell befördert, wo sie vom 24. September bis 31. Oktober 2017 auf Schloss Kastelbell im Rahmen der Herbstausstellung zu sehen sind.

Gondrand ist seit 1866 in diesem hochspezialisierten Bereich der Kunsttransporte tätig und stützt sich auf die langjährige Erfahrung seiner Mitarbeiter, die neben dem reinen fachgerechten Transport der Kunstwerke bei vielen Aufträgen auch eine Vielzahl einschlägiger Zusatzleistungen erbringen. Für die Guidon Werke aus dem Schweizerischen Madulain wurden sämtliche Zollformalitäten abgewickelt, die betriebsintern vom FERCAM- Verzollungsbüro erledigt wurden.

Die Jacques Guidon Ausstellung wird von den Galeristen der Galerie Madulain kuratiert und gibt einen interessanten Einblick in den dreißigjährigen Schaffenszeitraum des romanischen Künstlers, der als Maler und Schriftsteller als einer der bedeutendsten Vertreter der romanischen Kultur gilt. Sein künstlerischer Weg zum „Meister der Farbe“ wurde ursprünglich geprägt durch Augusto Giacometti, durch den Expressionismus und das Action Painting.

GONDRANDbyFERCAM hat im heurigen Jahr bei einigen sehr wichtigen Kulturereignissen mit Erfahrung und Kompetenz mitgewirkt, so beim Transport und Accrochage der Kunstwerke für die Biennale in Venedig, GAM (Galleria d’Arte Moderna) in Turin, die Fondazione Furla in Mailand.

Gondrand wurde 1866 gegründet und in seiner mehr als 150-jährigen Unternehmensgeschichte hat es einzigartige Transporte durchgeführt, wie beispielsweise  Michelangelos Pietà vom Petersdom in Rom zur New Yorker Weltausstellung 1964/65.

!986 wurde das Unternehmen von FERCAM übernommen und integriert. Messelogistik, Kunsttransporte und Umzüge werden eigenständig unter der Marke  GONDRANDbyFERCAM  weitergeführt.

Von: mk

Bezirk: Bozen, Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz