Traditioneller Sommerausflug

lvh-Frauen im Ultental

Montag, 06. August 2018 | 17:25 Uhr

Bozen/Ulten – Das Ultental war in diesem Sommer der Zielort des traditionellen Ausfluges der lvh-Frauen. Die Bürgermeisterin und Landtagskandidatin Beatrix Mairhofer empfing die Gruppe im Rathaus und betonte: „Als Bürgermeisterin einer Berggemeinde und berufstätige Frau, habe ich viele Erfahrungen gesammelt und kenne die Anliegen der Frauen im Land.“

Im Anschluss besichtigten die Frauen die Wollmanufaktur „Bergauf“, welche Teil der Sozialgenossenschaft „Lebenswertes Ulten“ ist. Vor Ort werden aus heimischer Schafswolle Produkte gefertigt.

Nach einem Spaziergang durch die Urlärchen genossen die 25 Frauen bei St. Gertraud traditionelle Ultner Spezialitäten.

Zum gemütlichen Beisammensein gesellte sich auch Angelika Wiedmer, Bürgermeisterin von Mölten und Kandidatin für die Landtagswahlen im Herbst. Sie erzählte von ihren Zielen für die Kandidatur und unterstrich den besonderen Wert der Frauen in Betrieben: „Die selbstbewusste Frau zwischen Familie, Job und Wirtschaft ist der Garant für eine erfolgreiche Betriebsführung und Entwicklung.“

Waltraud Haller, Vorsitzende der Frauen im lvh des Bezirks Burggrafenamt und Organisatorin des Zusammentreffens, resümierte: „Für die Handwerkerinnen war es ein Austausch von Gedanken und Erfahrungen sowie ein Kennenlernen untereinander. Diskussionen über Probleme und Hürden, die unsere Arbeit in den Betrieben jeden Tag mit sich bringt, hatten ebenfalls ihren Platz.“

 

Von: bba

Bezirk: Bozen, Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz