Andreas Nagl als Ortsobmann bestätigt

lvh Latsch: Handwerkerspitze wiedergewählt

Dienstag, 13. Februar 2018 | 10:36 Uhr

Latsch – Die positive wirtschaftliche Situation hält weiter an. Eine gute Auftragslage verschafft den Handwerkern wieder mehr Planungssicherheit und stärkt somit die Investitionsbereitschaft. Im Rahmen der jüngsten lvh-Ortsversammlung in Latsch blickte der Ortsausschuss auf ein gutes Jahr zurück. Handwerkerobmann Andreas Nagl machte allerdings auch auf die Problematik der Beschaffung von neuem Grund für die Handwerker in der Gemeinde aufmerksam: „Es gibt sehr gute Handwerker in unserem Ort, die wir auch in unserer Gemeinde behalten sollten. Voraussetzung ist allerdings, dass wir den nötigen Raum für sie schaffen können und wollen.“

Im Rahmen der Versammlung fanden auch die Neuwahlen des Handwerkerausschusses statt. Dabei wurden sowohl Andreas Nagl (Fiberplast GmbH) als Ortsobmann, als auch Markus Blaas (Forellenräucherei des Blaas Thomas & Markus OHG) als Vize-Ortsobmann und die Ausschussmitglieder Harald Trafoier (Harry’s Tankstelle), Hermann Raffeiner Kerschbaumer (Kerschbaumer & Raffeiner KG) und Egon Vent (Fahrrad- und Motorradmechaniker) einstimmig bestätigt.

Zentrales Thema der Versammlung war außerdem Wirtschaft 4.0 und die damit zusammenhängende Digitalisierung. Wichtige Anlaufstelle gerade für lvh-Mitglieder bietet der NOI-Technologiepark, in dem die lvh-Abteilung Innovation & Neue Märkte angesiedelt ist. Handwerk- und Dienstleistungsbetriebe können sich hier über Tools und Maßnahmen sowie Beratungen in Hinblick auf die Digitalisierung beraten lassen. Im sogenannten Makerspace stehen modernste Geräte zur Herstellung von Prototypen bereit.

Die anwesenden Handwerkerinnen und Handwerker wurden zudem über sämtliche fiskalischen und rechtlichen Neuerungen aufgeklärt.

Von: ao

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz