12,5 Millionen Übernachtungen

Tourismus: Sattes Plus von sechs Prozent im Winterhabjahr 2017/18

Donnerstag, 31. Mai 2018 | 10:52 Uhr
Skifahren Skischule ski leer

Bozen – Das ASTAT beleuchtet die weiter positive Entwicklung des Fremdenverkehrs in Südtirol mit knapp drei Millionen Gästeankünften.

Hier geht es zum PDF

Das Landesinstitut für Statistik (ASTAT) teilt mit, dass im Winterhalbjahr 2017/2018, das von November 2017 bis April 2018 geht, die Zahl der Gästeankünfte knapp drei Millionen betragen hat. Damit übertrifft der Wert jenen des Vorjahres um sechs Prozent. Die Zahl der Übernachtungen erhöhte sich gegenüber dem Winter 2016/2017 um 6,3 Prozent und erreicht 12,5 Millionen.

Die Zahl der Übernachtungen aus den Hauptmärkten Deutschland (5,2 Millionen) und Italien (4,2 Millionen) ist ausschlaggebend für die positive Entwicklung der Wintersaison 2017/18.

Von: mk

Bezirk: Bozen