Nur unwesentliche Verzögerung beim Bau

Grieserhof: Trotz Sensationsfund kommt Seniorenheim pünktlich

Montag, 22. August 2016 | 12:49 Uhr
Grieser Hof Fund Archäologie

Bozen – Bei der Grundsteinlegung Ende Jänner dieses Jahres hatte man von den sensationellen Funden der römischen Villa auf dem Areal des Grieserhofes noch keine Ahnung. Umso überraschender waren die Erkenntnisse dann für die Archäologen und den Bauherrn. „Wir mussten die Pläne im Untergeschoß zwar abändern, die Fundstelle soll künftig ja öffentlich zugänglich gemacht werden“, erklärt Christian Klotzner, Präsident der Stiftung St. Elisabeth, „ wir sind aber trotzdem im Zeitplan und werden den Neubau im Herbst 2017 fertigstellen“.

Im traditionsreichen Grieserhof entsteht unweit vom Grieserplatz eine zeitgemäße Einrichtung für Senioren. Bauherr ist die Stiftung St. Elisabeth. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, den künftigen Bewohnern ein würdiges und möglichst selbstbestimmtes Leben im Alter zu ermöglichen. Es entstehen rund 60 Wohn- und Pflegeplätze für Senioren, ein Seniorentreffpunkt für Haus- und Stadtviertelbewohner, 30 Seniorenwohnungen für begleitetes und betreutes Wohnen, Arztambulatorien für die primäre Gesundheitsversorgung und ein Café. Auch für Kinder wird es ein Angebot im Grieserhof geben. Die große, neu gestaltete Parkanlage wird künftig tagsüber auch öffentlich zugänglich sein.

Am Mittwoch, 24. August 2016 findet um 10.30 Uhr auf der Baustelle im Glaningerweg 1 die Firstfeier im Beisein zahlreicher Gäste, Gemeindevertreter, Handwerker, Mitarbeiter und statt.

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz