Markus Stocker neuer hds-Ortsobmann

Schlanders: „Gemeinsamkeiten und Synergien nutzen“

Mittwoch, 07. Februar 2018 | 11:11 Uhr

Schlanders – Markus Stocker ist der neue Ortsobmann des hds in Schlanders. Er wurde vor kurzem im Rahmen der diesjährigen Ortsversammlung des Handels- und Dienstleistungsverbandes Südtirol als Ortsobmann für die nächsten fünf Jahre gewählt. Petra Wellenzohn, Waltraud Wielander, Juliane Kaserer und Filippo Manzella werden ihm als Mitglieder des neuen Ortsausschusses zur Seite stehen.

Der neue Ortsobmann erklärte, dass „nur gemeinsam eine wirtschaftliche Entwicklung möglich ist und dabei ist jede Kauffrau und jeder Kaufmann gefordert. Auch Synergien der einzelnen Wirtschaftssektoren wie Gastronomie, Tourismus und Kleinhandwerk gilt es zu nutzen.“

hds-Bezirkspräsident Dietmar Spechtenhauser dankte den Verbandsvertretern vor Ort für ihren ehrenamtlichen Einsatz und ihre aktive Beteiligung am Dorfleben zur Sicherung und Weiterentwicklung des Handels. Spechtenhauser berichtete weiters über die Bezirksaktion „Mein Ort soll leben – erlebe deinen Ort“, die heuer bereits das vierte Mal ausgetragen wird und die Konsumenten zum Einkaufen im eigenen Ort animieren soll. Das Ortsmarketing der Städte Tirano und Bormio in der Lombardei sowie die Entwicklung und die Zukunft des Stilfserjoches standen hingegen im Mittelpunkt einer Lehrfahrt, die im vergangenen Herbst vom hds-Bezirk Vinschgau organisiert wurde. Die Spendenaktion „Vinschger Weihnachtslicht 2017“ wurde neben dem Hotelier und Gastwirteverband auch vom Landesverband der Handwerker und Dienstleister getragen.

Bürgermeister Dieter Pinggera unterstrich in seiner Begrüßung die gute Zusammenarbeit des hds-Ortsausschusses mit der Zuständigen für das Ortsmarketing der Marktgemeine Schlanders, Karin Meister. Durch die Entwicklung des Kasernenareals soll der wirtschaftliche Standort Schlanders gefestigt und ausgebaut werden, so der Bürgermeister.

Der Präsident des Tourismusvereins Schlanders/Laas, Karl Pfitscher, und Manuel Trojer, der zuständige Referent der Marktgemeinde Schlanders für den Handel, dankten in ihren Grußworten dem scheidenden Ortsausschuss für ihren Einsatz. Sie motivierten den neu gewählten Ortsausschuss, tatkräftig in die Attraktivität und Lebendigkeit des Ortes zu investieren.

hds-Bezirksleiter Walter Holzeisen hob abschließend die Besonderheit des Einzelhandels im Hauptort des Vinschgaus hervor. Das auch dank der gut funktionierenden Fußgängerzone mit einem ansprechenden Branchenmix, der professionellen Unterstützung der Ortsmarketingverantwortlichen und der Gemeindeverwaltung, die dem Handel positiv gegenüberstehe.

Von: ao

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz