Kronplatz will Ganzjahresdestination werden

Hypo Vorarlberg Leasing finanziert neues Kronplatz-Restaurant

Mittwoch, 19. Dezember 2018 | 10:38 Uhr

Reischach – „Es werde Licht“ am Kronplatz – auch dank Leasing: Am 20. Dezember eröffnet am Kronplatz das Museum der Bergfotografie LUMEN samt atemberaubendem Restaurant. Das Vorzeigeprojekt macht die Region immer mehr zur Ganzjahresdestination. Realisiert wurde es auch dank eines maßgeschneiderten Immobilienleasings von Hypo Vorarlberg Leasing, seit fast drei Jahrzehnten verlässlicher Partner der Südtiroler Wirtschaft.

Der Kronplatz ist laut einer aktuellen Umfrage von „Best Ski Resort“ das beste Skigebiet im Alpenraum. Dabei geht es mehr als nur um perfekt präparierte Pisten. Es geht um das Gesamtangebot. Und ebendieses wird mit 20. Dezember noch attraktiver, dann nämlich öffnet LUMEN seine Tore, ein neues, einzigartiges Projekt auf 2265 Metern Meereshöhe. Im Museum der Bergfotografie befindet sich zudem ein Bistrot unter der Leitung von Südtirols einzigem Drei-Sternekoch und ein Event Space für bis zu 200 Personen. „LUMEN ist mehr als nur ein Museum mit Restaurant, LUMEN ist ein Erlebnis, das alle Sinne anspricht. Und ein weiteres, wichtiges Argument, den Kronplatz zu besuchen“, betont Werner Schönhuber, Präsident der Kronplatz Seilbahn AG. „Das Projekt bringt uns auf unserem Weg, eine Ganzjahresdestination zu werden, einen wichtigen Schritt voran.“

Bei der Realisierung des Restaurants, von dem aus spektakuläre Blicke auf die Bergwelt frei werden, wandte sich die Kronplatz AG an die Hypo Vorarlberg Leasing AG. „Die Finanzierung wurde über einen Bauleasingvertrag in Höhe von insgesamt 1,9 Millionen Euro abgewickelt“, erklärt Christian Fischnaller, Geschäftsführer Vertrieb der Hypo Vorarlberg Leasing AG. Die Laufzeit des Leasingvertrages betrage steueroptimiert zwölf Jahre. „Wir sind sehr stolz, das Projekt als Leasingpartner begleiten zu dürfen.“ Fischnaller bezeichnet die Investition als zukunftsweisend und ist davon überzeugt, dass sie den Kronplatz im Wettbewerb der Destinationen noch attraktiver mache.

Leasing wird immer attraktiver

„Flexibel, schnell, maßgeschneidert“: Diese drei Faktoren waren für die Kronplatz AG ausschlaggebend bei der Wahl des Finanzierungsinstruments. Klare Stärken des Leasings also, die von immer mehr Unternehmen ausgespielt werden: „Der Leasingmarkt in Italien wächst allgemein betrachtet in diesem Jahr um rund 8 Prozent, das Immobilienleasing sogar um über 13 Prozent. Wir rechnen bei uns im laufenden Jahr mit einem Anstieg des Neuvolumens von 62,3 auf insgesamt 90 Millionen Euro – aufgeteilt auf die Kernbereiche Immobilienleasing sowie Leasing von Maschinen und Anlagen “, erklärt Michael Meyer, Delegierter des Verwaltungsrates der Hypo Vorarlberg Leasing AG. „Wir bieten maßgeschneiderte Finanzierungen mit höchster Flexibilität, die es Unternehmern ermöglichen, ihre Vorhaben rasch umzusetzen.“ Seit fast drei Jahrzehnten finanziert die Leasinggesellschaft Projekte aller Art, die der Entwicklung der Südtiroler Wirtschaft zugutekommen.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Hypo Vorarlberg Leasing finanziert neues Kronplatz-Restaurant"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Paula
Paula
Grünschnabel
30 Tage 22 h

Sicher einen Besuch wert 👍👍 – ich freu mich schon drauf!

wpDiscuz