HGV setzte sich für praktikable Auflagen ein

Landesgesetz macht Neustart für Gastronomie und Hotellerie möglich

Freitag, 08. Mai 2020 | 11:06 Uhr

Bozen – Mit kommendem Montag, den 11. Mai, kann die Gastronomie wieder ihre Tätigkeit aufnehmen, ab 25. Mai dürfen Beherbergungsbetriebe wieder Gäste willkommen heißen. „Das vom Südtiroler Landtag verabschiedete Landesgesetz, das die Wiederaufnahme des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens regelt, ist ein mutiger Schritt, der endlich auch der Gastronomie und der Hotellerie den Neustart ermöglicht“, so HGV-Präsident Manfred Pinzger. Während viele andere Branchen ihre Tätigkeiten – wenn auch eingeschränkt – früher starten oder gar ohne Unterbrechung weiterführen konnten, sind Gastronomie und Beherbergung bereits rund zwei Monate behördlich geschlossen.

Auch interessant: Eigenverantwortung der Bürger ist gefragt!

Der Hoteliers- und Gastwirteverband hat intensiv am Landesgesetz mitgewirkt, um dieses praktikabler zu gestalten. „Die Verabreichung am Tresen, das Unterschreiten des zwischenmenschlichen Abstandes unter bestimmten Voraussetzungen und die Koppelung der Höchstzahl der Gäste an die vorhandenen Sitzplätze konnten wir für die Gastronomie erreichen. Für die Beherbergung ist es gelungen, dass keine Höchstzahl von Gästen einzuhalten ist, betreute sportliche Aktivitäten zulässig sind und Kinderbetreuung möglich ist. Die Auflagen für einen Neustart, die vorerst bis zum 31. Juli 2020 gelten, sind für die Gastronomie und Beherbergung aber dennoch sehr hoch“, sagt HGV-Präsident Manfred Pinzger. Unter anderem liegt die generelle Abstandsregelung von zwei Metern über dem nationalen und internationalen Niveau. Der Standard der zu verwendenden Schutzmasken für Servicemitarbeiter ist deutlich höher als jener, den die Weltgesundheitsorganisation WHO vorgibt. Hinzu kommen infrastrukturelle und organisatorische Maßnahmen, die teils mit hohen Kosten verbunden sind. „Die Betriebe sollten deshalb den Neustart gut durchdacht und mit dem nötigen Vorlauf angehen. Die Fachabteilungen des HGV begleiten die Mitglieder dabei“, sagt HGV-Direktor Thomas Gruber.

“Zum Neustart in der Gastronomie und in der Hotellerie gehören aber vor allem wieder offene Grenzen und der ungehinderte Reiseverkehr. Daran muss die Politik nun auf allen Ebenen arbeiten. Darüber hinaus braucht es jetzt dringend ein zweites kräftiges Maßnahmenpaket. Dabei gilt es diesmal vor allem die Beherbergung und Gastronomie in den Mittelpunkt zu stellen“, fordert HGV-Präsident Manfred Pinzger. Beide Branchen hätten zweifelsohne den größten wirtschaftlichen Schaden genommen und würden zudem unter ungleich höheren Auflagen starten, heißt es abschließend in einer Aussendung des HGV.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

29 Kommentare auf "Landesgesetz macht Neustart für Gastronomie und Hotellerie möglich"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
geforce
geforce
Grünschnabel
22 Tage 11 h

ich frage mich, wer das alles kontrollieren soll? Gibt es auch die Möglichkeit von Privaten das Nicht-Einhalten zu melden?

Oma
Oma
Tratscher
22 Tage 10 h

… ja sicher, habe gehört es soll sogar geld dafür geben 😂

lulu
lulu
Neuling
22 Tage 10 h

Es kehre jeder vor seiner Tür und die Welt wäre gleich viel sauberer!

Exit
Exit
Grünschnabel
22 Tage 10 h

Spielen sie doch polizei… (Ironie aus)

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
22 Tage 9 h

@geforce
Aha jetzt outet sich ein Denunziant!
Haben Sie nicht genug vor der eigenen Tür zu kehren?

Faktenschnecker
Faktenschnecker
Grünschnabel
22 Tage 9 h

Ja, der Denunziant ist eine neue Berufsgruppe in Südtirol. Dafür müssen Sie nur eine eintägige Umschulung machen, dann bekommen Sie ihren Denunzianten-Ausweis und eine Trendige Denunzianten-College Jacke und schon können Sie raus und loslegen! Vergessen Sie ihr Fotohandy nicht!

geforce
geforce
Grünschnabel
22 Tage 6 h

@PuggaNagga danke fürs Kompliment, ja ich sehe mich als ein Bürger, der die Gesetze respektiert. Sie scheinen wohl eher zu den Gesetzeslosen zu gehören, genau mein Beuteschema!

Andreas
Andreas
Superredner
22 Tage 4 h

@geforce

du konnsch die bei der ortspolizei melden nor kriagsch zem an ausweis fürn hilfspolizist, gleich wia de wos die blauen parkplätze kontrollieren

Marisa
Marisa
Superredner
22 Tage 3 h

@geforce
Gute Idee da kann man reich werden pro Fang gibt es 20 Euro bar auf die Kralle besonders werden es die Nachbarn zu schätzen wissen /Ironie aus

jack
jack
Universalgelehrter
22 Tage 2 h

@PuggaNagga
na der wert unton tisch huckn und net ausa terfn wens die olte net erlaubt😂😂😂

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
22 Tage 2 h

@geforce
Solche Leute wie Sie widern mich an!
Gerade die Überkorrekten und Scheinheiligen haben oft sprichwörtlich „Dreck am Stecken“ oder gar „Leichen im Keller liegen“!

geforce
geforce
Grünschnabel
22 Tage 39 Min

@jack wieso, kennsch se?? Sem tat der es lochn vergien

geforce
geforce
Grünschnabel
22 Tage 38 Min

@PuggaNagga ich schau mal morgen nach, hoffentlich nicht. Ich melde mich dann

genau
genau
Kinig
21 Tage 23 h

@Faktenschnecker

Braucht es dafür überhaupt eine Umschulung.
Das liegt den Südtirolern doch ohnehin im Blut?😄

genau
genau
Kinig
21 Tage 23 h

@jack 😄😄😄

geforce
geforce
Grünschnabel
21 Tage 10 h

@PuggaNagga habe heute kontrolliert, hab keine Leichen im Keller gefunden, Fehlanzeige!

Faktenschnecker
Faktenschnecker
Grünschnabel
22 Tage 9 h

na endlich… wird auch Zeit das Kasperle-Theater zu beenden. Grenzen auf, Hotels auf, Biergärten auf, alles auf und gut ist. 

buggler2
buggler2
Grünschnabel
22 Tage 10 h

Mal schaun wie viele öffnen, wieviel Strafmandate verhängt werden und wieviel dann für immer zusperren

Hexe40
Hexe40
Neuling
22 Tage 9 h

Bin auch gespannt, wie viele Hotels am 25. Mai öffnen, wenn die Staats- und Regionalgrenzen geschlossen sind 🤔

Gudrun
Gudrun
Tratscher
22 Tage 1 h

hoffendlich bleiben die Staatsgrenzen zu !!!

genau
genau
Kinig
21 Tage 23 h

@Gudrun

Du schon wieder?
Hat dein Pfleger wieder vergessem das Wlan abzustellen?😁

InFlames
InFlames
Tratscher
21 Tage 15 h

…und Gudrun für immer zuhause!!!!

Faktenschnecker
Faktenschnecker
Grünschnabel
21 Tage 11 h

@genau … bester Kommentar 😀

Server
Server
Tratscher
22 Tage 6 h

Kann man hier wirklich von Neustart sprechen, meiner Meinung handelt es sich eher um Pedanterie und Schickane. Und was sollen die Beherbungsbetriebe ohne Gäste und funktionierenden Transport (sprich Flughafen und Öffis) tun?

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
22 Tage 5 h

@geforce……ist es Ironie, ok, aber nicht passend. Ist es aber eine ernstgemeinte Frage, dann ist die Antwort JA, den denunzieren geht immer, ist nur total zum 🤮🤮🤮🤮

jack
jack
Universalgelehrter
22 Tage 2 h

den findmo schun nuar…..

Gudrun
Gudrun
Tratscher
22 Tage 1 h

💰💰Geld geht vor Gesundheit💰—–bitte laßt die Hotels zu–

Faktenschnecker
Faktenschnecker
Grünschnabel
21 Tage 11 h

Ich als bekennender Gudrun-Fan bin deiner Meinung, und ich sage, dass das Land mehr Gudruns braucht und ich bin mir sicher, dass ich für alle Südtiroler spreche!!!

raunzer
raunzer
Superredner
22 Tage 4 h

Wie man sieht hat das AFI dazugelernt und versucht zu begründen warum der Westen zumindest auf dem Papier ärmer dasteht als der Osten.

wpDiscuz