Ernteausfälle bis zu 100 Prozent bei Kirschen

Schon erste Frostschäden in Südtirol

Freitag, 21. April 2017 | 12:00 Uhr

Bozen – Der plötzliche Kälteeinbruch und die Minusgrade in den beiden Nächten auf Mittwoch und Donnerstag haben bereits ihre Spuren hinterlassen: Besonders betroffen ist das Steinobst. „Dort wird es bei der Ernte sogar Totalausfälle geben“, erklärt Max Zago vom Versuchszentrum Laimburg gegenüber dem Tagblatt Dolomiten. Obwohl auch es Schäden im Wein- und Obstbau gibt, halten sie sich dort aber noch in Grenzen. „Wir sind alle angespannt“, betonte der Direktor des Verbandes der Vinschgauer Produzenten, Josef Wielander.

Laut Prognosen wurden für die Nacht auf den heutigen Freitag leichte Minusgrade im Großteil des Landes und Temperaturen bis zu minus zehn Grad in höher gelegenen Tälern wie dem Pustertal, Sulden oder dem hinteren Martelltal erwartet. Wie Landesmeteorologe Dieter Peterlin erklärt, wird es am Freitag dauerhaft wieder wärmer. Damit ist die Kälte-Gefahr vorerst gebannt.

Max Zago, Experte für Beeren- und Steinobst in der Laimburg, hat bereits mit Anbauern gesprochen. Eine Quantifizierung der Schäden sei derzeit nicht leicht. „Aber wo es Frostschäden gab, ist es auch zu Totalausfällen gekommen. Beim Steinobst ist mit großen Ernteausfällen zu rechnen“, erklärt er. Besonders betroffen seien Kirschbäume und auch bei den Marillen sei je nach Lage mit Ausfällen zu rechnen.

Bei den Erdbeeren sah es am Donnerstag hingegen noch nicht so schlimm aus. Genaueres steht aber noch nicht fest. Bei den Himbeeren könne man die Schäden erst in den kommenden Tagen quantifizieren. „Je näher die Pflanze sich im Stadium der Blüte befindet, desto empfindlicher ist sie. Da reichen schon minus zwei oder minus drei Grad Frosttemperatur aus, um erhebliche Schäden zu verursachen“, erklärt Zago gegenüber den „Dolomiten“. Entscheidend sei auch die Dauer der Frostperiode.

Nicht spurlos vorüber gegangen sind die Frostnächte auch bei den Apfelanlagen. Robert Wiedmer, Koordinator des Beratungsringes für Obst- und Weinbau, rechnet mit Schäden: „In der Talsohle, wo man die Frostberegnung einschalten konnte, ist es sicherlich besser gelaufen als in den Hanglagen, wo keine Frostberegnung möglich ist.“

VI.P-Direktor Josef Wielander erklärt laut „Dolomiten, die vergangenen beiden Frostnächte mit den leichten Minusgraden seien „zwar schlecht, aber immer noch tragbar gewesen“. Sinken die Temperaturen hingegen bis auf minus fünf Grad, sehe die Situation viel schlechter aus. Kleinere Schäden im Obstbau könnte beim Ausdünnen im Sommer noch einigermaßen ausgeglichen werden, erinnert Beratungsring-Koordinator Robert Wiedmer.

Im Weinbau kam Südtirol hingegen mit einem blauen Auge davon. „Hier sind nur kleine, vor allem in Senken gelegene, Flächen betroffen“, erklärt Hansjörg Hafner vom Beratungsring für Obst- und Weinbau gegenüber den „Dolomiten“. Die Schäden halten sich mit insgesamt rund einem Prozent betroffener Fläche in Grenzen.

Möglichkeiten im Weinbau, etwas gegen den Frost zu unternehmen, gibt es kaum. Manche versuchen, mit Hilfe eines Hubschraubers die kalte Luft zu verwirbeln, andere setzen eigene Kerzensystemen oder kleine Öfen ein. „Mehr als eine Erwärmung von ein bis zwei Grad Celsius schafft man dadurch aber nicht“, erklärt Hafner.

Südtirols Obst- und Weinbauern haben am Freitag in der Früh Hubschrauber über Obstanlagen von Terlan, Kaltern und Brixen bereits eingesetzt. Billig ist das Unterfangen nicht: Der Hubschraubereinsatz kostet rund 1.800 Euro kostet pro Stunde. Ob die Maßnahme wirkt, muss sich erst zeigen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

50 Kommentare auf "Schon erste Frostschäden in Südtirol"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
kik
kik
Grünschnabel
2 Tage 22 h

und dann gibts wieder eine rekordernte!bla bla bla…

Eppendorf
Eppendorf
Grünschnabel
2 Tage 20 h

Dass es kalt war, solltest auch du bemerkt haben.
Warum dann dieser infantile Kommentar?

So sig holt is
So sig holt is
Grünschnabel
2 Tage 17 h

und dann kommen immer wieder die selben stumpfsinnigen Kommentare! bla bla bla..

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
2 Tage 15 h

kik, du muasses selber probieren, wos des bedeutet. donn versteasch.

kik
kik
Grünschnabel
1 Tag 23 h

@Eppendorf was heisst hier infantil? ist doch jedes jahr dasselbe…8o%macht der frost kaputt weitere “70”%der hagel …im herbst müssen die lager wieder vergrössert werden🤗🤗

OrB
OrB
Tratscher
2 Tage 20 h

Mal abwarten, aber typisch Bauern schnell und füh genug mit dem Gejammere anfangen.

iglabnix
iglabnix
Neuling
2 Tage 20 h

Du hosch koa ohnung

Andreas
Andreas
Tratscher
2 Tage 20 h

wenn du a Mag in Auto hosch nor brauchsch a nit 5 Munat bis es sigsch???? guat du vielleich schun!!!

barlo
barlo
Neuling
2 Tage 11 h

ich sehe hier keinen bauern jammern! Es wird lediglich über fakten im artikel berichtet. also lass die blöden vorurteile.

ich und du
ich und du
Neuling
2 Tage 18 h

i finds lei nett dass di bauerenhosser iberol an komentar ogebn miasen ober die bauern kennen nit streiken oder zir gewerkschofft gian wegn mehr geld, nou a 2-3 johr nor wern a por a problem hobn ober nr wern die sem sichr fi de augnummen de olm an sou an scheiss schrein

peterle
peterle
Tratscher
2 Tage 14 h

Obstbauer geben immer grossspurig an dass Sie Selbstständig sind, was soll also der Vergleich mit Gewerkschaft? Im Übrigen sind die Meisten genossenschaftlich vereint. Soll sich doch Jeder Selbstständig zeigen und die Schäden mit dem eigenen Geld versichern wie es Andere auch machen.

lalala
lalala
Grünschnabel
2 Tage 10 h

@peterle lei weil a bauer in der genossenschoft isch hoasts no long net dass men donn die schadn durch olle toalt sondorn jedor hoftet selbor
Und die genossenschoft dient mehr um die epfl über a zentrales system zu verkafn

So sig holt is
So sig holt is
Grünschnabel
2 Tage 1 h

@peterle du muansch wirklich a Bauer muas die Versicherung nit aus den eigenen sock zohlen?

steidler
steidler
Grünschnabel
2 Tage 32 Min

Peterle, Sie sind eben ein Tratscher. Über so einen Kommentar kann ich nur den Kopf schütteln! Was würden Sie wohl sagen, wenn Ihr Arbeitgeber (falls Sie überhaupt arbeiten) Ihren Lohn erst wieder in ein zwei Jahren ausbezahlt. Aber Sie können sich ja versichern!

peterle
peterle
Tratscher
2 Tage 20 Min

@lalala
Ahh und und im Falle von Investitionen werden der Genossenschaft 1% Zins bei der (Genossen)Bank wie Raiffeisen berechnet wogegen andere Genossenschaften weitausmehr bezahlen müssen.

Staenkerer
1 Tag 22 h
i ghear, wie es eh wisst, a l nit unbedingt zu de freunde der bauern de wegn ollem, oft ohne nachvollziehenden grund, raunzn u. jammern, od. i glab schun das de frostnocht heuer, wie a schun vorigesjohr, einigen bauern den großteil der ernte vernichtet hot u. i konn deren frust u. deren bedenken nochvollziehen! denen stehen jetz monate voll orbeit bevor von de sie koan lohn hobn! des war es gleiche wenn i für 0 lohn überm sommer gleich viel, ba gleiche bedingungen, orbatn müßte! leider muaß man ob sogn, das holt ollm de “trittbrettjammrer”, jehne de mit an hellblauen… Weiterlesen »
peterle
peterle
Tratscher
2 Tage 14 h
Nun es wird immer wieder dargestellt dass die Obstbauern zum Grossteil für das Bruttosozialprodukt in Südtirol und für das Einkommen der anderen stehen. Dann soll der Bauerbund mit den jährlichen Einkommen nicht hinter den Beg stehen und Alles öffentlich machen. Ausgaben ,Verluste und Beiträge jedweder Art. Nur so kann Beileid und ehrliche Hlfe geschehen. Wenn ich aber sehe wie ich Arbeiter meine Stunden reissen muss und genannte Obstbauern sich am Stammtisch und Gemeindestuben auslassen ist mein Bedürftnis an Hilfe gedeckt. Habe mir übrigends den Film über die Landwirtschaft von Früher und Heute abgesehen. Wäre lehrreich für Manchen Jungen der Obstbauern… Weiterlesen »
werner71
werner71
Neuling
2 Tage 11 h

würde sagen, wir tauschen mal ein jahr. ich reisse deine paar stunden am tag ab, kassiere einen monat urlaub, 13. und 14 gehalt, wenn ich krank bin, auch nicht so schlimm und du pflegst meine obstanlagen das ganze jahr und siehst zu, wie alles in einer nacht dahin ist. und die arbeitsstunden pro jahr können wir auch gerne vergleichen. bis du dabei??

der echte Aaron
der echte Aaron
Grünschnabel
2 Tage 9 h

@werner71
Werner sofor aber für immer. Sie bekommen meine Arbeit und ich ihren Apfelhof samt Wiesen, vorausgesetzt er hat min. 4ha. Mal sehen ob sie mit 1200€ im Monat die Miete bezahlen und sich ein Auto leisten können um zur Arbeit zukommen und der Manager halst ihnen immer mehr Arbeit auf und von einem 14ten können die meisten nur träumen.

blecky
blecky
Neuling
2 Tage 1 h

@werner71 ja

Burgltreiber
Burgltreiber
Grünschnabel
2 Tage 1 h

@werner71 jammern hilft nix man hot sich den Beruf selber ausgesucht….

So sig holt is
So sig holt is
Grünschnabel
2 Tage 1 h
Es geht im Artikel lediglich dass der Frost viele Schäden angerichtet hat, bei marillen und Kirschen sogar Totalausfall der Ernte! D.h. für die Bauern die größtenteils davon leben letztes Jahr, dieses Jahr und wahrscheinlich auch negstes Jahr kein Einkommen! Vielen hat der Frost ihr Bäumchen im eigenen hausgarten verbrannt, die finden das sicher auch nicht lustig, obwohl sie nicht davon leben müssen.. Und ein Bauer ist selbstständiger Unternehmer! Wenn er also den ganzen Tag in der bar sitzen will, kann er das machen.. Ich kennen auch einige Leute die ein Geschäft in den lauben besitzen und die Angestellten arbeiten, während… Weiterlesen »
Bluemchen
Bluemchen
Grünschnabel
2 Tage 1 h

@werner71
Würde mal sagen, wenn es sooooooo schlimm ist, und du nur Verluste machst und 400 Tage im Jahr 30 Stunden arbeiten musst, dann kannst du ja auch eine ” normale ” Arbeit annehmen, wenn man da ja nur mit Nichtstun reich wird.
Und nur ganz nebenbei, ich kann mir keinen ” Palast ” zum Wohnen leisten wie soviele Obstbauern.

Brixbrix
Brixbrix
Grünschnabel
2 Tage 42 Min

@werner71

interessant

und zwecks Beiträge kriagat mon di sem ah?? 😅😅

die übliche Laier

Frühjohr 100 % Schäden

donn Hagelschaden

wieder 100 %

und siehe da
nach der Ernte

RekordErnte !!!!!

UansKommaNull
1 Tag 23 h

Kuaner zwing di fir 1200€ zu orbeitn…
Informier die bitte wia ein lohn zustonde kimmp und nor wersch entweder einsegn wieso so wianig verdiansch oder kündigen.

So sig holt is
So sig holt is
Grünschnabel
1 Tag 20 h

@Brixbrix wia soll man noch 100% Frostschäden no a Rekordernte mochen? 100% isch 100%? Und die Versicherung zoht für de 100% Frostschäden weil man 100% ernteausfoll hot. I woas nit wia guat du in Mathematik on dor schual worsch ober i glab du brauchsch Nachhilfe 😅

Burgltreiber
Burgltreiber
Grünschnabel
1 Tag 13 h

@So sig holt is 100% Frostschäden hoaßt di Obstmagazine bleiben heuer leer…du Mathematiker? Und dennoch gibt es voraussichtlich wieder eine Rekordernte!!!!

Mamme
Mamme
Grünschnabel
1 Tag 13 h

@So sig holt is Gestern haben sie in den Nachrichten gesagt,dass die Versicherung nur 70prozent auszahlt

Brixbrix
Brixbrix
Grünschnabel
1 Tag 2 h

@So sig holt is

du kimsch net mit wia des gemoant isch.
les die Zeitungen und aussogen von den Bauern im Frühjohr.
sem weart gejammert und ibertriebm

und im herbscht oh Wunder der Natur gibs olm wieder Rekordernten

gauni2002
gauni2002
Superredner
2 Tage 20 h

Wenn keine Kirschen am Baum, dann gibts auch weniger Unfälle, dass jemand von der Leiter fällt 

Staenkerer
2 Tage 20 h

de bamlen vom nochborbauer standen gestern no in vollblüte! do tuat oan a als nichtbauer es herz weh!

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
2 Tage 21 h

ban Luis hätte um an Beitrag angesucht wegen meiner Ernteausfälle😉

Ninni
Ninni
Superredner
2 Tage 17 h

“arme Obstbauern”

SÜDTIROL HILFT 😎

susisorglos
susisorglos
Neuling
2 Tage 18 h

Hat Monsanto noch kein Mittel gegen Frost?

wuestenblume
wuestenblume
Superredner
2 Tage 21 h

Der Natur müssen wir uns beugen..

Mann
Mann
Grünschnabel
2 Tage 15 h

A Frog. Ist man mit dem Feuermachen in den Wiesen eigentlich rechtlich in Ordnung, tarf man anzünden was man will? Benzin, Nafta, Hauptsache es brennt und erhitzt die Luft?

lalala
lalala
Grünschnabel
2 Tage 10 h

Es geht um die rauchbildung

steidler
steidler
Grünschnabel
2 Tage 28 Min

Wenn man nachts gut schläft, weiß man natürlich nicht was man anzündet.
Bitte informieren, dann einen Blödsinn schreiben!

Chriss
Chriss
Neuling
2 Tage 12 h

Schon erste Umweltschäden nach gezielter Spritzung, das wäre mal eine Schlagzeile.

lalala
lalala
Grünschnabel
2 Tage 1 h

und wos hot des mit frost zu tian? und wos moansch wenn des a von enk geliebter bio bauer war schaugs ondorst aus?

Chriss
Chriss
Neuling
1 Tag 21 h
@lalala Soll heißen das nicht nur durch Frost Schäden entstehen, sonder auch durch Abdrift. Nur werden hier die Schäden nicht kontrolliert bzw beziffert. Ob das nun ein Bio Bauer oder konventioneller Bauer ist entschuldigt das Verhalten von diesem Obstbauer nicht. Leider ist dies auch kein Einzelfall. Ich habe hier im Forum schon einmal über die Winzerkrankheit geschrieben, welche es in Frankreich gibt. Sie wurde sogar als Berufskrankheit eingestuft. Woher diese Krankheit kommt, muss ich ihnen wohl nicht sagen. Da durch den massiven Einsatz von Pestiziden nicht nur die Bauern gefährdet sind, sondern auch das Umfeld, ist es an der Zeit etwas… Weiterlesen »
steidler
steidler
Grünschnabel
1 Tag 15 h

Chriss Ötzi lässt grüßen…

poison
poison
Neuling
2 Tage 19 h

wer soll dass bezahlen wer hat soviel geld….

knoflheiner
knoflheiner
Tratscher
2 Tage 15 h

Mein Zitronenbam hots a derwischt

lis
lis
Grünschnabel
2 Tage 13 h

Konn man do net vorbeugen mit Blüten eineisen oder geat sell bei der Kirsche net? Der Wetterbericht hot des desmol jo gonz deutlich die Kältewelle vorhergsog! – i loss mi gern belehren 😊

lalala
lalala
Grünschnabel
2 Tage 10 h

In dor blüte hilfts eben nix weil die blüte isch ob 0grad kaputt

lis
lis
Grünschnabel
1 Tag 19 h

@lalala Ahhh ok danke, hon i net gewisst! So a Scheiß ober a! 😏

Tante Mitzi
Tante Mitzi
Grünschnabel
1 Tag 23 h

einen kältebeitrag brauchn die bauern lei ban kompatscher unfordern, kein problem –

Ein Louter
Ein Louter
Neuling
1 Tag 23 h

Es moant jo olle dass die bauern ollsn reiche mander sein, sell mog a in a poor fälle stimm ober schaug, ba ins gibs so viele kloane höfe de eigentlich net rentabel sein, es ret olm lei va die groaßbauern, ba ins gibs a unzählige manager und unternehmer isch olm is gleiche, ohne beiträge gangs holt amol net

bergeistod
bergeistod
Tratscher
2 Tage 2 h

Im Eisacktal gestern früh um 7 Uhr. Überall wird bewässert, überall hängen Eiszapfen… 🤔

wpDiscuz