Moser: „Städte und Dörfer mit Leben füllen!“

Trentino-Südtirol verzeichnet höchsten Konsumrückgang in Italien

Dienstag, 01. September 2020 | 11:20 Uhr

Bozen – Die Region Trentino-Südtirol verzeichnet den höchsten Konsumrückgang in Italien. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Untersuchung des gesamtstaatlichen Dachverbandes Confcommercio, dem der hds – Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol angehört.

2020 sind die bisherigen Konsumausgaben in der Region im Vergleich zu 2019 um 16 Prozent zurückgegangen, was in absoluten Zahlen einem Rückgang von 4,023 Milliarden Euro entspricht. An zweiter Stelle liegt die Region Venetien mit minus 15,1 Prozent, gefolgt vom Aostatal mit minus 14,2 Prozent. Der italienweite Durchschnitt liegt hingegen bei minus 10,9 Prozent. Das entspricht einem Niveau wie Mitte der 90-er Jahre.

„Der relativ hohe Konsumrückgang war auch aufgrund der langen Lockdownphase zu erwarten. Die Rangliste überdurchschnittlich zu führen, mag zwar auf dem ersten Blick etwas überraschen, hat aber auch seine Gründe“, kommentiert hds-Präsident Philipp Moser die Ergebnisse. So sind etwa die monatelang fehlenden Gäste in den Orten und auch das sehr viel in Anspruch genommene Smart Working Gründe für diesen Rückgang der Konsumausgaben.

„Fakt ist, dass für die Zukunft unserer Orte – dort, wo eingekauft und konsumiert wird – gehandelt werden muss. Südtirols Orte leben von ihrer Attraktivität, Lebensqualität und den Frequenzen der Menschen, die sich darin bewegen und aufhalten. Es gilt das Alleinstellungsmerkmal unserer lebendigen Orte aufrecht zu halten, damit diese weiterhin Anziehungspunkte für Menschen bleiben“, so Moser.

Es bedarf somit auf der einen Seite entsprechender Rahmenbedingungen für die dort tätigen Betriebe. Ein Revitalisierungsfonds für die Orte, die Schaffung „natürlicher Einkaufzentren“ mit einer zentralen Steuerung bei Sortimentsmix, Marketing und Initiativen sowie Steuererleichterungen sind entsprechende Maßnahmen.

Auf der anderen Seite ist auch eine Neuorientierung von Seiten der Unternehmen in Sachen Digitalisierung und neuer Vertriebswege notwendig. Viele davon haben diesbezüglich bereits in der Lockdownphase dazulernen können und müssen.

Eng damit verbunden sind Maßnahme zur Stärkung der lokalen Kreisläufe. „Wir haben in den vergangenen Monaten auf die harte Tour gelernt, dass wir im täglichen Leben wieder regionaler denken sollten. In Rekordzeit stieg das Interesse der Konsumenten an heimischen Waren, Lebensmitteln und Dienstleistungen. Unsere kleinstrukturierte Wirtschaft lebt vor allem von Regionalität sowie lokalen Produkten und Dienstleistungen. Diesen Kreislauf gilt es anzukurbeln“, unterstricht Philipp Moser.

„Ziel ist es, die Südtiroler Wirtschaft und damit verbunden auch den Konsum in den nächsten ein bis zwei Jahren auf das Niveau von Anfang 2020 zurückzubringen“, resümiert abschließend der hds-Präsident.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

44 Kommentare auf "Trentino-Südtirol verzeichnet höchsten Konsumrückgang in Italien"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
starscream
starscream
Grünschnabel
26 Tage 16 h

Wen wunderts?!?
1. kostit is zoig in internet stuckweis di hälft
2. tat i amo schaugn dass is volk epas vodiont bzw. dass ende munat amo epas ibrig isch weil als normalvodiona schaugs et rosig aus
3. haupsoche inso lond (ginau de wosn fin lokaln einkauf werbm) kafn z. B. Di milch fi die öffntlichn in do lombardei! Do schülertransport werd fa a firma fa apulien oddo wos wuas i wo ibonum…

Do muss amo viel passiorn dass des bessa wert. Sischt sich i do dunklschworz….

Nik1
Nik1
Superredner
26 Tage 15 h

Gib do vollkommen recht und fi an Oltersheimplotz zohlsch zirka 50 Euro im Tog. Obo die billigschtn Lebmsmittl inkafn!

tom
tom
Superredner
26 Tage 8 h
Ich mach dir ein konkretes Beispiel Hab mir heuer den GPS-Bikecomputer Garmin Edge 1030 gegönnt UVP Garmin 599€Preisim Südtiroler Sportfachhandel entspricht der UVP, also 599€ Eine kurze (ca, 1minütige) Preisrecherche im Internet errgab als Bestpreis 389€ (Nicht Amazon), also 210€ unter UVP. Dereinzige Grund, warum ich ihn mir trotzdem hier gekauft habe, war die Tatsache, dass es zum Kaufzeitpunkt eine Eintauschprämie von Garmin für alte km-Zähler gegeben hat und zwar in Höhe von 250€. So war er hier trotz UVP am billigsten. Ansonsten hätte ich ihn beinhart online gekauft, denn über 33% Preisvorteil sind nicht ohne. Kleines Detail am Rande… Weiterlesen »
starscream
starscream
Grünschnabel
26 Tage 8 h

@Nik1 gonz ginau! 50×31 = 1550€
Wie viel Leit san wosn se et vodion… wahnsinn. Und fi insra oltn leit wosn is gonze lebn gipugglt hom und stoire gizohlt hom isch nicht ibrig….

Anderrrr
Anderrrr
Superredner
25 Tage 21 h

@Nik1 gons richtig der durchschnitt muas sette sochn wen se do net derzohlsch in internet kafn zb schualsochn oder oder ondere sochn vin hausholt oder wo men braucht es geat nimmer

andr
andr
Universalgelehrter
25 Tage 20 h

@Nik1 da würde es eine ganz einfache Lösung geben die Bürokratie verbieten das heiß die Sekretärin wird Pflegerin der Direktor, vizedirektor, sicherheitssprecher, Sicherheitsbeauftragter, Abteilungsleiter Unterleiter und Oberleiter, ISO zertifizierer, DPO Beauftragter und diese ganzen Sessel unter und oberhocker werden pflegehelfer Computer werden verbrannt zusammen mit den ganzen Zetteln

ebbi
ebbi
Tratscher
26 Tage 14 h

logisch, wenn man zwei Monate gezwungen wird alles online zu kaufen und man nicht mal ein neues Spielzeug für die – monatelang eingesperrten- Kinder kaufen darf, obwohl es der Gemischtwarenladen im Dorf im Regal stehen hätte.

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
26 Tage 13 h

Schmarrn…

Neumi
Neumi
Kinig
26 Tage 12 h

… und danach? Was hat dich danach davon abgehalten? Ich hab seit der Wiedereröffnung 2 Spielzeuge im lokalen Laden gekauft, eines davon recht teuer. Sie waren aber nicht teurer als Online-Angebote, bei einem deutlichen Preisunterschied hätt ich wohl auch zu Tastatur und Maus anstatt meiner Geldbörse gegriffen.

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
26 Tage 11 h

@Faktenchecker sehr gutes Argument , wie eh und je !

Anderrrr
Anderrrr
Superredner
25 Tage 21 h

@ebbi sel wor sowiso kronk sel zu spernn in die ladn spielsochn oder ondere sochn .

ebbi
ebbi
Tratscher
25 Tage 10 h

@Neumi woher willst du wissen, das mich danach etwas davon abgehalten hat im Gemischtwarenladen im Dorf Spielsachen zu kaufen? Kaufe so ziemlich alles in den Geschäften in der Nähe, nix Amazon.

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
26 Tage 13 h

3 monate keine gäste, die die überteuerten läden besuch der normale bürger geht a nicht mehr in die meraner lauben einkaufen, sandalen für 280 € ja fahlts komplett und danach im ausverkauf 75€??????

genau
genau
Kinig
26 Tage 10 h

Welche Sandalen kosten 280 Euro?

PuggaNagga
26 Tage 8 h

@Schwarzes Schaf
Es gibt Sandalen für 600 und sogar 1000€, vielleicht sogar viel teurer.
Und? Musst ja nicht kaufen!
Es gibt bei uns auch für 25€ Schuhe.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
26 Tage 6 h

@schwarzes Schaf..es gibt in und um Meran auch noch andere Möglichkeiten zum Schuhe kaufen. Da müssen es nicht unbedingt die “Lauben” sein. Diejenigen Urlauber, die dort einkaufen, egal ob nun Schuhe, Klamotten oder Schmuck, die kennen halt nicht viel mehr von Meran, außer vielleicht noch den freitaglichen “Gemischtwarenmarkt” und sollen ruhig die hohen Preise zahlen.

Neumi
Neumi
Kinig
25 Tage 18 h

… natürlich GENAU 339, ich wollte zuerst über 300 schreiben.

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
25 Tage 18 h

Ars kauft bei Caligula oder Wenter ein.

genau
genau
Kinig
25 Tage 12 h

@Neumi

Ok.
Ich hattw irgendwie die ganze Zeit Badesandalen vor meinem geistigen Auge. 😄

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
25 Tage 6 h

@PuggaNagga..ja klar, und die sind dann z.B. von Falc und werden in Serbien zu Dumpinglöhnen unterhalb des Mindestlohns hergestellt. Läuft übrigens gerade jetzt auf 3SAT HD !!!

Zenz
Zenz
Grünschnabel
26 Tage 11 h

Verdienst als Arbeiter ca. 1200 – 1500 Euro Netto…in Süditalien z.B. kimmsch mit so an Geholt sehr sehr guit aus, in Südtirol bisch af öffentlicha Beiträge ungewiesen…noch Fragen???

starscream
starscream
Grünschnabel
26 Tage 8 h

Isch leido aso! Vogleicht amo di spritpreise. Ratet mal. Jawoll südtirol ist wieder platz eins.

Neumi
Neumi
Kinig
26 Tage 7 h

Wie viel an Beiträgen kriegt man mit so einem Gehalt?

itsme
itsme
Grünschnabel
25 Tage 13 h

dann zieh runter

Fantozzi
Fantozzi
Tratscher
26 Tage 16 h

und nor werd es einkaufszentrum in bozen gebaut – es kemmen duestere zeiten – ober  i frog mi 1 soch entweder hoben olle schulden bis ibern kopf weil i sieg bei ins olle guat ungleg, nuie auto, bars und restaurant voll – die jugendlichen in nuiesten iphone – ober es stimp – rezession bedeutet auf etwas verzichten zu muessen das unsere grossvaeter nicht kanntn

genau
genau
Kinig
26 Tage 13 h

Das habt ihr jetzt davon.
Ihr habt euch ja noch darüber gefreut eingesperrt zu sein.

Ja Dummheit tut weh! 😁

natan
natan
Superredner
25 Tage 21 h

wem tuts den weh?? Ich kaufe, mit ausnahme der Lebensmittel, gemütlich über internet von zuhauseaus ein und spare dabei noch bares, weil ich die möglichkeit habe über x anbieter den günstigsten zu finden. Geht man in den lokalen Geschäfte heißt es halt immer ” haben wir nicht lagernd, müssen bestellen..”

genau
genau
Kinig
25 Tage 12 h

@natan 1

Das mache ich auch so.
Ich finde Online eine große Auswahl zum Bestpreis.
Ich kauf nicht Offline! 😁

Was ich meinte war dass solche Blödsinne wie der Lockdown keine gute Sache für die Ökonomie sind!

Rider
Rider
Tratscher
26 Tage 15 h

Dass in dorf wieder leben isch hoast gleich wia: schickts di gonzn touris inni 😂

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
26 Tage 14 h

Wem wundert das 🤔

Dublin
Dublin
Kinig
26 Tage 15 h

…je höher,
desto platsch…
😄

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
26 Tage 10 h

Wen wunderts. Die Banken registrieren die höchsten Kontenstände.

Lana2791
Lana2791
Tratscher
26 Tage 7 h

Konsumiert werd schun , lei fohrn olleweil mear Leit zem hin inkafn und tankn , wous a haufn günstiger isch

nero09
nero09
Grünschnabel
26 Tage 8 h

„Städte und Dörfer mit Leben füllen!“ – aber nur von montag bis samstag. wer sonntags einkaufen will, muss es online tun…

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
26 Tage 8 h

Derzeit halten Alle das Geld zusammen. Niemand weiß, wie es weitergeht. Was wird uns nächstes Jahr erwarten?
Während der Lock Down Phase ist vielerorts das Gegenteil von Konsum passiert.
Die Menschen haben Keller, Dachböden und Garagen auf- und ausgeräumt und Altes entsorgt.

Interesse
Interesse
Grünschnabel
26 Tage 9 h

koan wundo nochn lockdown, mit insorn teuren lebensstandart und mietpreise konnsch jo kaum no für ondere sochn a geld ausgebm …

MarkusKoell
MarkusKoell
Tratscher
26 Tage 9 h

Konsum Rückgang 😂 wenn Ihr die Arbeitslosen fragt 🤣

itsme
itsme
Grünschnabel
25 Tage 13 h

ja, hab meiner Lebensabschnittpartnerin die Kreditkarte weggenommen……es musste sein…..

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Superredner
25 Tage 9 h

War das etwa Diebstahl?

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
25 Tage 4 h

Hatte Dein Konto zu weinig Hartz?

genau
genau
Kinig
25 Tage 4 h

@pfaelzerwald

😄😄 PFLÄLZER👍👍

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
25 Tage 5 h

Zu solch teuren Sandalen gehören auch die richtigen Tennissocken.

http://www.burlesque-fashion.de/echte-nylons-mit-naht-und-hochferse-von-ars-vivendi/

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
25 Tage 4 h

Traut sich keiner zu voten weil die IP gespeichert wird?

Taffe Mäderln wehren sich: https://www.suedtirolnews.it/italien/kuh-schlaegt-baeren-in-die-flucht-video

wpDiscuz