Eco Energy will 100 Mio. Euro investieren

Kurtatsch wehrt sich gegen Mega-Müllofen

Freitag, 10. November 2017 | 18:31 Uhr

Kurtatsch – Im Unterland plant das Unternehmen Eco Energy eine große neue Müllverbrennungsanlage, in der Industriemüll entsorgt werden soll.

Die Anlage soll in Kurtatsch entstehen. Kostenpunkt: 100 Millionen Euro.

Für das Großprojekt ist nun die Umweltverträglichkeitsprüfung gestartet.

Die Gemeinde will den Verbrennungsofen mit allen Mitteln verhindern, erklärt Bürgermeister Martin Fischer gegenüber lokalen Medien. Er vermutet, dass in der Anlage Industriemüll aus ganz Italien verbrannt werden soll. Es werde alles getan, um schon im laufenden Verfahren ein negatives Urteil zu erlangen. Ansonsten sei die Landespolitik gefragt.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Kurtatsch wehrt sich gegen Mega-Müllofen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Willi
Willi
Tratscher
12 Tage 12 h

glong der ofen in bozen net? in sem amol in schwung bringen war gscheider

PuggaNagga
PuggaNagga
Superredner
12 Tage 10 h

Ist Kurtatsch nicht sehr nah an Bozen!
Ist die Anlage in Bozen nicht unterfordert, bei weitem nicht ausgelastet und lechzt nach mehr Müll.
Warum 100 Mio. für ein weiteres unsinniges Projekt verschleudern?

durchdacht
durchdacht
Grünschnabel
11 Tage 22 h

Nein danke. Wieso sollen die Bozner das ganze Gift inhalieren?????

witschi
witschi
Universalgelehrter
11 Tage 18 h

@durchdacht, auch die tausenden pendler

typisch
typisch
Tratscher
11 Tage 17 h

das geht aber schnell, ist über die ganzen diskussionen über den bozner müllverbrennungsofen so viel gras gewachsen dass man jetzt schon ein neues projekt anfängt

OrB
OrB
Superredner
12 Tage 12 h

Corvara,Wolkenstein oder Sexten würden sich evtl. auch eignen!

bern
bern
Tratscher
12 Tage 11 h

Mit dem Verbrennen von Müll aus Restitalien kann man viel Geld machen. Ich würde dem neuen Verbrennungsofen die Auflage machen, nur bei Nordwind zu arbeiten.

StreetBob
StreetBob
Tratscher
12 Tage 10 h

Hetzig…. isch de Eco Energy nit in dear Halle untergebrocht wo vor a poor Johr de oane Firma wor, de in Giftmüll verorbeitet hot….do wo es donn öfters gebrennt hot???? I glab, des isch ollm die gleiche Ditta….

rosarote brille
rosarote brille
Grünschnabel
12 Tage 10 h

Jo fahlts? Sel weart es Unterlond nit brauchn!!! Fa miar aus kennen gern südliche Provinzn Geld mit Müll verdeanen!!!

peterle
peterle
Superredner
12 Tage 9 h

Hatte letzte Woche am Gardasee ein Gespräch über Müllverbrennung. Die Ansässigen dort brachten den Müllverbrennungsofen in Breschia vor bei dem in seinem Umkreis der Boden massiv verseucht ist.

So ist das
So ist das
Superredner
11 Tage 23 h

Auf die Landespolitik sollte man keine allzugrossen Hoffnungen setzen, aber es stehen ja Wahlen an.

Marta
Marta
Universalgelehrter
11 Tage 21 h

Meran war gonz geeignet

yeah
yeah
Grünschnabel
11 Tage 21 h

xela lässt grüssen.. na servus

wpDiscuz